Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Wo sind sie denn?
Lago do Pico do Itapeva
EInsam
Guten Morgen, Liebling!
das kleine Model
jerry5
Haus in Schweden
Chicago Theater - "Go Chicago"
Montgomery Park

Foto-Infos

Hochgeladen von Zenke2002 am Samstag, 31.08.2013 um 10:00 Uhr.
Fotograf: Zenke2002
Titel: Verlorene Schlüssel
Tags: regen, schloss, alt, verloren, missing, vermisst, rost, schlüssel, wrench, rain, bonn, old, lost, castle
Kategorie: Technik
Ort: Poppelsdorf Bonn Deutschland
Bildaufrufe: 1674
Downloads: 4
Dateigröße: 4.3 MB
Bildgröße: 2500 x 1865 Pixel (Entspricht 21,17 cm x 15,79 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Im Schlossgraben gefundenes rostiges Schlüsselbund
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Verlorene Schlüssel

Verlorene Schlüssel

Foto-Infos

Hochgeladen von Zenke2002 am Samstag, 31.08.2013 um 10:00 Uhr.

Beschreibung: Im Schlossgraben gefundenes rostiges Schlüsselbund
URL:
Fotograf: Zenke2002
Tags: regen, schloss, alt, verloren, missing, vermisst, rost, schlüssel, wrench, rain, bonn, old, lost, castle
Kategorie: Technik
Ort: Poppelsdorf Bonn Deutschland
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 1674
Downloads: 4
Dateigröße: 4.3 MB
Bildgröße: 2500 x 1865 Pixel (Entspricht 21,17 cm x 15,79 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 5D Mark II
Aufnahmedatum 22.07.2012 05:35:04
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,1250 s (1/8)
Blende f/14 (14/1)
Brennweite 200mm (200/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Zenke2002
Zenke2002 sagte am Sonntag, den 01.09.2013 um 22:16 Uhr:

Danke für die netten Worte.
Das habe ich natürlich mit einem Stativ geschafft.
Die Schlüssel hingen übrigens an einem Fahrradständer, auf dem auch einige aus dem Schloßteich geborgene Fahrräder standen. Diese Rostige "Skultur" war ein interessanter Anblick vor dem Poppelsdorfer Schloss.

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Sonntag, den 01.09.2013 um 21:37 Uhr:

Da muß jemand aber sehr ausführlich nach Hause GELAUFEN sein, wenn er sein Schlüsselbund so lange nicht vermißt hat... ;-)

Ich habe keine Ahnung, wie man mit einem 200er Tele und 1/8 Sekunde eine derart scharfe Aufnahme hinbekommt, aber selbst die feine Struktur der Tautropfen auf dem schwarzen Plastikteil ist einwandfrei zu erkennen. Die Farben sind knackig, gleichwohl sehr natürlich. Das seinerseits vom Zahn der Zeit angenagte Geländer bietet nicht nur eine farbliche und inhaltliche Ergänzung zu den verrosteten Schlüsseln, sondern sorgt auch für Vordergrund und einen Rahmen oben und rechts, den den Hintergrund mit seinem tollem Bokeh ausgezeichnet absetzt.
Vielleicht hätte ein kleines bißchen mehr Kontrast noch das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

Für mich ist das eines der Beispiele, wie man mit einem guten Blick für die kleinen Besonderheiten des Alltags und handwerklicher Perfektion "aus dem Nichts" kleine Kunstwerke schaffen kann.

vg philEOS

Bewertung: 4/5