Anmelden

Fotos mit dem Tag nebenarm

1 - 1 von 1 Foto
Gelbe Teichrose. Mummel

Foto-Infos

Hochgeladen von Rosensee54 am Samstag, 12.06.2021 um 02:27 Uhr.
Fotograf: Rosensee54
Titel: Gelbe Teichrose. Mummel
Tags: selten, naturschutzgebiet, nebenarm, teichrose, altwasser
Kategorie: Natur
Ort: In meiner Umgebung
Bildaufrufe: 928
Downloads: 0
Dateigröße: 1.9 MB
Bildgröße: 3703 x 2049 Pixel (Entspricht 31,35 cm x 17,35 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Rarität im Altwasser
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Gelbe Teichrose. Mummel

Gelbe Teichrose. Mummel

Foto-Infos

Hochgeladen von Rosensee54 am Samstag, 12.06.2021 um 02:27 Uhr.

Beschreibung: Rarität im Altwasser
URL:
Fotograf: Rosensee54
Tags: selten, naturschutzgebiet, nebenarm, teichrose, altwasser
Kategorie: Natur
Ort: In meiner Umgebung
Bewertung: Bewertung: 3.20/5
Bildaufrufe: 928
Downloads: 0
Dateigröße: 1.9 MB
Bildgröße: 3703 x 2049 Pixel (Entspricht 31,35 cm x 17,35 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon PowerShot SX270 HS?
Aufnahmedatum 10.06.2021 13:17:13
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0080 s (1/125)
Blende f/5,6 (56/10)
Brennweite 50,477mm (50477/1000)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.20/5

Kommentare anzeigen/verfassen

5

3.20 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 5 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 15.06.2021 um 10:08 Uhr:

@Gudrun Die Kiesumgebung in jenem Video ist wirklich nicht toll, aber im Teich befinden sich Seerosen und die Froggies sind sogar Handzahm. ;)
Also alles in Allem viel gesünder als durch Glypho&Co verseuchte Teiche. ;)
LG,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 15.06.2021 um 08:38 Uhr:

@ritch: Erst eine Kieswüste erschaffen und dann die Frösche zufüttern müssen. 😳 Das ist doch verrückt! Wären da einheimische Pflanzen in einem sumpfigen Teichrand hätten die Frösche genug Futter, natürliches, nicht aus Plastikbehältern. - Seerosen vermehrt man gut durch Teilen der Grundpflanzenteile. Ob das über Samen erfolgreich funktioniert weiß ich nicht. Auch im See breiten sie sich durch Ausläufer unter Wasser aus und nicht so sehr durch Samenbildung. Da muss ich mal nachlesen, das interessiert mich jetzt. 🙂😉

Liebe Grüße

Gudrun

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 15.06.2021 um 07:41 Uhr:

Man könnte sie aber auch in der Tonne anzüchten und dann im Gartenteich aussetzen, oder?
Die Frösche würden es sicher mögen wegen dem Sichtschutz vor potentiellen Räubern. ;) Und ansonsten muss man halt per Hand nachfüttern, falls die Seerosen die Entwicklung von bewegtem Lebendfutter für die Froggies behindern sollten: https://www.youtube.com/watch?v=1Kr1yjIrYAs ;D
LG,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Montag, den 14.06.2021 um 22:26 Uhr:

Rosensee im Seerosensee. :)
Gelbe Seerosen sind gar nicht so häufig. Leider ist die Blüte, die den Blick auf sich zieht, nicht ganz scharf Und die Blätter in der oberen Bildhälfte sind überbelichtet, was sich wahrscheinlich nicht vermeiden ließ.

@ ritch: In den letzten paar Jahren sind sog. Miniteiche modern geworden (meist Maurerbottiche, halbe Weinfässer oder kleine Zinkwannen). Dafür hat der Handel 'Zwergseerosen' erfunden. Allerdings sind auch die kleinsten Sorgen für 50 bis 100 Liter irgendwann zu groß und die Wurzelrhizome sollten im Winter auch nicht durchfrieren, darum sollte man sie im Haus überwintern.

Liebe Grüße

Gudrun

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 14.06.2021 um 21:09 Uhr:

3,51 - > 4 weil Naturschutzgebiet. Gibt es Seerosen eigentlich auch als Saatmittel für Gartenteiche?
BG,
ritch

Bewertung: 4/5