Anmelden

Fotos mit dem Tag gemäuer

1 - 9 von 32 Fotos
Donauschloss Schönbühel
Gemalt
Monk
Drachen-Schirm
Burg Falkenstein
es gab einmal eine Firma....MT1907
Gewölbe
Illusion oder Wirklichkeit?
Alt, aber schön!

Foto-Infos

Hochgeladen von dancwart am Freitag, 01.11.2013 um 16:46 Uhr.
Fotograf: dancwart
Titel: Donauschloss Schönbühel
Tags: türme, gemäuer, fluss, wolken, clouds, walls, towers
Kategorie: Architektur
Ort: Schönbühel Österreich Wachau
Bildaufrufe: 1424
Downloads: 2
Dateigröße: 3.9 MB
Bildgröße: 4928 x 3264 Pixel (Entspricht 41,72 cm x 27,64 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: wuchtig, aber pitoresk über dem Fluss
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Donauschloss Schönbühel

Donauschloss Schönbühel

Foto-Infos

Hochgeladen von dancwart am Freitag, 01.11.2013 um 16:46 Uhr.

Beschreibung: wuchtig, aber pitoresk über dem Fluss
URL:
Fotograf: dancwart
Tags: türme, gemäuer, fluss, wolken, clouds, walls, towers
Kategorie: Architektur
Ort: Schönbühel Österreich Wachau
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1424
Downloads: 2
Dateigröße: 3.9 MB
Bildgröße: 4928 x 3264 Pixel (Entspricht 41,72 cm x 27,64 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D5100
Aufnahmedatum 18.10.2013 11:53:24
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0016 s (1/640)
Blende f/11 (110/10)
Brennweite 60mm (600/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

4.00 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Sonntag, den 03.11.2013 um 16:54 Uhr:

Hatte von mir gestrichene vier Sterne in der EB, die ich hiermit gern nachreiche.
Was will man mehr: Pittoreskes Motiv, Komposition nach allen Regeln der Drittelkunst, dramatischer Himmel, gute Ausleuchtung. Die kleinen Schattenbereiche unterhalb der Burg sind zugelaufen - ein leicht zu verschmerzender Verlust, wiewohl ich mich frage, ob Nikons D-Lighting da hätte Abhilfe schaffen können (oder war diese Funktion hier eingeschaltet?).
Noch besser wäre natürlich ein HDR aus einer Belichtungsreihe gewesen, das hätte in den Mauern, die zur Sonne weisen, etwas mehr Struktur retten können. Aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau.
vg philEOS

Bewertung: 4/5