Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Himmel vs. Blume^^
nur so
Die Rote
Bridging Brooklyn
zeit heimzugehen
Sonne und Wolken
Winteridylle
Csigák násztánca
Skytrain

Foto-Infos

Hochgeladen von Gottfried54 am Sonntag, 09.06.2013 um 21:11 Uhr.
Fotograf: Gottfried54
Titel: Der Main bei Würzburg
Tags: wasser, würzburg, blau, nachtaufnahme, main, abend, nacht, fluss, stadt, city, night, blue, water
Kategorie: Sonstiges
Ort: Würzburg
Bildaufrufe: 1941
Downloads: 2
Dateigröße: 3.8 MB
Bildgröße: 3959 x 2362 Pixel (Entspricht 33,52 cm x 20,00 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Nachtaufnahme des Mains
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Der Main bei Würzburg

Der Main bei Würzburg

Foto-Infos

Hochgeladen von Gottfried54 am Sonntag, 09.06.2013 um 21:11 Uhr.

Beschreibung: Nachtaufnahme des Mains
URL:
Fotograf: Gottfried54
Tags: wasser, würzburg, blau, nachtaufnahme, main, abend, nacht, fluss, stadt, city, night, blue, water
Kategorie: Sonstiges
Ort: Würzburg
Bewertung: Bewertung: 3.20/5
Bildaufrufe: 1941
Downloads: 2
Dateigröße: 3.8 MB
Bildgröße: 3959 x 2362 Pixel (Entspricht 33,52 cm x 20,00 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.20/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

3.20 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Bilderstürmer
Bilderstürmer sagte am Sonntag, den 21.06.2015 um 11:03 Uhr:

Gut getroffen. War da schon öffter. Man muss wissen, das der Fluß hier eine leichte Kurve nach rechts macht.Die Breite des Flusses ändert sich auch erheblich. Die Brücke im Hintergrund steht also nicht paralel zum Standpunkt sondern schräg. Das linke Uver steigt auch tatsächlich an. Die KIrche rechts oben steht auch schräg zum Betrachter. Also ist das Bild eigentlich gerade.Die Perpektive ist halt schwierig. Das Licht vorne links ist tatsächlich sehr hell und wird bei einer längeren Belichtung unscharf.Eine sehr schwierige Aufnahme also. Hinzu kommen noch die unmengen Turisten, die hier um diese Zeit auf der Brücke stehen und Wein trinken! Da einen Standort zu finden ist nicht einfach. Aufgenommen ist diese Bild übrigens von der Alten Mainbrücke in Würzburg mit Blickrichtung Käpple (rechts oben im Bild).

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von agil12
agil12 sagte am Montag, den 10.06.2013 um 13:14 Uhr:

Mit dem Bildschnitt magst Du recht haben, das muss man einfach ausprobieren. Wenn Du das schon getan hast, o.k. Bei der Schärfe kann ich dir nicht so ganz folgen. In der Ferne wird das Licht für mich schärfer abgebildet als vorne links. Rechts ist der Unterschied nicht vorhanden, da wir uns hier nur im Mittelbild befinden. Um letztlich zu verhindern, das die Belichtungsautomatik das Heft des Handeln übernimmt ,hilft nur ein Stativ und eine manuelle Einstellung einer kleinen Blende, die Tiefenschärfe von vorn bis hinten verspricht. Das ist natürlich Theorie und hier nicht mehr zu ändern.

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Gottfried54
Gottfried54 sagte am Montag, den 10.06.2013 um 12:59 Uhr:

Ich bewundere dein Augenmaß. Ich kann in dem Bild keinen schiefen Horizont erkennen. Nur wenn ich eine Senkrechte an die Lampen und die Spiegelung im Wasser anlege, muss ich zugeben, dass eine leichte Rechtsdrehung gut wäre.
Das Bild ist schon beschnitten, und ich fand das Ergebnis gut. Ich glaube nicht, dass es mir besser gefallen würde, wie du es vorschlägst.
Das mit dem links/rechts Schärfeunterschied verstehe ich nicht. Ich weiß, dass die Schärfe insgesamt nicht optimal ist. Die Aufnahme ist mit Autofokus gemacht, und ich denke, dass die Kamera das bei den Lichtverhältnissen nicht besser kann.

Benutzerbild von agil12
agil12 sagte am Montag, den 10.06.2013 um 11:38 Uhr:

Um es kurz zu machen: ich würde das Bild ein wenig digital nachbearbeiten: Drehung nach rechts (0,5 -1°) um den Horizont zu begradigen, oben und unten das Bild etwas wegschneiden, um die Bildaussage stärker zu komprimieren. Leider hat der Fotograf nicht auf eine optimale Plazierung er Schärfebene geachtet. Daran lässt sich leider nichts mehr ändern (links/rechts Schärfeunterschied).

Bewertung: 3/5