Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Sabachjoch
free
Biene auf Futtersuche
Leeuwarden (the Netherlands)
Old Building  (DSC_0032_3_4)
In der Sonnenblume - I
Lebenslust
wildlife
Schau mir in die Augen Kleines...

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Freitag, 18.06.2010 um 22:24 Uhr.
Fotograf: Zeppelin
Titel: Hängepartie!!
Tags: libelle;, rot, grass;, grün, gras;, ;, red, green
Kategorie: Natur
Ort: Hannover
Bildaufrufe: 3138
Downloads: 1
Dateigröße: 4.9 MB
Bildgröße: 1906 x 3350 Pixel (Entspricht 16,14 cm x 28,36 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Libelle rot an einem Grasshalm
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Hängepartie!!

Hängepartie!!

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Freitag, 18.06.2010 um 22:24 Uhr.

Beschreibung: Libelle rot an einem Grasshalm
URL:
Fotograf: Zeppelin
Tags: libelle;, rot, grass;, grün, gras;, ;, red, green
Kategorie: Natur
Ort: Hannover
Bewertung: Bewertung: 4.50/5
Bildaufrufe: 3138
Downloads: 1
Dateigröße: 4.9 MB
Bildgröße: 1906 x 3350 Pixel (Entspricht 16,14 cm x 28,36 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D200
Aufnahmedatum 17.06.2010 13:28:47
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0080 s (1/125)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 85mm (850/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

19

4.50 von 5 Punkten bei 8 Bewertungen. 19 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Sonntag, den 20.06.2010 um 06:52 Uhr:

Jörg und Birgit
Das Thema Vorsatzlinsen war bei mir schnell abgeschlossen, nach 1 Tag habe ich sie zurückgebracht!
Diese Fummelei ist nichts für mich!

Birgit, ich nehme fast immer nur ein Objektiv mit, höchstens mal das Weitwinkel mit Polfilter wenn es ein strahlender Morgen wird, sonst ist immer das 70-200 mit dem 1.7 TC drauf.
Den TC nehme ich hin und wieder weg, z.B. wenn Finn badet.

LG René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von siggi1
siggi1 sagte am Sonntag, den 20.06.2010 um 00:59 Uhr:

@*****
l.g.siegmund

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von PolluxTS
PolluxTS sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 22:32 Uhr:

Ja Jörg, richtig feine Arbeit.

VlG Thomas

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 21:41 Uhr:

Hallo,
Thema Zwischenringe: Bei den biligen muss man auf den AF verzichten und sie schlucken unendlich viel Licht.
Vorsatzlinsen sind eine Möglichkeit bei grösseren Objekten wie z.B. Schmetterlingen Meine bisherigen Aufnahmen von Schmetterlingen sind alle mit Vorsatzlinse entstanden.
Gruß
Jörg

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 20:24 Uhr:

Mit dem 105er musst Du doch nur 10 cm weiter vom Motiv wegbleiben um es auch 1:1 drauf zu bekommen - ob's ganz nah 20 oder 30 cm sind - ist doch eigentlich egal, oder? Für den Tierpark - das stimmt - dort wo man eh ein Tele gut gebrauchen kann ist es eine echte Alternative. Willst Du dann aber mal einen Schnappschuß von Menschen machen, die in Deiner Nähe sind, musst Du erst mal einige Meter nach hinten weghupfen ... - wie man liest - ich mag es nicht ständig Objektive mitzuschleppen und man hat erfahrungsgemäß immer das, was man sonst noch bräuchte zu Hause ;)

Herzliche Grüße
Birgit

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 18:53 Uhr:

Weit gefehlt!
Das 60er benutze ich für ganz nahe Aufnahmen, das 105er kann ich auch in den Tierpark mitnehmen und verwenden, ein perfekte Alternative!

Beispiel:
http://www.piqs.de/fotos/97691.html

Gruss René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 18:46 Uhr:

Ja - es ist hochwertiger - aber dann ersetzt es das 60ger - benutzt Du Dein 60ger noch seitdem Du das 105er hast? Beide sind lichtstark und eigentlich braucht man doch nur eines - oder?

Herzliche Grüße
Birgit

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 18:15 Uhr:

Birgit, vergiss nicht, das 105er hat ganz andere "Gläschen" als das 85er...
...es kostet auch einen oder zwei Batzen mehr, so ganz einfach ist die Geschichte auch wieder nicht....
...und von all diesem Zwischen- und Vorsatz-Zeugs lasse ich die Finger!

übrigens, Beispiel vom 105er
http://www.piqs.de/fotos/100723.html
Gruss
René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 18:05 Uhr:

Ich denke mal das 60ger tut's genauso wie das von Canon ;) - Dieses was sich Micro nennt kommt auch nur auf einen Abbildungsmaßstab von 1:1 ist also ein normales Macro.

Wenn man jetzt zwischen das 60ger und die Kamera einen Zwischenring setzt - kommt man dann nicht an ein 85ger ran? Was passiert bei einem Zwischenring mit der Naheinstellgrenze - verändert die sich?

Ein 60ger zu einem 85ger oder 105er verändert nicht den maximalen Abbildungsmaßstab - es ist nur die Naheinstellgrenze die vom Objekt länger wird um den Maßstab 1:1 zu erreichen.

Das 60ger 2,8 hat 0,22m
Das 85ger 3,5 VR hat 0,28 m
Das 105er 2,8 VR hat 0,31 m

Da tut sich nicht wirklich viel - zwischen dem 85ger und dem 105er.

Oder habe ich da ein Verständnisproblem? Hätte man nicht mit einem Konverter ein MEHRgewinn in Sachen Abbildungsmaßstab?

Herzliche Grüße
Birgit

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 15:42 Uhr:

Hallo,
will man sich eingehender mit der Makrofotographie beschäftigen, kann ich
das Buch Digitale Photopraxis , Makrofotografie von Björn K. Langlotz empfehlen, 39,80€.
Gruß
J.

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 15:40 Uhr:

Nachtrag zu Jörgs Beitrag
Beim 105er ist ein Stativ trotzdem manchmal ratsam.
Bei sehr nahen Objekten muss ich wegen der kleinen Tiefenschärfe die Blende öffnen.
Je nach Licht verwende ich deshalb ein Stativ und Fernauslösung.

Liebe Grüsse
René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 15:35 Uhr:

Meine Sicht der Dinge.
Das 85 mm Objektiv ist preislich in Ordnung bei Amazone zur Zeit ca. 470,--€ bei Ebay ca 350,--€, das deutlich bessere also lichtstärkere 105 mm bei grösster Blende 2,8 liegt preislich doppel so hoch ca. 700,--€.
Balgengeät, Zwischenringe werden nicht benötigt. Wenn geblitzt wird, Achtung beim internen Blitz der Camera ergibt sich ein Schatten, hier ggf. über einen Ringblitz nachdenken.
Stativ oder ähniches ist nicht notwendig zumindest bei normalen Lichtverhältnissen. Außerdem denke ein Stativ knapp über der Grasnarbe muss schon komisch aussehen, bis man das alles aufgebaut hat ist das Objekt der Begierde über alle Grasshalme geflüchtet.
Ergebnisse mit dem Objektiv sehen wir bei Piqs.
Sollten noch Fragen offen sein nur zu.
Gruß
Jörg

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 15:25 Uhr:

Hallo,
das habe ich zu dem Objektiv gefunden, Testergebisse gibt es noch nicht.
2009-10-14 Mit dem AF-S DX Micro Nikkor 85mm 1:3,5G ED VR will Nikon Anfang Dezember 2009 ein neues Makroobjektiv für Nikon-DSLRs mit APS-C-Sensor auf den Markt bringen. Es ist auf einen reduzierten Bildkreis gerechnet und entspricht damit an DX-Nikons einem Kleinbildobjektiv von ca. 128 mm Brennweite, womit es sich auch als leichtes Porträt-Teleobjektiv empfiehlt. Die maximale Blendenöffnung beträgt "nur" F3,5 – für ein Makro völlig ausreichend. Als Besonderheit verfügt das 85 mm über einen optischen Bildstabilisator zweiter Generation (VR II). (Benjamin Kirchheim)
Für Nikon stand eine kompakte und leichte Konstruktion im Vordergrund, damit das Objektiv insbesondere an Kameras wie der D90 oder D5000 gut ausbalanciert ist. Sie ist trotzdem optisch hochwertig, was sich in den abgerundeten Blendenlamellen und einer ED-Glaslinse zeigt. Als waschechtes Makro erreicht es selbstverständlich einen Abbildungsmaßstab von 1:1, wobei die Naheinstellgrenze bei 28,6 cm liegt (gemessen ab Bildebene). Die Objektivfront steht beim Fokussieren fest, womit die Nutzung von Makroblitzgeräten des Typs SB-R-200 problemlos möglich ist. Ab Anfang Dezember 2009 wird Nikon das Objektiv ausliefern, der Verkaufspreis wird mit etwa 570 EUR angegeben.


Kompaktes und leichtes Makro-Objektiv im DX-Format mit 85 mm Brennweite (entspricht ca. 127,5 mm bei Kleinbild).
Abbildungsmaßstab von 1:1 ermöglicht Nahaufnahmen in Lebensgröße.
Naheinstellgrenze: 0,286 m.
ED-Glaslinsen (Extra-low Dispersion) sorgen für scharfe Ergebnisse.
Bildstabilisator II (VR II): ermöglicht Aufnahmen mit bis zu vier Blendenstufen entsprechenden längeren Belichtungszeiten.
Silent-Wave-Motor (SWM) für schnellen und präzisen Autofokus.
IF-Design (Innenfokussierung) für feste Tubuslänge.
Unbewegliche Frontlinse ermöglicht den Einsatz von am Objektiv angebrachtem Blitzzubehör.

Rezensionen bei Amazone:
Habe das Objektiv seit zwei Wochen und bin sehr zufrieden damit. Habe es mir ursprünglich gekauft, um Dias damit abzufotografieren (Dia-Projektor mit Mattscheibe umbauen, dann direkt Dia als Makro abfotographieren). Das funktioniert recht gut (allerdings habe ich noch keine Vergleiche mit Scan-Service gemacht).
Im Vergleich zu einigen anderen Makro-Objektiven hat es sicherlich nicht die absolute Top-Bild-Qualität (z.B. Sigma, Nikon 105 VR), das wird für mich aber durch einiges andere mehr als aufgewogen:
* Das Objektiv hat eine absolut stimmige Größe an einer kleineren Nikon. Man kann es immer dabei haben (das 105 ist ein absoluter Trumm dagegen).
* Der VR funktioniert extrem gut (1/15 sec auf 2m Entfernung und absolut scharf, allerdings praktisch sinnlos bei weniger als 40-50cm).
* Die Brennweite ist sehr praxisgerecht (ca. 135er bei KB). Durch die hohe Schärfe und Brillianz kann man damit besser eine Ausschnittsvergrößerung machen, als mit vielen Zoom-Objektiven eine höhere Brennweite ei

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 15:03 Uhr:

Birgit, hier ist das 85 er
http://tinyurl.com/29c9cgo

Hier das 60er das ich habe
http://tinyurl.com/39n63pf

Und hier das Beste, das 105er!
http://tinyurl.com/3y22w84

(...habe ich auch...)
Nikon for ever!
Gruss René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 13:58 Uhr:

Grosse Klasse! Ich schick die Sterne aus der Eb hinterher. LG Geli

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 13:24 Uhr:

Gibt es das? Mikroobjektive - rennst Du dann mit so einem Balgengerät dazwischen rum? Wie flexibel ist denn der Einsatz? Makro ist ja ein Abbildungsmaßstab von 1:10 bis 1:1 - Micro ist dann, wenn es größer als 1:1 wird ... - wieviel kann das Nikon mehr? Kann man dann noch aus der Hand fotografieren? Was hat es für eine Naheinstellgrenze? Mich würde auch ein Link interessieren, wie sowas dann aussieht ...

Die Libelle hast Du ja sehr schön damit erwischt.

Herzliche Grüße
Birgit

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 12:31 Uhr:

Hallo Jörg,

ich sags ja: Nikon for ever!

Der Vic interessiert sich für Objektive, aber nur von Sony...;-(
LG René

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 12:06 Uhr:

Hallo,
Danke fand ich auch.
Bin absolut begeistert von dem 85mm micro von Nikon
Besteht im Rahmen des Forrums Intresse über Berichte über das Niokon Micro 85 mm. Es kam, glaube ich, im November des vergangenen Jahres in den Handel
Gruß
Jörg

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Samstag, den 19.06.2010 um 11:54 Uhr:

Sehr schön erwischt Jörg!
LG René

Bewertung: 5/5