Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Eine bodenlose Frechheit...
Insel Texel
Licht
Die Farben der Felder
Elbe 3
Schlosspark Charlottenburg, Belvedere
1958 Auto Shows
72 ["today's special"]
Schneeterrrassen

Foto-Infos

Hochgeladen von freuter am Dienstag, 07.08.2007 um 22:37 Uhr.
Fotograf: freuter
Titel: HighTech-Wurm aus dem Tunnel
Tags: tunnel, masten, kabel, trasse, eisenbahn, schienen, railway, cable, ice
Kategorie: Technik
Ort: -
Bildaufrufe: 3642
Downloads: 2
Dateigröße: 231.6 KB
Bildgröße: 1000 x 748 Pixel (Entspricht 8,47 cm x 6,33 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Hier schiesst der ICE Frankfurt/Köln am Elzer Berg (unterhalb der A3) aus dem Tunnel
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

HighTech-Wurm aus dem Tunnel

HighTech-Wurm aus dem Tunnel

Foto-Infos

Hochgeladen von freuter am Dienstag, 07.08.2007 um 22:37 Uhr.

Beschreibung: Hier schiesst der ICE Frankfurt/Köln am Elzer Berg (unterhalb der A3) aus dem Tunnel
URL:
Fotograf: freuter
Tags: tunnel, masten, kabel, trasse, eisenbahn, schienen, railway, cable, ice
Kategorie: Technik
Ort: -
Bewertung: Bewertung: 2.80/5
Bildaufrufe: 3642
Downloads: 2
Dateigröße: 231.6 KB
Bildgröße: 1000 x 748 Pixel (Entspricht 8,47 cm x 6,33 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 400D DIGITAL?
Aufnahmedatum 06.08.2007 19:14:25
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0013 s (1/800)
Blende f/4,5 (45/10)
Brennweite 81mm (81/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 2.80/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

2.80 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von freuter
freuter sagte am Mittwoch, den 08.08.2007 um 20:54 Uhr:

...nur ein Erde erbebendes brummen und rauschen ließ erahnen, was da gleich aus dem Tunnel rasen sollte.

Schnell den Rucksack abgespannt, das Tele aufgezogen (weil eigentlich noch viel zu weit weg) und Schuss um Schuss, bis er zu sehen war.

Ein 'Hightech-Wurm' kommt aus der Erde gebrochen und rauscht in Bruchteilen von Sekunden mit fast 300 Sachen seinen festgelegten Weg.

Der plötzlich spürbare Wind, ein tosender Lärm bedeutet mir die allgegenwärtige Kraft die dort entfesselt und in unter 3 Sekunden hunderte Tonnen Stahl und über 100 Menschen an mir vorbei 'zieht'...

...und im hinterherschauen erfassen meine Augen -für den Bruchteil einer Sekunde- nur ganz vage ein Gesicht.
Wie es gelangweilt aus dem Fenster schaut, die Welt an sich vorbeiziehend; wartend, sein Ziel zu erreichen.

Ob auch 'er' sich irgendwann auf dieser Reise meiner soeben erlebten und letztendlich 'ihn' bewegenden, unsagbaren, unendlichen Kraft und Gewaltenbändigung bewusst wird?!

Gute Reise, Fremder...
.