Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
***
Herbstblatt
Rote Weintrauben
Abenddämmerung
tru
Zauberwald
Wächterin
Erfurt Rathaus
Die graue Eminenz

Foto-Infos

Hochgeladen von HertzSchlag_Zeitung am Samstag, 15.10.2016 um 18:26 Uhr.
Fotograf: HertzSchlag_Zeitung
Titel: Gezähmtes Wildschwein
Tags: schwein, schwarz, trauer, fell, feld
Kategorie: Tiere
Ort: Peru
Bildaufrufe: 1496
Downloads: 0
Dateigröße: 7.2 MB
Bildgröße: 4752 x 3168 Pixel (Entspricht 40,23 cm x 26,82 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Ein Schwein auf einer verdorrten Fläche
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Gezähmtes Wildschwein

Gezähmtes Wildschwein

Foto-Infos

Hochgeladen von HertzSchlag_Zeitung am Samstag, 15.10.2016 um 18:26 Uhr.

Beschreibung: Ein Schwein auf einer verdorrten Fläche
URL:
Fotograf: HertzSchlag_Zeitung
Tags: schwein, schwarz, trauer, fell, feld
Kategorie: Tiere
Ort: Peru
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 1496
Downloads: 0
Dateigröße: 7.2 MB
Bildgröße: 4752 x 3168 Pixel (Entspricht 40,23 cm x 26,82 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 500D
Aufnahmedatum 26.07.2016 12:59:53
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0050 s (1/200)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 28mm (28/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 16.10.2016 um 23:04 Uhr:

Zuerst einmal ein "herzliches Willkommen" auf piqs.de ... und zum Einstand hast Du offenbar gleich einen ganzen Sack voll interessanter Bilder mitgebracht!

An diesem hier gefällt mir der Umgang mit der Schärfe. Der Fokus sitzt, wo er hingehört, nämlich auf der vorderen Hälfte vom Schwein, wo man mühelos einzelne Borsten zählen kann. Der Hintergrund ist ausreichend weichgezeichnet, um eine gute Freistellung des Hauptmotivs zu ermöglichen, doch ist die landwirtschaftliche Szenerie immer noch problemlos erkennbar und erlaubt die thematische Einordnung.
Insgesamt wirkt die Aufnahme etwas flau, doch würde ein Anziehen der Kontraste bzw. ein Absenken der Tiefen das Problem des Schattenwurfs vom linken Ohr des Schweines verstärken. Möglicherweise könnte ein kleines Anheben der Farbsättigung einen knackigeren Bildeindruck verschaffen (falls der überhaupt erwünscht ist - zu Begriffen wie "Trauer" und "verdorrt" paßt der etwas konstrastschwache Eindruck ganz gut).
Im Schatten unterhalb des Schweinerüssels darf man den Selfie-Anteil vermuten, oder?!
Gruß philEOS

Bewertung: 4/5