Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
heiße Blöcke
Kona Hawaiian Pink Plumeria
The world through my eyes
Hallo Fotofreunde
View Novotel Poznań.
New York Streets
The Great Blue One
3 kleine Mönche
river/dusk

Foto-Infos

Hochgeladen von Kahless the unforgettable am Montag, 23.08.2010 um 21:38 Uhr.
Fotograf: Kahless the unforgettable
Titel: Touch & Go
Tags: vögel, möwen, fischen, seevogel, bodensee, vogel, see, möwe, bird, gulls, lake, seabird, birds, gull, fish
Kategorie: Tiere
Ort: Moos Bodensee
Bildaufrufe: 1923
Downloads: 3
Dateigröße: 774.3 KB
Bildgröße: 742 x 1000 Pixel (Entspricht 6,28 cm x 8,47 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Eine Möwe beim Fischen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Touch & Go

Touch & Go

Foto-Infos

Hochgeladen von Kahless the unforgettable am Montag, 23.08.2010 um 21:38 Uhr.

Beschreibung: Eine Möwe beim Fischen
URL:
Fotograf: Kahless the unforgettable
Tags: vögel, möwen, fischen, seevogel, bodensee, vogel, see, möwe, bird, gulls, lake, seabird, birds, gull, fish
Kategorie: Tiere
Ort: Moos Bodensee
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1923
Downloads: 3
Dateigröße: 774.3 KB
Bildgröße: 742 x 1000 Pixel (Entspricht 6,28 cm x 8,47 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 20D
Aufnahmedatum 21.08.2010 15:11:16
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0004 s (1/2500)
Blende f/6,3 (63/10)
Brennweite 96mm (96/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

14

4.00 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 14 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Donnerstag, den 26.08.2010 um 20:21 Uhr:

Hallo Jürgen
Danke für das Original RAW.
Das habe ich mal mit Adobe DNG Converter in das Adobe DNG (Standard RAW) konvertiert.
Dann ist die Datei schon mal 14.3 MB gross.
Dann mit Adobe CS2 geöffnet, leichet RAW Korrekturen und dann im TIFF gespeichert (48MB)
Original Bild: Pixels: 2504 x 2336.
Schnitt und Bearbeitung mit NX2.
Resultat ergibt etwa gleiche Daeigrösse (Schnitt auf 1059 x 1313 Pixels)
Resultat ist in Deiner Mail.
Liebe Grüsse
René

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Donnerstag, den 26.08.2010 um 10:54 Uhr:

Häh? Wie kommst du auf 5,10 oder 20?

Vic

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 20:24 Uhr:

Richtig Vic
Teile mal die 1000 Pixel durch 5,10 oder 20 cm einer mögliche Ausgabegrösse auf Papier....
Das ergibt dann die Pixels/cm oder inch....

Gruss
René

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 20:14 Uhr:

Ach so...
Ja dann ist klar, dass die Auflösung mickrig ist ;-)

Vic

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 20:13 Uhr:

Jürgen, gibst Du mir mal die Original Datei, so wie sie aus der Kamera kam?
Gebe Dir meine Mail in einer PN.
Die Ausgabeauflösung ist hier völlig egal, die braucht man nur zum Ausdrucken.

Gruss
René

Benutzerbild von Kahless the unforgettable
Kahless the unforgettable sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 20:11 Uhr:

Naja das Bild war schon größer aber da war einfach zuviel Wasser drumrum.
Eigentlich hatte ich es zuerst noch enger geschnitten aber ich muß mindestens 1000 Pixel Seitenlänge hochladen.
Ich kann im Original kein Rauschen erkennen, also liegt es wohl am rausvergrößern oder/und der Bearbeitung.

Was die Flußbiegung angeht dachte ich zuerst nur das Bild ist unscharf, das Rauschen habe ich erst wahrgenommen als ich das Bild 1:1 angeschaut hab, mach ich mit meinen Bildern normalerweise auch nicht,werde das ändern.

Was die 300 dpi angeht die hier angezeigt werden kann es sein daß ein anderes Proramm mit dem ich die jpg´s noch bearbeite die Qualität auf 90 Prozent senkt und ich denke nicht immer daran es zu ändern, aber da wäre ich auch noch nicht bei 300 dpi, keine Ahnung wie das zustande kommt.
Insgesamt mal wieder einiges gelernt heute, und da ich jetzt weiß wie ich diese fliegenden Biester fotografieren muß werden die Fotos hoffentlich bald größer.

Besten Dank und viele Grüße

Jürgen

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 19:18 Uhr:

350 dpi reichen eigentlich normalerweise, aber die Zahl der Pixel ist ja hier viel geringer, als bei dem, was du hier schreibst. Schau' mal, ob das Programm die Auflösung automatisch beim Speichern anpasst.
Was das Rauschen angeht: Schau' dir mal dieses Bild (am besten im Original) an, das ist ein gutes Beispiel, wie man's nicht macht ;-)

http://www.piqs.de/fotos/84384.html

MfG

Vic

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Kahless the unforgettable
Kahless the unforgettable sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 19:10 Uhr:

Hallo Vic,
bei dem Bild habe ich in Canon Digital Photo Professionel die Helligkeit reduziert,dann beim Schieber "Eigenschaften der Tonkurve" nach rechts verstellt und die Farbsättigung um eine Stufe erhöht.
Dann beim RGB-Bild noch etwas den Kontrast erhöht.
Was die Auflösung angeht habe ich des Bild so habe ich jetzt eine Merkwürdigkeit festgestellt.
Die Kamera nimmt die Bilder im RAW und im Jpg Format auf.
Jetzt hat in dem Fall das RAW Bild obwohl fast 7MB groß nur eine Auflösung von 1536x1024 (zumindest beim anschauen mit InfranView)das jpg-Format jedoch bei 2,8 MB eine Auflösung von 3504x2336.
Canon DPP sagt mir über die Auflösung vom RAW-Bild auch 3504x2336
Normalerweise starte ich die Bearbeitung im RAW Format da kann man mehr verändern.
Das Programm konvertiert dann zu jpg mit 350 dpi.
Ist das zu wenig ?
Insgesamt habe ich wohl auch irgendwie Schwierigkeiten wahrzunehmen wenn es zu einem Rauschen kommt,hat mir schon mal jemand gesagt ein Bild von mir würde rauschen, und ich konnte mit dem Begriff erst mal nichts anfangen,Wiki hat da zwar geholfen das Problem zu verstehen aber ich sehe es oft einfach nicht.
Bei der Bildbearbeitung muß ich, wie ich fürchte, noch einiges an Zeit investieren.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 08:23 Uhr:

Woher das kommt, kann ich dir jetzt wirklich nicht sagen. An der ISO liegt es wohl nicht, 400 hält 'ne Canon locker aus.
Es sieht auch nicht so aus, als hättest du die Tiefen zu stark aufgehellt. Da fängt's normalerweise gerne mal an zu rauschen.
Dass ein Bild anfängt zu rauschen, weil man den Kontrast erhöht, ist mir noch nie passiert, kann aber theoretisch sein.

Hast du die Auflösung in der Bea runtergerechnet oder kam das Bild so aus der Kamera?

MfG

Vic

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Kahless the unforgettable
Kahless the unforgettable sagte am Mittwoch, den 25.08.2010 um 00:45 Uhr:

Danke für die Bewertungen und Kommentare,
was die Auflösung betrifft, bin ich schon froh mal einen Vogel im Flug scharf erwischt zu haben, da lern ich gerade die Funktion der Schärfenachführung der Kamera kennen, aber erste Versuche sind schwer, deshalb auch die geringe Brennweite, da ist es leicher den Biestern zu folgen.
Was das Rauschen angeht, kann es sein daß das durch die Nachbearbeitung kommt ( Bild zu dunkel gemacht, oder zuviel Kontrast ? ) ?
Hoffe bald Bilder in größerer Auflösung liefern zu können
Viele Grüße
Jürgen

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Dienstag, den 24.08.2010 um 17:59 Uhr:

Der Schnappschuss ist toll und das Rauschen führe ich mal auf die Auflösung zurück.

MfG

Vic

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Dienstag, den 24.08.2010 um 17:31 Uhr:

Guter Schnappschuss!
Stimme Geli zu, etwas mickrig die Auflösung...;-)
LG René

Benutzerbild von Frey
Frey sagte am Dienstag, den 24.08.2010 um 17:14 Uhr:

gefällt mir sehr gut das bild.

Lg. Frey

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Dienstag, den 24.08.2010 um 17:10 Uhr:

Dein Bild hat eine schöne Dynamik. Nur etwas schade, dass die Datei so klein ist.
Sterne aus der Eb. LG Geli

Bewertung: 4/5