Anmelden

Fotos von Gudrunursula

28 - 36 von 385 Fotos
Rettungshund - Australien Shepherd
Hallo Frühling!
Katze und unbekanntes Flugobjekt
Primula
Apfelblüten
Dahoam is dahoam
Ein Baum ist ein Baum ist ein Baum.
Am Fluss
Möwen

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 19.02.2019 um 22:16 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: Am Fluss
Tags: salzach, flusslandschaft, fluss, grenzfluss, wasser, wasseroberfläche
Kategorie: Natur
Ort: Raitenhaslach
Bildaufrufe: 798
Downloads: 0
Dateigröße: 3.4 MB
Bildgröße: 5184 x 3456 Pixel (Entspricht 43,89 cm x 29,26 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Im Spätwinter herrscht Niedrigwasser an der Salzach.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Am Fluss

Am Fluss

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 19.02.2019 um 22:16 Uhr.

Beschreibung: Im Spätwinter herrscht Niedrigwasser an der Salzach.
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: salzach, flusslandschaft, fluss, grenzfluss, wasser, wasseroberfläche
Kategorie: Natur
Ort: Raitenhaslach
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 798
Downloads: 0
Dateigröße: 3.4 MB
Bildgröße: 5184 x 3456 Pixel (Entspricht 43,89 cm x 29,26 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 700D
Aufnahmedatum 18.02.2019 16:35:30
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/10 (10/1)
Brennweite 18mm (18/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 22.02.2019 um 13:33 Uhr:

Habtudir *haptschi!* nadde Füde dehold fü dad Bil *haptschi!*?

Der tiefe Kamerastandpunkt fasziniert, ebenso der kalt-warme Farbkontrast zwischen Flußbett und von goldener Abendsonne angestrahltem Wald.
Wo die Schärfe abgeblieben ist, ist mir bei den Exif-Daten allerdings unklar. Blende 10 sollte bei 18 mm Brennweite fast schon von vorn bis hinten durchgängige Schärfe liefern, und bei einer Verschlußzeit von 1/250 Sek. ist Bewegungsunschärfe eigentlich auch ausgeschlossen (selbst wenn man bibbernd im Bach steht). Für den Betrachter erscheint aber allenfalls das aus dem Wasser ragende Gezweig scharf, sonst nichts.
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5