Anmelden

Fotos von Silviana

10 - 18 von 18 Fotos
Morgennebel
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Der Zylinderputzer
Sonnenuntergang
Giraffe
Buchenwald nach der Schneeschmelze
Sonnenuntergang im Februar

Foto-Infos

Hochgeladen von Silviana am Montag, 22.03.2010 um 14:57 Uhr.
Fotograf: Silviana
Titel: Buchenwald nach der Schneeschmelze
Tags: frühling, bäume, natur, lichtspiel, nature, spring, trees
Kategorie: Natur
Ort: Buchenwald am Steinkreuz in Jena
Bildaufrufe: 2055
Downloads: 0
Dateigröße: 7.6 MB
Bildgröße: 4272 x 2848 Pixel (Entspricht 36,17 cm x 24,11 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Schattenwellen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Buchenwald nach der Schneeschmelze

Buchenwald nach der Schneeschmelze

Foto-Infos

Hochgeladen von Silviana am Montag, 22.03.2010 um 14:57 Uhr.

Beschreibung: Schattenwellen
URL:
Fotograf: Silviana
Tags: frühling, bäume, natur, lichtspiel, nature, spring, trees
Kategorie: Natur
Ort: Buchenwald am Steinkreuz in Jena
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 2055
Downloads: 0
Dateigröße: 7.6 MB
Bildgröße: 4272 x 2848 Pixel (Entspricht 36,17 cm x 24,11 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 450D
Aufnahmedatum 28.02.2010 15:47:30
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0167 s (1/60)
Blende f/5,6 (56/10)
Brennweite 24mm (24/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von peterpaul
peterpaul sagte am Dienstag, den 23.03.2010 um 05:08 Uhr:

im photoshop reicht meiner meinung nach bereits die anwendung der "Tonwertkorrektur" bzw. das spiel mit der "Gradationskurve".
gr. pepe

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Montag, den 22.03.2010 um 21:26 Uhr:

ich denke, dieses Bild wäre mit relativ einfachen Mitteln zu einem echten Higucker zu machen.
Ich weiß nicht wie bewandert Du in BEA bist, aber mit Tonwertkorrektur und eventuell Ebene duplizieren und miteinander multiplizieren wäre hier noch ne Menge rauszuholen.
Der Aufbau als solcher gefällt mir schonmal sehr !
vg
Thomas