Anmelden

Fotos von ritch

1 - 9 von 100 Fotos
Conversation de femmes
under construction
Bunte Bank (Design)
ficus artificialis
Designstudie: Nussholz-Gabel
Little big city
Rapunzel
MT1904 - einsam, aber nicht allein
Green Balance -  almost symmetrical

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Samstag, 18.05.2019 um 23:36 Uhr.
Fotograf: ritch
Titel: Green Balance - almost symmetrical
Tags: cgi, studie, statue, athlet, design
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 440
Downloads: 0
Dateigröße: 9.7 MB
Bildgröße: 3840 x 5008 Pixel (Entspricht 32,51 cm x 42,40 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Blender pur.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Green Balance - almost symmetrical

Green Balance -  almost symmetrical

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Samstag, 18.05.2019 um 23:36 Uhr.

Beschreibung: Blender pur.
URL:
Fotograf: ritch
Tags: cgi, studie, statue, athlet, design
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 440
Downloads: 0
Dateigröße: 9.7 MB
Bildgröße: 3840 x 5008 Pixel (Entspricht 32,51 cm x 42,40 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

4.00 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 05.07.2019 um 22:45 Uhr:

*grinse* Erstmal vielen Dank für Kommentar und Sterne, geschätzter Bilderfreund. ^^
Manch ein Mitglied (ohne Glied) des chinesischen Staatszirkus mag diese Pose wohl kurzzeitig hinbekommen, da von klein auf gedrillt, angeschrien, politisch eingenordet und psychisch drangsaliert. Nach einer solchen Folter spürt man keinen Schmerz mehr. :P
Bei meinem CGI handelt es sich jedoch um eine Designstudie, die im 3D-Druck ewig diese Haltung beibehalten könnte, sofern man die Figur nicht umstößt, Olli. In Marmor(-Plastik) soll es ästhetisch wirken oder einer Bildhauerin aus Carrara als Inspiration. ;)
Es ist eine Spielart des Hyperrealismus, etwas "Unmögliches" auf eine Weise darzustellen, die im Grenzbereich realistischer Vorstellungen liegt. Du musst doch zugeben, dass auch Du kurzzeitig darüber nachgedacht hast, ob sowas anatomisch überhaupt möglich ist, oder? ;)))
BTW: Ich bin übrigens ein Fan des Hyperrealisten Gottfried Helnwein, der "Fotos" malt wie sie sein könnten, doch glücklicherweise meist nur der Vorstellung entsprangen. Die unausgesprochene Kritik in seinen Werken ist mitunter brutal und schmerzhaft - mein Hyperrealismus ist dagegen vollkommen ungefährlich, solange sich mein Marmor-Athlet nicht durch unvorsichtige Fremdeinwirkung die Finger bricht . ^^
Beste Grüße,
ritch
_______________
Nicht alles, was wie grüner Marmor scheint, ist Marmor: http://www.graniteland.de/naturstein/farbe/gruen ;)

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 04.07.2019 um 22:33 Uhr:

Also, Deine Fähigkeiten, in CGI-Programmen Formen und Oberflächen zu modellieren, ist schon phantastisch gut. Auch die Marmortextur wirkt sehr echt.
Bei der anatomischen Präzision hingegen gibt es noch ein wenig Luft nach oben. Auch wenn der Akrobat wirklich durchtrainiert ist, glaube ich nicht, daß er sein Körpergewicht mit den jeweils ersten Gliedern von Daumen und Zeigefingern halten könnte, während sich die restlichen Finger elegant in die Luft erheben. Das sieht eher nach einem Fall für die Handchirurgie der BG-Unfallklinik aus....
Gruß Olli

Bewertung: 4/5