Anmelden
28 - 36 von 86430 Fotos
Schöne Natur
Rote Mohnblüte
perspektive.architektur
Konzept-Art - "Frogginator" Lotse
Kugelige Teufelskralle
Frosch / Seefrosch
Seefrosch
Bläuling
Frauenschuh / Orchidee

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Freitag, 04.06.2021 um 22:11 Uhr.
Fotograf: ritch
Titel: Konzept-Art - "Frogginator" Lotse
Tags: sf, cgi, modelling, blender
Kategorie: Technik
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 867
Downloads: 0
Dateigröße: 11.9 MB
Bildgröße: 7680 x 4320 Pixel (Entspricht 65,02 cm x 36,58 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Mein erster Entwurf des kleinsten Flottenmitglieds, das am Ende in einem Shortmovie präsentiert werden soll.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Konzept-Art - "Frogginator" Lotse

Konzept-Art - "Frogginator" Lotse

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Freitag, 04.06.2021 um 22:11 Uhr.

Beschreibung: Mein erster Entwurf des kleinsten Flottenmitglieds, das am Ende in einem Shortmovie präsentiert werden soll.
URL:
Fotograf: ritch
Tags: sf, cgi, modelling, blender
Kategorie: Technik
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 4.37/5
Bildaufrufe: 867
Downloads: 0
Dateigröße: 11.9 MB
Bildgröße: 7680 x 4320 Pixel (Entspricht 65,02 cm x 36,58 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.37/5

Kommentare anzeigen/verfassen

13

4.37 von 5 Punkten bei 8 Bewertungen. 13 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 11.06.2021 um 21:00 Uhr:

Vielen Dank für Eure Besternunung, Beachtung und Kommentierung. :)
Die Location der Präsentation ist in der Story zwar beabsichtigt, aber bei einem Standbild problematisch, um die Form und Ausmaße zu erkennen, wie Michi vollkommen zu Recht kritisiert.
Ich "sehe" das Teil halt mit "anderen" Augen, da ich jede Schraube kenne, aber genau das ist auch das Problem, wenn man etwas präsentiert, das man nur selbst kennt. Ein Auto ließe sich hingegen aus allen möglichen Winkeln fotografieren, und jeder würde es sofort als Auto erkennen. Einen Lotsen der Frogginator-Flotte hat aber noch niemand auf der Straße gesehen. Obwohl: Hätte man Henry Ford damals das Foto eines Tesla-Sportwagens gezeigt ... hätte er es als Auto erkannt oder eher nicht? Ich werde mir diese Kritik auf den Merkzettel schreiben und bei zukünftigen Outtakes berücksichtigen. Die nächst größeren Objekte, die sich z.Z. in der Entwicklung befinden, sind asymmetrische Industriekomplexe, die für Landungen auf atmosphärischen Planeten nicht ausgelegt sind. Deren Präsentation ginge nur im Vorbeiflug wie im Vorspann von "Spaceballs". ;)

@Frank: Genau das sind die Fragen, die den Sog von SF ausmachen. :) Was mich zum Träumen anregt: https://www.youtube.com/watch?v=mXZo7sA_A38

BG,
ritch

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Freitag, den 11.06.2021 um 07:40 Uhr:

Moin ritch, ich kann mich den Bewertungen leider nicht anschließen. Der "Frogginator" ist für mich visuell schwer zu erfassen. Die Kontraste und Grauwerte sind unglücklich aufeinander abgestimmt. So sehe ich hier ein abstraktes Gebilde das kaum vom HG zu trennen ist. Ich bin ganz sicher, wenn Du einen anderen HG gewählt hättest, würde ich
das Raumschiff besser erfassen können. Interessant wäre z.B. ein Wüsten- oder Eisplaneten Hintergrund. 😎 Lieber ritch, fühle dich aufgefordert auf dem Eisplaneten Hoth zu landen.
Grüße, Mi

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von RoterBaron
RoterBaron sagte am Donnerstag, den 10.06.2021 um 23:16 Uhr:

Was ist hier real? Was ist Fiction? Wo kommen wir her? Wohin gehen wir? Wo wer was wie bin Ich? Ist dass das richtige Leben im Falschen? Oder ist es nur noch Metamorphose?
Du siehst @ritch dein Bild assoziiert eine Menge Gedankengänge und Fragen.
Die handwerkliche Umsetzung ist auch prima gelungen.

Viele Grüße
Frank

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 09.06.2021 um 23:59 Uhr:

Ich hoffe ganz ehrlich, es geht Dir gut, Zepp.
BG,
ritch

Benutzerbild von zeppelin52
zeppelin52 sagte am Mittwoch, den 09.06.2021 um 06:26 Uhr:

ok.
Grüße

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 08.06.2021 um 17:33 Uhr:

Vielen Dank, Markus. :)
BG,
ritch

Benutzerbild von MPS
MPS sagte am Dienstag, den 08.06.2021 um 06:29 Uhr:

Das ist dir echt richtig gut gelungen.
Find ich super .
VG
Markus

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 08.06.2021 um 03:53 Uhr:

Kleiner Nachtrag zur Komplexität:
Dieses kleine Lotsenschiff besitzt nicht mal die Ausmaße einer Amöbe im Verhältnis zur späteren Frogginator. Es dient nur der Repräsentation für Sponsoren jenes Raum-Quadranten. Z.Z. designe ich Industrieschiffe, die bereits Ausmaße besitzen, die eine Landung auf atmosphärischen Planeten verbieten, da sie die Ozonschicht aufreißen und das Klima somit negativ beeinflussen würden. Zudem wäre eine solche Landung auch mit riesigen Energiemengen verbunden, da diese Schiffe nicht für sowas konzipiert wurden - und die Ausmaße würden einen exponierten Landplatz benötigen, der sich vielleicht nur in Salzwüsten finden ließe. Aus diesem Grund zeigt meine androidische Assistentin auch nur kommentierte Bilder dieser Komplexe auf ihren Werbetouren. ;)
Wenn man das Ausmaß dieser Industriekomplexe nun mit der Frogginator vergleicht, dann sind auch sie im Vergleich nur etwas größere Stecknadelköpfe. Das geplante Mutterschiff ist schließlich ein Sternentanker, der durch Planeten so durchgehen würde, wie ein Hammer durch spröde Kekse, bei dem der Ausschlag der Messinstrumente nicht wirklich wahrnehmbar wäre. ;)
Doch das ist natürlich nicht Sinn und Zweck dieser Reise, die ein ganz anderes Ziel verfolgt: Die letzte Klärung - was sich hinter der universellen Grenze befindet ...
BG,
ritch
______________
Ich war auch vom Vorspann https://youtu.be/5Rx3kmwoIY0?t=88" bis 3:05 motiviert, obwohl jenes Schiff noch sehr klein ist im Verhältnis zur Froginator. Und an meinem Heck steht natürlich "We brake for frogs only". ;) Jener Film war natürlich vollkommener Irrsinn, aber absolut kultig - und darum geht es. Aber das war in "Dark Star" eigentlich ähnlich, als als die bekifften Hippies Planeten wegsprengten, weil sie nicht in veraltete Sternenkarten passten. :)

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 07.06.2021 um 21:04 Uhr:

Der HG ist ein echtes CC-0 Foto und stammt nicht von mir. Es dient nur der Präsentation meines Fliegers. Der plane HG würde mit einem Shaddow-Catcher bearbeitet, wodurch er den Anschein 3-dimensionaler Tiefe erlangt. Im Film werden solche Hintergründe durch 3D-Räume ersetzt, die etwas steriler sind als diese lost-place-Halle. ;) Das Modell ist sehr symmetrisch aufgebaut - man kann es aus diesem schrägen Blickwinkel nur schwer erkennen. Ich dachte mir, dass es so realistischer erscheint, statt den Bauplan isometrisch ans schwarze Brett zu tackern. ;)
Es wird kein üblicher Hollywood-SF oder gar Fan-Art mit durchgestylten Prinzessinnen, Lord Helmchen, Raumschlachten oder Affen als Co-Piloten, sondern eine Reise über den angenommenen Rand des Universums. Also dorthin, wo noch nie ein Frosch zuvor gewesen ist. ;D Die Besatzung der späteren Frogginator (ein Schiff, das von den Ausmaßen die Sonne verdunkelt) besteht aus einer Bio-Einheit (lt. Lesch), einer Androidin und einem Heer von FrogBots und Tanks einer flüssigen KI, ohne die dieser riesige Komplex nicht zu steuern wäre. Auf seiner Reise tankt das Schiff ganze Sonnen toter Systeme weg, weil der Raumfaltungsgenerator an Bord einen fast unstillbaren Energie-Hunger besitzt. Da es sich um unbewohnte Systeme handelt, ist es jedoch keine Spur der Verwüstung, die das Schiff hinter sich lässt sondern nur eine Spur absoluter Dunkelheit. Sonst hätte der Pilot und Betreiber auch nicht die Erlaubnis für den Start von der grünen Regierung des Raum-Quadranten bekommen. ;) Da die Rechenleistung meiner Computer wohl nicht ausreichen wird, um den Film zu erstellen, werden ich wahrscheinlich die Sheep-It Renderfarm nutzen.
SF-Grüße und vielen Dank für Besternung und Beachtung, Olli&Hans,
ritch

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Montag, den 07.06.2021 um 09:43 Uhr:

Sehr geil!
Für klassische Sehgewohnheiten (ich habe von der ganzen StarWars-Serie einen einzigen Film gesehen, den dafür aber versehentlich zweimal, weil ich aus der Zählung nicht schlau wurde) ist die krasse Asymmetrie Deines Fliegers etwas verstörend, aber Dein Film wird ja auch mit Sicherheit kein klassischer SciFi! =D
Sehr hübsch auch der abgewrackte Hangar mit der liebevollen Detailausstattung - namentlich bei den Graffitis links unten rätsele ich, ob die von Sprayern oder von Dir stammen. Sie passen jedenfalls 1A zur Deko des Fliegers.
Für den Schärfeverlauf des HG-Bildes ist der Raumgleiter natürlich viel zu scharf gezeichnet, aber wenn man es nicht in 100% anschaut, fällt das nicht sehr auf.
Die rechts und links oben eindringende Helligkeitsstrahlung der Beteigeuze sieht attraktiv aus, aber leider passen die Lichtreflexionen auf den Hitzeschildplatten des Gleiters nicht dazu.

Fazit: Ein Film, und sei er noch so kurz, wird einen Riesenhaufen Arbeit machen! ;-)

(Ich hoffe, Du lässt Dich dennoch nicht entmutigen, und bleibe gespannt auf das Endresultat!)
Gruß philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Hans-Dietrich65
Hans-Dietrich65 sagte am Montag, den 07.06.2021 um 05:48 Uhr:

Wunderbar ! Das gefällt mir !

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 07.06.2021 um 02:05 Uhr:

Selbstverständlich bekommt ihr den Link nach Fertigstellung. Vielen Dank für Deinen sehr motivierenden Sternenregen, obwohl es sich hier um eine Kamera der anderen Art handelt. :)
BG,
ritch

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Sonntag, den 06.06.2021 um 20:46 Uhr:

Hut ab.
Hoffe du postest den Link zum Kurzfilm dann hier.

LG

Bewertung: 5/5