Anmelden
91 - 99 von 100 Fotos
Der Weg zum Berg
604m
Familienausflug auf der Agger
Protected by mountains...
Ich bin die Frau Hummel
Fels in der Brandung
Die Allee
Beauty & the beast
Luchs

Foto-Infos

Hochgeladen von Hedora am Dienstag, 21.05.2013 um 22:57 Uhr.
Fotograf: Hedora
Titel: 604m
Tags: norwegen, meer, felsen, sea, norway, rock, fjord
Kategorie: Natur
Ort: Preikestolen Norwegen
Bildaufrufe: 1266
Downloads: 1
Dateigröße: 3.2 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel (Entspricht 33,87 cm x 25,40 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Aussicht kurz vorm Preikestolen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

604m

604m

Foto-Infos

Hochgeladen von Hedora am Dienstag, 21.05.2013 um 22:57 Uhr.

Beschreibung: Aussicht kurz vorm Preikestolen
URL:
Fotograf: Hedora
Tags: norwegen, meer, felsen, sea, norway, rock, fjord
Kategorie: Natur
Ort: Preikestolen Norwegen
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 1266
Downloads: 1
Dateigröße: 3.2 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel (Entspricht 33,87 cm x 25,40 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon PowerShot SX130 IS
Aufnahmedatum 18.08.2012 16:20:33
ISO-Zahl 160
Belichtungszeit 0,0031 s (1/320)
Blende f/3,4 (34/10)
Brennweite 5mm (5000/1000)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Mittwoch, den 22.05.2013 um 20:24 Uhr:

604 Meter ist echt ein Wort - da würde ich ungern stolpern und runterplumpsen ...

Die Schwierigkeit, eine solch dreidimensionale Angelegenheit in einem zweidimensionalen Foto abzubilden, ist Dir durch den Schärfeverlauf gut gelungen. Blümchen, Gräser, Holz und Flechten im Vordergrund sind knackscharf, der abfallende Felsen links läßt über die nach unten zunehmende Weichzeichnung die Tiefe erahnen, und die komplett unscharfe Meeresoberfläche könnte man im ersten Moment auch für Himmel mit einem Flugzeug mit Kondensstreifen halten. Vom Boot selbst ist auf die Entfernung nichts mehr wahrzunehmen.

Schade ist nur, daß die Belichtungsautomatik die relativ dunklen Flächen von Fels und Meer optimal belichtet hat, so daß die Details im Vordergrund überbelichtet sind. Ein größerer Tonwertumfang sowie Kontrast im VG mit leicht unterbelichteten Hintergrundflächen wäre meiner Vermutung nach der bessere Eyecatcher gewesen.

vg philEOS