Anmelden

Fotos von mattymainka

1 - 9 von 32 Fotos
Ein Moment der Ruhe
Die erste grosse Liebe
Ich werde Fußballspieler
Frühlingsblüte
Kirschblüten
Flohtaxi unterwegs
Mein Papageienköpfchen
Auch die dunkelste Ecke bekommt einen hellen Farbkleks
Schneeröschen

Foto-Infos

Hochgeladen von mattymainka am Dienstag, 03.05.2011 um 13:53 Uhr.
Fotograf: mattymainka
Titel: Frühlingsblüte
Tags: 2, 4, 1, 3
Kategorie: Natur
Ort: NRW
Bildaufrufe: 2421
Downloads: 0
Dateigröße: 4.2 MB
Bildgröße: 4752 x 3168 Pixel (Entspricht 40,23 cm x 26,82 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Übung der Kameraeinstellung! EXIF-Daten ?
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Frühlingsblüte

Frühlingsblüte

Foto-Infos

Hochgeladen von mattymainka am Dienstag, 03.05.2011 um 13:53 Uhr.

Beschreibung: Übung der Kameraeinstellung! EXIF-Daten ?
URL:
Fotograf: mattymainka
Tags: 2, 4, 1, 3
Kategorie: Natur
Ort: NRW
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 2421
Downloads: 0
Dateigröße: 4.2 MB
Bildgröße: 4752 x 3168 Pixel (Entspricht 40,23 cm x 26,82 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 500D
Aufnahmedatum 09.04.2011 13:59:47
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0016 s (1/640)
Blende f/4,5 (45/10)
Brennweite 60mm (60/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

10

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 10 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Donnerstag, den 05.05.2011 um 07:29 Uhr:

Puh, Birgit nun bin ich richtig froh, dass du zu meinem Bild gefunden hast ;-) DANKE!
Da war ich mit meiner Vermutung ganz schön auf dem Holzweg,bei der Suche nach mehr Schärfe!
Lieben Dank!
Madelaine

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 22:19 Uhr:

"Kann es sein, dass ich die verkehrte Messmethode gewählt habe? Sie steht auf Mehrfeldmessung!
Es gibt da noch die Selektivmessung, Spotmessung und die Mittenbetonte Messung."

Madelaine - die Messmethoden sind Möglichkeiten die BELICHTUNG zu messen - das hat aber nichts mit dem Schärfepunkt zu tun.

Welcher oder ob alle von Deinen Autofokusfeldern in der Kamera die Entfernung messen stellt man woanders ein. Da hast Du rechs oben an der Kamera den Knopf um zwischen den 9 Messfeldern bzw. allen zu wählen ;)

Du hast hier 1/640 Sek. - gereicht hätten, wenn der Baum nicht wackelt ;) - 1/100 Sek. Du hättest also die Blende auch noch weiter schließen können - sprich die Blendenzahl - f-Zahl - auf 5,6 oder 8 setzen können und so mehr Schärfentiefe bekommen können.

Herzliche Grüße
Birgit

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 21:49 Uhr:

Alle Achtung! Danke für deine Antwort Geli
LG Madelaine

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 21:24 Uhr:

Madelaine, ich stelle von Hand scharf und gehe dann mit der Kamera im mm Bereich vor und zurück. LG Geli

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 12:42 Uhr:

Ups.... "denn ich benutze den Autofokus eher selten" ???
Wie bekommst du denn deine tolle Schärfe in deinen Bildern hin? LG Madelaine

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 12:13 Uhr:

Da kann ich dir nicht wirklich gut Auskunft geben, denn ich benutze den Autofokus eher selten. Aber mit Spotmessung bekommst du die Schärfe normalerweise dahin wo du sie haben willst und dann mit halb gedrücktem Auslösser den Auschnitt eventuell noch leicht verschieben. Das geht ganz gut.Mach einfach immer wieder Versuche. Versuch macht kluch. ;-) LG Geli

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 11:58 Uhr:

Hallo liebe Geli
Dankeschön für diesen infomativen Kommentar von dir.
Nachdem ich es mir langsam durgelesen habe, ist mir eine Vermutung aufgekommen. Kann es sein, dass ich die verkehrte Messmethode gewählt habe? Sie steht auf Mehrfeldmessung!
Es gibt da noch die Selektivmessung, Spotmessung und die Mittenbetonte Messung.
Muß für dieses Motiv vielleicht eine andere Messmethode gewählt werden?
LG Madelaine

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 11:34 Uhr:

Madelaine, wenn du die Blende so weit offen hast, bekommst du nur wenig Tiefenschärfe, das ist an sich nicht weiter schlimm, sogar oft erwünscht aber dann ist es besonders wichtig, dass der Schärfepunkt genau da liegt wo er hingehöhrt. Bei diesem Bild würde er für mich etwas weiter nach hinten gehöhren, also direkt auf die Mitte der Blütenrosette. Wenn du eine ganz leicht veränderte Perspektive gewählt hättest, wäre die zweite Blüte unscharf im Hintergrund noch etwas besser zur Geltung gekommen und der doch recht dominante Ast daneben stört auch etwas. Wenn du die offene Blende wolltest hast du ansonsten alles richtig gemacht, belichtungsmäßig finde ich es gut. Ich hätte dir in der Eb gerne 3 1/2 Sterne gegeben aber das geht ja leider nicht. LG Geli

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 10:08 Uhr:

Hallo Heinz ;-)
Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
Ich weiß, dass meine Exif-Daten oben unter EXIF mit übertragen werden. Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt ;-)
Viele können diese Exif-Daten so lesen, dass sie genau sagen können wie das Bild entstanden ist.
Ich kann es leider noch nicht.
Kann mir vielleicht jemand sagen, warum ich 3 Sterne erhalten habe? (ich bin sehr froh, das ich es durch die EB bekommen habe!)
Kann man an Hand der Daten sagen, was ich hätte besser machen können?
Oder liegt es nur an dem Schärfebereich?
Oder habe ich zu viel gewackelt?
Oder liegt es an der Tageszeit ( Das Schattenlicht ist nicht so gut? )
oder, oder ,oder? Es nervt mich einfach, das ich das Zusammenspiel der Exif-Daten nicht durchschaue.

Ich habe unser Haus fotografiert. 3 Bilder, gleiche Einstellung (Iso 200) gleiche Uhrzeit, gleicher Bildausschnitt
Eins ist normal hell geworden mit f/6.4
Das andere ist sehr dunkel geworden mit f/8
Das 3. Bild ist nur minimal dunkler als das helle Bild (aber viel heller als das dunkle Bild mit f/8
Wie kann sowas ?
Meine kleine Digi vermisse ich sehr, seufz....
Nächste Woche mache ich ein Seminar an der VHS mit und lerne dann hoffentlich meine Kamera kennen ;-)
LG Madelaine

Benutzerbild von Heinz-Hasselberg
Heinz-Hasselberg sagte am Mittwoch, den 04.05.2011 um 00:50 Uhr:

So kalt, wie es derzeit in der Nacht ist, lässt Dein Foto nur erahnen, was geschieht, wenn die Wärme des Frühlings dann doch endlich eintrifft. Das Bild ist wie ein Hoffnungsschimmer am Ende der kalten Jahreszeit. Mir gefällt das Foto gut, weil es zeigt, wie empfindlich die Natur noch ist und dennoch schon mit aller Kraft in unsere Welt hinaus sprießen will.

Zu Deiner Überprüfung:
Kameraeinstellung vermute ich ist ok.
ISIF Daten sind eingetragen:
EXIF-Infos
Hersteller Canon
Modell Canon EOS 500D
Aufnahmedatum 09.04.2011 13:59:47
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0016 s (1/640)
Blende f/4,5 (45/10)
Brennweite 60mm (60/1)
Ist doch alles perfekt angekommen. Fein!

Herzliche Grüße, Heinz

Bewertung: 4/5