Anmelden

Fotos von Michi Nordlicht 2

1 - 9 von 19 Fotos
Blau
Vergänglichkeit
Unten...
Fluss...
Kraftwerk
Frühlingsgruß
Litschi-Tomate
Gänse
/

Foto-Infos

Hochgeladen von Michi Nordlicht 2 am Samstag, 23.02.2019 um 12:54 Uhr.
Fotograf: Michi Nordlicht 2
Titel: /
Tags: monochrom, schwarzweiß, minimalismus, foral, pflanze
Kategorie: Fotokunst
Ort: Studio
Bildaufrufe: 763
Downloads: 2
Dateigröße: 1.0 MB
Bildgröße: 4488 x 3366 Pixel (Entspricht 38,00 cm x 28,50 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: /
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

/

/

Foto-Infos

Hochgeladen von Michi Nordlicht 2 am Samstag, 23.02.2019 um 12:54 Uhr.

Beschreibung: /
URL:
Fotograf: Michi Nordlicht 2
Tags: monochrom, schwarzweiß, minimalismus, foral, pflanze
Kategorie: Fotokunst
Ort: Studio
Bewertung: Bewertung: 3.60/5
Bildaufrufe: 763
Downloads: 2
Dateigröße: 1.0 MB
Bildgröße: 4488 x 3366 Pixel (Entspricht 38,00 cm x 28,50 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.60/5

Kommentare anzeigen/verfassen

5

3.60 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 5 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 21:21 Uhr:

Moin Michi
Wenn es sich um eine "Gebrauchsgrafik" handelt, ließe sich der farbreine HG auch mit einem Scanner für die anschließend einfache Freistellung im PNG erzeugen. Oldschool aber effektiv: Für den HG des Blattes oder in Deinem Fall der Ähre besorgt man sich im Schreibwarenhandel eine Pappe mit genormter Farbreinheit (ähnlich wie RAL bei Wandfarben) und achtet darauf, dass das Blatt diese Farbe nicht enthält. (Ähren von Uferpflanzen oder Schilf enthalten ggf. kein reines Rot oder Blau.)
Die Bildqualität handelsüblicher Flachbettscanner reicht natürlich nicht an jene von Fotoapparaten heran, aber wenn es darum geht, anschließend eine virtuelle Wiese im CGI zu erstellen, sieht man diesen Unterschied nicht mehr.
Beispiel: http://piqs.de/fotos/205852.html Die "unzähligen" Grashalme wurden aus nur drei verschiedenen Freistellungen gesetzt - virtuelle Bepflanzung ;) - fotorealistisch, aber noch nicht hyper, da man für den Hyperrealismus viel mehr unterschiedliche freigestellte Blätter benötigen würde. Wenn ich nun z.B. vor hätte, eine Uferrandbepflanzung mit Deiner Ähre zu gestalten, dann würde sich die Scanner-Methode anbieten, da man die Pflanze drehen, wenden und nach Belieben für die einzelnen Scans knicken, biegen und fixieren kann, ohne eine Kamera dafür nutzen zu müssen. Plan-gepresst entsteht dabei auch kein unerwünschtes DOF, welches erst in der anschließenden Szenerie eingesetzt wird. Ein Set aus 20 freigestellten Scans derselben Pflanze wäre bei meiner verwendeten Bepflanzungsmethode im CGI dann purer Hyperrealismus, bei dem auch Adlerauge Olli vielleicht zu überzeugen wäre, dass es sich um ein echtes Foto handelt. ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 07:50 Uhr:

Moin allerseits,
vielen Dank für das Interesse.
Bei Youtube gibt es einige Tutorials zum Thema "Freistellen mit Alphakanal".
Je besser die Beleuchtung bei der Aufnahme ist, je einfacher ist nachher die Freistellung.
Hier ist der Halm vor einem schwarzen Hg aufgenommen worden.
Wünsche einen entspannten Sonntag, Michi

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 05:32 Uhr:

PS @Klaus: Solche Freistellungen eignen sich sehr gut für Grasfelder als Parent mit Blenders Hairparticles. ;) Da Piqs jedoch leider nur JPGs statt PNGs akzeptiert, müsste man es in Gimp anschließend richtig freistellen und vertikal ausrichten, doch die kleine Mühe wäre es wert, da die Auflösung sehr gut ist. Das nur als Anmerkung meiner Erfahrung, dass Piqs nicht nur schöne Fotos zu bieten hat, in die man sich als Augenmensch verlieben kann, sondern auch Bilder, die zur Weiterverarbeitung taugen.
Beste Grüße, von Nachtmensch zu Nachtmensch,
ritch ;)

Benutzerbild von Psych Artist
Psych Artist sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 04:06 Uhr:

Gefällt mir.
Allerdings habe ich kein Kribbeln auf der Kopfhaut beim Betrachten.
Darum 1 Pkt Abzug.

Würde mich auch interessieren, ob das
freigestellt oder sehr gut ausgeleuchtet ist.
Letzteres wäre für mich eine sehr schwere Aufgabe.

Mit lieben Grüßen
Klaus

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 23:33 Uhr:

Wie hast du den Halm so gut freigestellt?
Finde das bei solchen feinfasrigen Sachen unfassbar schwierig.
Passender Titel übrigens ^^

LG

Bewertung: 4/5