Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
We're at the tipping point for climate change (bonus: face in the clouds)
keine liegewiese
Into the light
Ganz in Weiß
Co-founder David Filo with Yahoo! Green Taxis
Schooners...
Sonnenuntergang
herbst in der stadt
Im Steinbruch

Foto-Infos

Hochgeladen von chandrananda am Montag, 04.02.2013 um 21:59 Uhr.
Fotograf: chandrananda
Titel: Fliegenpilz
Tags: natur, moos, herbst, bunt, wald, pilz, colorful, autumn, nature, fungus, forest, moss
Kategorie: Natur
Ort: Zürcher Oberland Schweiz
Bildaufrufe: 1119
Downloads: 0
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 3264 x 1836 Pixel (Entspricht 27,64 cm x 15,54 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Amanita muscaria, der schönste Pilz überhaupt
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Fliegenpilz

Fliegenpilz

Foto-Infos

Hochgeladen von chandrananda am Montag, 04.02.2013 um 21:59 Uhr.

Beschreibung: Amanita muscaria, der schönste Pilz überhaupt
URL:
Fotograf: chandrananda
Tags: natur, moos, herbst, bunt, wald, pilz, colorful, autumn, nature, fungus, forest, moss
Kategorie: Natur
Ort: Zürcher Oberland Schweiz
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 1119
Downloads: 0
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 3264 x 1836 Pixel (Entspricht 27,64 cm x 15,54 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Sony Ericsson
Modell U10i
Aufnahmedatum 06.10.2011 13:07:16
ISO-Zahl 50
Belichtungszeit 0,0250 s (1/40)
Blende f/2,8 (280/100)
Brennweite 4,65mm (465/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von chandrananda
chandrananda sagte am Montag, den 11.02.2013 um 21:14 Uhr:

Hallo philEOS
du scheinst Dich ja auszukennen....wer weiss welche Pflanzenraritäten mir noch begenen werden...

Vielen Dank für den Kommentar und die Super Tipps von einem Profi wie Du!!! Ich bin in Sachen Technik ziemlich hinter dem Mond, bin aber immer froh um Hilfe. Meine ¨Schnappschüsse¨ sind halt Handyfotos, da ich nur spontan fotografiere- nicht Vorsätzlich- beim joggen im Wald zB.
Bis zum nächsten Mal, freue mich schon jetzt auf Deinen Kommentar!
Grüsse aus der Schweiz, chandrananda

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Donnerstag, den 07.02.2013 um 09:52 Uhr:

jaja, schon klar, erst der Schlafmohn, jetzt der Fliegenpilz ... als nächstes erwarte ich Portraits von Tollkirsche oder Datura! ;-)

Du hast einen knuffigen jungen Pilz erwischt, bei dem Feuchtigkeit (Tau) für ein frisches, attraktives Aussehen sorgt. Bei der geringen Entfernung hat sich die Handy-Leuchte jedoch zu stark ausgewirkt und etwas produziert, was der Fachmann "totgeblitzter Vordergrund" nennen würde. Bei statischen Mlotiven, wo man also einen zweiten Schuß frei hat, ohne daß das Motiv davonrennt, könnte man versuchen, eine (!) Lage eines (sauberen!) Papiertaschentuchs vor die LED zu halten, um damit die Blitzintensität zu dämpfen und eine ausgewogener belichtete Aufnahme zu erreichen.
Der nächste Herbst kommt bestimmt, und damit die Chance auf den zweiten Versuch,
glaubt philEOS