Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
mutsugi02f
ich hab die Haare schön !!
Blaue Stunde
where is the youth
Vogelfluglinie
Fährmann Kellenhusen
Think global, act local
Smile for Fresh Breath
Weihnachtsbaumwurm

Foto-Infos

Hochgeladen von ulrichvelten am Dienstag, 21.07.2009 um 19:14 Uhr.
Fotograf: ulrichvelten
Titel: Tagpfauenauge
Tags: schmetterling, sonne, blüten, sommer
Kategorie: Natur
Ort: Waldlichtung
Bildaufrufe: 2665
Downloads: 2
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 2829 x 2032 Pixel (Entspricht 23,95 cm x 17,20 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Tagpfauenauge sonnt sich
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Tagpfauenauge

Tagpfauenauge

Foto-Infos

Hochgeladen von ulrichvelten am Dienstag, 21.07.2009 um 19:14 Uhr.

Beschreibung: Tagpfauenauge sonnt sich
URL:
Fotograf: ulrichvelten
Tags: schmetterling, sonne, blüten, sommer
Kategorie: Natur
Ort: Waldlichtung
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 2665
Downloads: 2
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 2829 x 2032 Pixel (Entspricht 23,95 cm x 17,20 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Panasonic
Modell DMC-FZ8
Aufnahmedatum 21.07.2009 10:23:30
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/5 (50/10)
Brennweite 6mm (60/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

16

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 16 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 19:53 Uhr:

Hallo Ulrich, schön, dass Du dich meldest!
Dass das keine Montage ist sieht man sofort, aber danke für die Klarstellung.
Das komplexe an der Fotografie ist, das Brennweite, Blende und Distanz zum Objekt eine grosse Rolle spielt. Darum gibt es DSLR's, hunderte Objektiven für die verschiedensten Verwendungszwecke. Die Tiefenschärfe ist ein oft und heftig diskutiertes Thema. Ein Profi verwendet ja nicht aus Spass an der Freude ein dafür geeignetes, teures Objektiv um gewisse Effekte zu erreichen!
Gruss aus Bern
René

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ulrichvelten
ulrichvelten sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 19:38 Uhr:

Hallo Marino, hallo Rene,
hier etwas zur Klarstellung: das Foto ist keine Fotomontage. Es wurde von mir auf einer Waldlichtung (Wildwuchs von verschiedenen blühenden Pflanzen) aus freier Hand, ohne Stativ, mit einer Panasonic-
Lumix DMC-FZ 8, mit Automatik-Einstellung, aufgenommen.
Hier auf dieser Waldlichtung trifft man sehr viele Schmetterlings-
arten an. Rene hat recht, mit einer man. Einstellung hätte man
einen besseren HG erzielt. Bei dieser Aufn. war dieses aber nicht
möglich, es war ein heißer Tag, die "Tierchen" wechselten ständig ihre Position.
LG
UV

Benutzerbild von Marino
Marino sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 17:11 Uhr:

Ich habe ganz vergessen dieses Foto zu bewerten. Ich schließe mich bezüglich des Hintergrundes, ist mir ebenfalls zu unruhig, Geli und Rene an.
VG Marino

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 17:09 Uhr:

Marino,hast du noch den Überblick darüber was du schreibst?
Der Hintergrund ist nicht das einzig unnatürliche, das hängt eindeutig mit den Farbstich zusammen, das habe ich aber schon am Anfang geschrieben.
Im Übrigen kann ich nicht finden, dass Rene gewohnheitsmässig user verunglimpfen würde.Andererseits beschweren sich einige user, sie würden kein Kommentare bekommen. Wenn das dann aber so ausartet wie hier, ist es zumindest für mich einfacher nicht mehr zu schreiben.LG Geli

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:53 Uhr:

so so, na dann denk noch mal ein bisschen darüber nach...mit 6mm Brennweite kann er mit dieser Kamera machen was er will, unscharf wird das nie!

Den Rest von Deinem Kommentar übersehe ich mal grosszügig....

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Marino
Marino sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:47 Uhr:

Danke Rene, du hast mit deinem Beitrag über die Brennweiten die richtige Begründung gegeben, warum dein Argument mit der Blende falsch war.

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Marino
Marino sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:42 Uhr:

Richtig Rene ich hatte eben nicht die Brennweite berücksichtigt. Dennoch ist deine Argumentation mit der Blende falsch! Ich habe mich dennoch sehr gefreut, endlich mal wieder einen konstruktiven Kommentar von dir zu finden, wo du andere User mal nicht verunglimpfst.

Im Übrigen war das nur eine nette Frage ob dieses eine Montage ist. Dies, weil mich das interessiert und weil der Hintergrund für mich etwas unnatürlich aussieht. Ich habe nicht geschrieben, dass die meisten Schmetterlingsfotos Montagen sind! Und wenn, was wäre an Montagen verwerflich?

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:38 Uhr:

hier noch etwas Lesestoff, einfach gegoogelt, erst beste Wahl..

http://home.datacomm.ch/dbandini/objektive.htm

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:28 Uhr:

hier noch die Grundsätze der Tiefenschärfe in Bezug auf Brennweite...

"...Aber Objektive verschiedener Brennweite wirken sich auch auf die Tiefenschärfe des Bildes aus. Es ist nicht so kompliziert, wie jetzt mancher vermuten mag. Die Grundregel hier besagt: Je größer die Brennweite (Teleobjektive), desto kleiner die Tiefenschärfe, und je kleiner die Brennweite (Weitwinkelobjektive), desto größer die Tiefenschärfe..."
ende Zitat

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 16:10 Uhr:

Danke für den Quatsch Marino...weiss das zu schätzen!
Informiere dich mal ein wenig über Tiefenschärfe/Blende/Brennweite und Distanz vom Objekt und HG, vor allem bei 6 mm Brennweite...

Warum sollten die meisten Schmetterlingsfotos Montagen sein?
Wenn schon, dann hätte er sich sich einen besseren HG aussuchen können...

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Marino
Marino sagte am Donnerstag, den 23.07.2009 um 15:37 Uhr:

Es handelt sich hier doch (wie auch bei deinen anderen Schmetterlingsbildern) um eine Montage, oder?

Was Rene bezüglich der Blende geschrieben hat, ist Falsch! Bei dieser kleinen Blende ist die Blende so weit geöffnet, dass der Hintergrund nicht erkennbar sein dürfte.

VG Marino

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ulrichvelten
ulrichvelten sagte am Mittwoch, den 22.07.2009 um 20:17 Uhr:

Hallo Rene,
danke für den Tip, werde ihn beim nächsten mal befolgen !
LG
UV

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Mittwoch, den 22.07.2009 um 19:03 Uhr:

Ja der Schmetterling ist in der Schärfe OK.
Die Verwendung der Programmautomatik ist bei solchen Motiven natürlich falsch, die Cam wählt Blende 5, was wohl etwas zu klein ist.
Deshalb wird der HG so ziemlich unruhig. Die vorderen Blüten sind noch OK. Dass das Geschmacksache ist mag wohl Deine Meinung sein, unsere ist es nicht. Der farblich intensive, unruhige HG lenkt das Auge zu stark vom Motiv ab.
Das könnte man übrigens auch mit Bearbeitung verändern.
Der Gelbstich ist auch richtig, entfernt man den, ist der HG sogar ein wenig besser, weil natürlicher. Insgesamt hat das Foto in allen Farben etwas zu viel Sättigung, vor allem der Blaukanal ist übersteuert (Histogramm). Beurteilung nach Original, Sterne aus der EB
René

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ulrichvelten
ulrichvelten sagte am Mittwoch, den 22.07.2009 um 10:32 Uhr:

hallo geli,
dieser falter hatte sehr blasse farben, was ich schon des
öfteren bei dieser schmetterlingsart erlebt habe.
was den hintergrund betrifft - geschmacksache !

LG
UV

Benutzerbild von luckysue
luckysue sagte am Mittwoch, den 22.07.2009 um 03:04 Uhr:

ich finde es mal was anderes, deshalb für die idee und ausführung 4*
lg susi

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Dienstag, den 21.07.2009 um 23:41 Uhr:

Schade, die Schärfe ist schön, aber der aufgeregte Hintergrund lenkt sehr ab und die Farben sind eigenartig. Das Bild hat einen Gelbstich. Das Tagpfauenauge hat eigentlich andere Farben.LG Geli