Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Spieglein, Spieglein...
Rauch
Incoming
birdintree
Der Kulksee in Gommern
IMG_4743
Rolltreppe
Eisbär
Baureihe 99786 beim betanken

Foto-Infos

Hochgeladen von Michi Nordlicht 2 am Samstag, 09.10.2021 um 17:02 Uhr.
Fotograf: Michi Nordlicht 2
Titel: Sonnenaufgang1
Tags: morgens, bäume, felder, sonnenaufgang, landschaft
Kategorie: Natur
Ort: Draußen
Bildaufrufe: 1133
Downloads: 1
Dateigröße: 22.3 MB
Bildgröße: 9248 x 5202 Pixel (Entspricht 78,30 cm x 44,04 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Sonnenaufgang, aufgenommen mit dem Smartphone
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Sonnenaufgang1

Sonnenaufgang1

Foto-Infos

Hochgeladen von Michi Nordlicht 2 am Samstag, 09.10.2021 um 17:02 Uhr.

Beschreibung: Sonnenaufgang, aufgenommen mit dem Smartphone
URL:
Fotograf: Michi Nordlicht 2
Tags: morgens, bäume, felder, sonnenaufgang, landschaft
Kategorie: Natur
Ort: Draußen
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1133
Downloads: 1
Dateigröße: 22.3 MB
Bildgröße: 9248 x 5202 Pixel (Entspricht 78,30 cm x 44,04 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller samsung
Modell SM-G991B
Aufnahmedatum n/a
ISO-Zahl n/a
Belichtungszeit n/a
Blende n/a
Brennweite n/a
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

5

4.00 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 5 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Dienstag, den 26.10.2021 um 18:38 Uhr:

Danke für die Kommentare.
@ritch: Wenn man am Computer sitzt, weil man nicht raus muss, verpasst man diese wunderbaren Sonnenaufgänge. Das Foto kann nicht mal annähernd diese wundervolle Ruhe eines frischen unverbrauchten Morgen wiedergeben. Lass lieber den Rechner aus, schapp Dir deine Sony geh raus und genieße. Erst wenn Du die Stimmung aufgenommen hast, mach ein Foto 😉
VG, Mi

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 26.10.2021 um 08:56 Uhr:

Meinen Glückwunsch zur verdienten Front. :)
Gewaltige Auflösung - damit wachsen die Telefone so langsam aus der Nische ans Licht. ;) Nun fehlt eigentlich nur noch ein amtlicher Objektivanschluss am Handy, und Telefonieren war gestern. :)
Für das schöne Motiv vergebe ich mal 4,6 Sterne, also aufgerundet 5. Wäre auch ein tolles Stockfoto für eine bestimmte Biermarke, die so flach ist, wie das Land. ;)
Adlerauge Olli entgeht natürlich nichts 8), aber wenn Du das Bild mit Luminar nachbearbeitest und mit Topaz noch etwas aufbläst, könntest Du damit sogar eine Phase One von der Auflösung her weg-atmen, und das zu einem Bruchteil des Preises. Sind Telefone somit die Zukunft der Fotografie? Nein, natürlich nicht, aber sie sind auf dem besten Wege, eine Alternative zu klobigen Kameras zu werden, denn letztendlich zählt neben der Motivwahl doch nur das fertige Bild. Wie dieses Bild letztendlich entstand, ist zweitrangig, solange das Ergebnis überzeugen kann.
Aber bevor ein Telefon wirklich eine echte Kamera in allen Belangen ersetzen kann, hat sich ein dritter Spieler am Rand längst warmgelaufen - dieser ist im Vergleich zu Kamera und Handy noch richtig klobig, schwer, kompliziert zu bedienen und saugt Unmengen an Energie, aber er besitzt einen entscheidenden Vorteil: Mit ihm muss man nicht vor die Tür, um Motive zu suchen oder auf gutes Wetter zu hoffen, sondern diese Maschine ist eine Schnittstelle zwischen grenzenloser Phantasie und fertigem Bild. (cgi) Aber auch dieses Monstrum wird echte Kameras nicht ersetzen können, solange Olli ganz genau hinschaut. 8) Nur das Bildrauschen wird er nicht mehr sehen können - und das ist vielleicht ein verräterisches Indiz ... also muss das Rauschen künstlich berechnet werden, um Ollis unbestechliche Adleraugen hinters Licht zu führen. ;D
BTW: Ihr kennt ja alle die Deepspace-Fotos des Hubble-Teleskops, aber habt ihr euch mal die unbearbeiteten Originalfotos angeschaut? Das ist mitunter die Stärke des CGI in der NB, um Unsichtbares sichtbar zu machen und gleichzeitig das Bildrauschen mit komplizierten Methoden herauszurechnen, damit die Damen und Herren der Groundcontrol keinen Kasper bekommen. *grinse*
BG,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 25.10.2021 um 22:17 Uhr:

Bei ISO 40 hätte ich (von einer Systemkamera) schon deutlich mehr Feinzeichnung erwartet, aber nun gut - wenn man 64 MP auf einem Chip von der Größe des Kleinfingernagels unterbringen will, muß man halt Kompromisse eingehen...

Unter den hochgeladenen Bildern der letzten Woche jedenfalls das beeindruckendste, was die (Farb)Darstellung eines Naturphänomens darstellt, daher gern auf die Front gehievt!
LG Olli.Garch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Dienstag, den 19.10.2021 um 18:58 Uhr:

Danke für den Kommentar, phileos. Reiche gerne die Exif Daten nach: f2, ISO 40, 1/50 sek. 27 mm (KB). Rein physikalisch betrachtet, kann man bei solch einer kleinen Öffnung und dem resultierenden Strahlengang auf den 64Mp Chip kaum mehr erwarten. Nichtsdestotrotz ist es schon erstaunlich, was heute so geht wenn man die technische Entwicklung der letzten 15-20 Jahre in diesem Sektor vergleicht. VG, Michi

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Dienstag, den 19.10.2021 um 17:19 Uhr:

Wahrscheinlich hast Du einen Haufen Schotter für das Phone hingelegt, aber in 100% zeigt diese Aufnahme ziemlich genau die Schwächen, deretwegen (weit billigere) Handykameras in Verruf geraten sind. Ich vermute aber, daß in diesem Fall eine hochgeschraubte ISO (die Exif-Daten fehlen zum Beweis der Hypothese) schuld an den Bildfehlern ist. Die Stimmung ist aber phantastisch und gehörte unbedingt eingefangen - man MUSS das Bild ja nicht bei 100% betrachten ... ;-)
Gruß philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5