Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Una casa de 7 pisos y medio
Bohnen Ei
Nach dem Regen
Yokohama Motomachi-Chukagai Station
070e bursting at the seams...
Glückskatze
Found Feather
Geierswalder Hafen
Orchestral trips and textural blips

Foto-Infos

Hochgeladen von ross40k am Donnerstag, 27.12.2012 um 15:03 Uhr.
Fotograf: ross40k
Titel: dark slumscraper
Tags: ruine, großstadt, gegensatz, nacht, stromleitung, hochhaus, night, city, ruin, contrast
Kategorie: Architektur
Ort: Shanghai
Bildaufrufe: 1832
Downloads: 0
Dateigröße: 5.2 MB
Bildgröße: 5000 x 3333 Pixel (Entspricht 42,33 cm x 28,22 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Hochhäuser mitten im nirgendwo
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

dark slumscraper

dark slumscraper

Foto-Infos

Hochgeladen von ross40k am Donnerstag, 27.12.2012 um 15:03 Uhr.

Beschreibung: Hochhäuser mitten im nirgendwo
URL:
Fotograf: ross40k
Tags: ruine, großstadt, gegensatz, nacht, stromleitung, hochhaus, night, city, ruin, contrast
Kategorie: Architektur
Ort: Shanghai
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 1832
Downloads: 0
Dateigröße: 5.2 MB
Bildgröße: 5000 x 3333 Pixel (Entspricht 42,33 cm x 28,22 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 600D
Aufnahmedatum 12.10.2011 12:14:51
ISO-Zahl 1600
Belichtungszeit 0,4000 s (1/2,5)
Blende f/6,3 (63/10)
Brennweite 18mm (18/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

6

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 6 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ross40k
ross40k sagte am Sonntag, den 30.12.2012 um 03:56 Uhr:

ne ganze weile war ich dort immer auf dem Weg zur Arbeit lang gegangen. Man geht dort über eine Brücke(entlang der Kabel) unten kann man auch gehen, aber da ist ne Mauer und da sieht gar nichts.

Vor und zurück ist kaum eine Option, ich stehe ganz vorn an einem Geländer und das wollte ich nicht mitfotografieren. Ich habe von der Szene auch noch ein paar andere Blickwinkel, Unter anderem ein Bild in der das Haus in der Mitte.

in der ganzen Umgebung sind viele Objekte die in einem Bild immer aussehen als wenn sie stören. Also habe ich versucht den Strommast mit zu integrieren als ihn halb drauf zu haben. gekropt habe ich nichts, nur etwas verkleinert, wegen der Beschränkung der 5000px Seitenlänge.

An diesem Abend waren in der Nähe große Arbeiten, von da kommt auch das schöne licht im Vordergrund. Deshalb hatte ich gleich mal die Kamera gezogen.

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 29.12.2012 um 23:33 Uhr:

Hallo Ross,
erst einmal Willkommen bei Piqs!
Zum Bild, mich würde mal interessieren, wieso Du diesen Standort für das Bild gewählt hast. Warst Du per Zufall dort, oder hast Du ihn bewußt so gewählt? Oder war es einfach nur ein Versuch ?
Naja...das was nicht so schön ist wurde bereits angesprochen. Ich habe Dir dennoch 3 Sterne in der Eb gegeben weil es mir trotzdem ganz gut gefällt
Gruß Martin

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von dickmann_hh
dickmann_hh sagte am Samstag, den 29.12.2012 um 19:59 Uhr:

na gut, ich mach´s mal so:
was ich anders machen würde, sofern es machbar ist, wäre:
1. weiter nach hinten mich hinstellen, dass der ganze Strommast und das ganze mittlere Gebäude drauf sind. Vielleicht kriege ich das rechte Gebäude auch mit drauf, oder
2. weiter nach vorne, damit der Strommast nicht im Bild ist, und Kamera nach oben und rechts schwenken, damit das mittlere und rechte Gebäuden ganz drauf sind, oder
3. weiter nach rechts oder Kamera nach rechts und oben schwenken, damit der Strommast nicht nicht drauf ist und die beiden Gebäude (mittel und rechts) ganz rauf bekommen.

ich würde vermutlich 2. bevorzügen, weil dann die Stromleitungen nicht im Bild sind. Oder man kann sich die Mühe machen und sie weg stempeln. Und auf die Verkippung der Kamera achten, wenn möglich bereits vorm Foto-Machen! Wenn nicht, hinterher gerade richten und Verzeichnung korrigieren. Auch manueller Modus (Blende und Belichtungszeit usw) könnte nötig sein. Vielleicht Belichtungsreihe und hinterher HDR?

Das wäre erstmal alles.

Grüße
Dicky

Benutzerbild von Nikonvex
Nikonvex sagte am Samstag, den 29.12.2012 um 19:24 Uhr:

Anhand des Strommastens ist eine starke tonnenförmige Verzeichnung zu erkennen, was bei kürzester Brennweite und relativ offener Blende einfach passiert. Da ich auf der rechten Seite des Fotos keine Verzeichnung feststellen kann, denke ich, dass es sich hier um einen Bildausschnitt handelt.

Benutzerbild von ross40k
ross40k sagte am Samstag, den 29.12.2012 um 18:45 Uhr:

ach denke das ihr euch gleich so viele Gedanken gemacht habt, Ich bin ja ganz neu hier und hab einfach mal ein erstes Foto hochgeladen, um ein paar Meinungen zu hören und bei meinem nächsten Bild überlege ich dann vielleicht noch genauer ob ich es zeigen möchte.

Benutzerbild von dickmann_hh
dickmann_hh sagte am Samstag, den 29.12.2012 um 17:16 Uhr:

Hi Auge,
jetzt hast Du ihm gesagt, was alles nicht passt. Vielleicht kannst Du ihm auch sagen, wie er es denn anderst hätte machen können :-) Das hilft evtl. weiter.

Grüße
Dicky

PS: der Kontrast zwischen Baustelle vorn und die beleuchteten Gebäude im Hintergrund hat auch an sich schon was. Wenn der Rest auch passen würde...