Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
8 Bauern
Gliding Egret
Verkehrte Welt
Skylight
Franziska
Magic sand.
Sixth Street Bridge
wasserstilstand
Sonneruntergang

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Montag, 19.04.2021 um 22:28 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: rote Tulpe
Tags: frühblüher, zwiebelblume, tulpe, tulip
Kategorie: Natur
Ort: Garten
Bildaufrufe: 943
Downloads: 0
Dateigröße: 2.0 MB
Bildgröße: 2380 x 2947 Pixel (Entspricht 20,15 cm x 24,95 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Die Tulpen brauchen dieses Jahr viel Geduld. Sie möchten so gern aufblühen, aber das viel zu kalte und nasse Wetter lässt es nicht zu.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

rote Tulpe

rote Tulpe

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Montag, 19.04.2021 um 22:28 Uhr.

Beschreibung: Die Tulpen brauchen dieses Jahr viel Geduld. Sie möchten so gern aufblühen, aber das viel zu kalte und nasse Wetter lässt es nicht zu.
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: frühblüher, zwiebelblume, tulpe, tulip
Kategorie: Natur
Ort: Garten
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 943
Downloads: 0
Dateigröße: 2.0 MB
Bildgröße: 2380 x 2947 Pixel (Entspricht 20,15 cm x 24,95 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON
Modell COOLPIX P610
Aufnahmedatum 19.04.2021 11:30:08
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0025 s (1/400)
Blende f/3,5 (35/10)
Brennweite 5,4mm (54/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

10

3.00 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 10 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 24.04.2021 um 14:54 Uhr:

Falls es unter euch Kreative gibt, die gerne Photoshop nutzen würden, sich jedoch bislang von der Abo-Falle oder dem Preis abgeschreckt fühlten, so gibt es nun eine kostenlose Online-Alternative im gleichen Look&Feel.
Sieht gut aus, funktioniert und verarbeitet auch PSD-Files.
"https://www.youtube.com/watch?v=TXPxe4JSrRw" Link zur Online-App: "https://www.photopea.com/"
informelle Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 22.04.2021 um 01:30 Uhr:

@Olli: Ich würde diese PS-Version gerne nehmen, wenn Gudrun sie nicht möchte und wenn es keinen PS-Miet-Knebelvertrag beinhaltet. Ich bin zwar schon aus CGI-Gründen längst auf Linux-Systeme umgestiegen, aber habe noch Win-Maschinen, die sich über jede kostenlose Software freuen würden. :) Wenn Du magst, schicke es mir in einem gepolstertem Umschlag und teile mir zuvor die Kosten für Porto und Verpackung nebst Kontonummer PM mit. Für mich wäre es als alter Gimp-Fan eine echte Premiere, um damit den Platzhirsch zu beschnüffeln. ;) Aber bitte nicht die XP-Version, denn mit solchem Leichen kuscheln meine Maschinen nicht mehr ... mit Ausnahme eines uralten 8086 IBM, der jedoch damit als Oldtimer vollkommen überfordert wäre, allein schon, weil er nur 16 Farben kennt und PS speicher-hungriger wäre als das Betriebssystem. ;)
*flüster*: Gab es in der Haushaltsauflösung auch eine 3DMax-Version aus der Pre-Knebelvertrags-Epoche? Die würde ich mir etwas kosten lassen!
BG,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 22.04.2021 um 01:26 Uhr:

"Es ist ja nur ein unnützer Gartenrumstand (alkoholfrei!), der sich bei Wind nett dreht."

Ach so, also ein Windsspiel und keine Turbine zur Erzeugung nachhaltiger Energie. So gesehen lohnt sich die Reparatur wohl auch nicht. Hauptsache kein Plastik. ;)
LG,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 23:34 Uhr:

Hallo Olli,

das ist ja lieb, aber ich hab jetzt Fotoshop 13 aus 2014 auf dem Rechner installiert. Leider kann ich damit überhaupt nicht umgehen, alles böhmische Dörfer. Ich bin da kein Autodidakt, bräuchte jemanden, der mir da das Wesentliche geduldig und verständlich erklärt. Aber ich werde gelegentlich rumprobieren. :o
Alternativ müsste ich bessere Fotos machen. :o :o :o ;)

Der Wechsel zwischen den Geräten ist immer lästig. Ich hatte lange Zeit, mich auf den Verlust der gewohnten kleinen Anwendungsprogramme mental vorzubereiten. Irgendwann muss man loslassen... :D

Liebe Grüße

Gudrun

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 23:27 Uhr:

"Liebe Gudrun,
Warum postest Du das Bild einer Tulpe, die jeder kennt, statt ein Foto Deines angeschlagenen Windrades, welches klima-ökologisch wesentlich interessanter wäre?
LG,
ritch"

Also ein kaputtes Windrad hätte es kaum durch die Erstbewertung geschafft. Klima-ökologisch ist es auch nicht, außer wenn man allen Schnickschnack auf die Negativbilanz schiebt. Es ist ja nur ein unnützer Gartenrumstand (alkoholfrei!), der sich bei Wind nett dreht. Jetzt ist es eher Altmetall. Leider kann ich nicht schweißen, sonst wäre es vielleicht zu reparieren. Möglicherweise könnte man sowas auch löten (keine Ahnung), aber auch die Anschaffung einer Lötpistole (nennt man das so?) würde den Anschaffungswert weit übersteigen. Ja... Wegwerfgesellschaft. Immerhin kein Plastik.
LG
Gudrun

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 16:37 Uhr:

Würde Dir Photoshop Elements 4 was bringen? Das könnte ich Dir aus einer Haushaltsauflösung überlassen. Ist allerdings etwas angestaubt (Erscheinungsdatum wohl 2014 - https://www.pcwelt.de/produkte/Photoshop-Elements-4-327018.html)

Ich bräuchte auch mal einen neuen Laptop mit deutlich mehr PS unter der Haube als mein jetziger, aber vor dem erneuten Zusammensuchen der geliebten und gewohnten Programme graust es mir auch schon!
Gruß philEOS

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 08:04 Uhr:

Liebe Gudrun,
Warum postest Du das Bild einer Tulpe, die jeder kennt, statt ein Foto Deines angeschlagenen Windrades, welches klima-ökologisch wesentlich interessanter wäre?
LG,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 00:24 Uhr:

Danke für deine aufwändige Kritik, Olli!

Ich muss gestehen, dass ich derzeit am PC (einstweilen) nur sehr eingeschränkt Bilder bearbeiten kann. Ich hab mir endlich einen neuen 'personal computer' geleistet (*freu), aber mit dem Altgerät sind auch meine Fotobearbeitungsprogramme gestorben. Aber irgendwann hole ich mir was aus dem Netz, das dann die grundlegenden Dinge wieder erledigt.

Und hast du eine Vorstellung, wie hier grad die Wetterverhältnisse sind! Von wegen die Tulpe bewegt sich nicht rapide. Sogar eines meiner Gartenwindräder hat wegen Überstrapazierung einen Flügel abgeworfen! Hier wechselt seit Tagen der Regen mit Schneeschauern, Starkregen und Hagel, die Temperatur schwankt genauso, wie die Tulpen im Wind. ;) :D

Der Hintergrund ist auch nur gemogelt, der echte wäre zu unruhig gewesen. Aber klar, das verschwommene Gelb irritiert vielleicht ein wenig. Möglicherweise hätte der Titel "Tulpe vor Spiegeleiern" lauten können. ;)

Wenn hier mal die Wetterkapriolen enden und die Tulpen doch noch richtig durchstarten, werde ich nochmals Fotos machen und deine Ratschläge hoffentlich umsetzen können.

Liebe Grüße

Gudrun

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 00:08 Uhr:

Für solche Bild-Kommentare bewundere ich Olli. :)
BG,
ritch

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Dienstag, den 20.04.2021 um 22:34 Uhr:

Die Farbe der Tulpe ist gut getroffen, und der recht neutrale Hintergrund passt gut - ausser im unteren rechten Quadranten, da wird es irgendwie hektisch für's Auge. Bei ansonsten abstrahiertem Grau mit Musterung könnte man da vielleicht mit dem Reparaturpinsel nachhelfen, um insbesondere die gelben Eyecatcher rechts und links loszuwerden
Die Verschlußzeit von 1/400 Sek. erscheint mir unnötig schnell, um eine sich nicht allzu rapide bewegende Tulpe zu knipsen; bei einer längeren Verschlußzeit wäre eine stärker geschlossene Blende = mehr Schärfentiefe möglich gewesen.
In Sachen Bildschnitt hätte ich der strapazierten Blüte oben genau so viel Abstand zum Bildrand gegönnt wie unten ... oder aber unten, rechts und links gleichermaßen eng beschneiden, um den hübschen Blütenblättern mit den dekorativen Wassertropfen zur bestmöglichen Wirkung zu verhelfen. So aber wirkt die Aufnahme irgendwie unentschlossen,
findet philEOS ganz subjektiv (gestrichene EB-Sterne nachgereicht)

Bewertung: 3/5