Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Blumenmeer
Módulo D del aparcamiento de la Terminal 4 de Barajas - III
Schaun wir mal!!
Shiny Boy
Dolomiten im Schnee
Zauber des Abendhimmels
linien
"Spitzkopf"
...

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 08.11.2016 um 23:56 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: Ungenießbar
Tags: rinde, lamellenpilz, baumpilz, pilz, esche, stamm, schwammerl
Kategorie: Natur
Ort: Waldrand
Bildaufrufe: 1407
Downloads: 0
Dateigröße: 4.7 MB
Bildgröße: 3653 x 2934 Pixel (Entspricht 30,93 cm x 24,84 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Baumpilz an einer Esche
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Ungenießbar

Ungenießbar

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 08.11.2016 um 23:56 Uhr.

Beschreibung: Baumpilz an einer Esche
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: rinde, lamellenpilz, baumpilz, pilz, esche, stamm, schwammerl
Kategorie: Natur
Ort: Waldrand
Bewertung: Bewertung: 3.40/5
Bildaufrufe: 1407
Downloads: 0
Dateigröße: 4.7 MB
Bildgröße: 3653 x 2934 Pixel (Entspricht 30,93 cm x 24,84 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON
Modell COOLPIX P610
Aufnahmedatum 04.11.2016 09:35:24
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0400 s (1/25)
Blende f/3,5 (35/10)
Brennweite 5,4mm (54/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.40/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.40 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Mittwoch, den 09.11.2016 um 17:31 Uhr:

pilz hunger hat ... pilz essen will ... aber PROOOONTO !!! *ggggg

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 09.11.2016 um 13:24 Uhr:

Das Pilzportrait der etwas anderen Art - hier steht Charakter im Vordergrund, nicht Schönheit! ;-)
Tatsächlich wirkt der Pilz schon älter und ein wenig mitgenommen (so wie ich auch), aber die Lamellen sind knackescharf und erinnern in der Großansicht an die "Vorhänge" aus Stalagtiten in Kalksteinhöhlen. Diese Analogie hat sich mir hier erstmals aufgedrängt.
Auch der schiefe Wuchs ist nicht so, wie man sich ein Bild fürs Pilzbestimmungsbuch wünschen würde, aber dafür verläuft ein Teil des Hutrandes exakt parallel zur Bilddiagonalen - zusammen mit der Plazierung auf der Drittellinie sorgt das für einen starken, interessanten Eindruck. Last, but not least gefällt mir die farbreduzierte Darstellung mit dem Moos als einzigem Farbtupfer.

Auf Esche wäre ich angesichts der Rinde übrigens nicht gekommen - das muß schon ein sehr alter Baum sein.
Gruß philEOS (der seine kassierten EB-Sternchen nachreicht)

Bewertung: 4/5