Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Sonnenaufgang Fuerteventura
Schraube
Und... los gehts!
Orange Rose's Prison / Prision de Rosa Naranja
Paint Layers
egon eiermann, hansaviertel housing, berlin 1954-1961
purple incense
Strings 2
El Capitan Theater on Hollywood Blvd

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Montag, 12.04.2010 um 23:39 Uhr.
Fotograf: Zeppelin
Titel: Frühlingsfein!!
Tags: 1;, 3, pelikan;
Kategorie: Tiere
Ort: Falling
Bildaufrufe: 1495
Downloads: 0
Dateigröße: 6.7 MB
Bildgröße: 3376 x 3126 Pixel (Entspricht 28,58 cm x 26,47 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Chilepelikan nach dem Bad
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Frühlingsfein!!

Frühlingsfein!!

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Montag, 12.04.2010 um 23:39 Uhr.

Beschreibung: Chilepelikan nach dem Bad
URL:
Fotograf: Zeppelin
Tags: 1;, 3, pelikan;
Kategorie: Tiere
Ort: Falling
Bewertung: Bewertung: 3.85/5
Bildaufrufe: 1495
Downloads: 0
Dateigröße: 6.7 MB
Bildgröße: 3376 x 3126 Pixel (Entspricht 28,58 cm x 26,47 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D200
Aufnahmedatum 31.03.2010 12:37:14
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/6,3 (63/10)
Brennweite 34mm (340/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.85/5

Kommentare anzeigen/verfassen

6

3.85 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 6 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Mittwoch, den 14.04.2010 um 19:47 Uhr:

Vielen Dank für die guten Informationen Jörg!
Von Pelikan zu Pelikan, ein Klasse Modell hast du da!
LG René

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Mittwoch, den 14.04.2010 um 19:33 Uhr:

Hallo Rene,
der Pelikan ist nicht das werk meiner Bildbearbeitung, sondern der Natur wenn auch in Gefangenschaft. Sie heißen Chilepelikane
Wikipedia zur Laune der Natur:
Der Chilepelikan (Pelecanus thagus) lebt an der Pazifikküste von Peru und Chile, südlich bis zur Isla Mocha. Er galt lange Zeit als Unterart des Braunen Pelikans (Pelecanus occidentalis) und wurde erst 2007 als eigenständige Art vom South American Classification Committee anerkannt. Außerhalb der Brutzeit kommen Chilepelikan und Brauner Pelikan an der Küste Perus teilweise sympatrisch im selben Gebiet vor.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Mittwoch, den 14.04.2010 um 06:57 Uhr:

Hallo Jörg,
hmmm, Da hast Du aber für mich eine ganz neue Version eines Pelikans erwischt.
Finde ich sehr schön gemacht, auch das Wasser ist gut!
LG René

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von kattalla
kattalla sagte am Dienstag, den 13.04.2010 um 23:47 Uhr:

vor allem gefallen mir die Farben sehr gut, das ganze Bild ist sehr harmonisch...sehr schön
LG Katja

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Heinz-Hasselberg
Heinz-Hasselberg sagte am Dienstag, den 13.04.2010 um 21:34 Uhr:

Hätte er nicht einen solch langen Schnabel,
dann müsste er heute nicht damit rechnen,
dass er morgen einen steifen Nacken bekommen hat.

Dein Foto ist ein echt guter Treffer.
Herzliche Grüße, Heinz :-)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von woman76
woman76 sagte am Dienstag, den 13.04.2010 um 20:04 Uhr:

Hallo,
gefällt mir sehr gut! :)

lg Maren

Bewertung: 4/5