Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
man ist das langweilig
karneval3
365/18 - Tilted houses
Ich hol mir nur schnell einen Kern, dann bin ich gleich wieder weg
Ruine
Jump
Sommerfrisches Saxophon
Urlaubsdomizil
Green and black stag beetle

Foto-Infos

Hochgeladen von Atlano am Freitag, 11.05.2007 um 22:15 Uhr.
Fotograf: Atlano
Titel: Fensterblick
Tags: symbolfoto, landschaft, spiegelbild, fenster, neapel, sonne, window, landscape
Kategorie: -
Ort: -
Bildaufrufe: 5921
Downloads: 3
Dateigröße: 835.5 KB
Bildgröße: 1360 x 2048 Pixel (Entspricht 11,51 cm x 17,34 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Bucht südl. von Neapel im Fensterspiegelbild
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Fensterblick

Fensterblick

Foto-Infos

Hochgeladen von Atlano am Freitag, 11.05.2007 um 22:15 Uhr.

Beschreibung: Bucht südl. von Neapel im Fensterspiegelbild
URL:
Fotograf: Atlano
Tags: symbolfoto, landschaft, spiegelbild, fenster, neapel, sonne, window, landscape
Kategorie: -
Ort: -
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 5921
Downloads: 3
Dateigröße: 835.5 KB
Bildgröße: 1360 x 2048 Pixel (Entspricht 11,51 cm x 17,34 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 300D DIGITAL?
Aufnahmedatum 06.10.2006 18:01:59
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0006 s (1/1600)
Blende f/3,5 (35/10)
Brennweite 28mm (28/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

3

3.50 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 3 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Murray2000
Murray2000 sagte am Sonntag, den 10.08.2008 um 17:22 Uhr:

Nun, eigentlich haben fast alle Menschen eine Krankheit namenes "Antiperspektivisumus". Tatsächlich versucht das Gehirn alles gerade zu rücken, weil es ja "weis" das da nichts wirklich schief ist.

Das merkwürdige ist nun, dass Fotos zwar die Wahrheit zeigen, wenn sie verzerrt sind, aber, da das Gehirn nur eine 2D-Info hat und ein Foto nicht entzerren kann, wirken sie irgendwie unecht.

Die künstlerische Seite eine Fotos ist wichtig, aber die technische bzw. die der Wahrnehmung sollte man nicht vergessen.

BTW, es ist keine Schande ein Bild nachzubearbeiten, dass machten schon die ganz grossen, alten, S/W'er (beim Belichten des Fotopapiers).

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Atlano
Atlano sagte am Sonntag, den 03.08.2008 um 20:14 Uhr:

Mal angenommen, jemand liegt krank im Bett. Er hat die perspektivische Verzerrung, ja haben wir die nicht alle. Wie grässlich, wenn irgendein Superfotooptimierungsprogramm immer 'ideale' Bilder herzaubern würde. Dennoch du hast Recht, wenn es deinem Schönheitsempfinden nicht entspricht, solltest du korrigierend eingreifen.
LG Atlano

Benutzerbild von Murray2000
Murray2000 sagte am Samstag, den 02.08.2008 um 10:12 Uhr:

Sehr schönes Bild.

Mich stört etwas die perspektivische Verzerrung - vielleicht hat jemand einen Tip wie man soetwas herausrechnen kann.

M

Bewertung: 4/5