Anmelden
28 - 36 von 86416 Fotos
Ultraschall (Flusswasser)
... großer Krisengipfel ...
Schnaken und Bärlauch
Klatschmohn
Der Lokomotivfriedhof
Wald-Akelei mit Fliege.....
... Industrielandschaft ...
Schattenwurf!
... Licht und Schatten ...

Foto-Infos

Hochgeladen von InformaticFreak am Samstag, 29.05.2021 um 00:05 Uhr.
Fotograf: InformaticFreak
Titel: Der Lokomotivfriedhof
Tags: verrostet, lokomotive, griechenland, bahnhof, friedhof
Kategorie: Technik
Ort: Wolos, Griechenland
Bildaufrufe: 297
Downloads: 0
Dateigröße: 912.9 KB
Bildgröße: 4746 x 3096 Pixel (Entspricht 40,18 cm x 26,21 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Verrostete Lokomotiven in einem alten Bahnhof in Griechenland im Sommer 2019
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Der Lokomotivfriedhof

Der Lokomotivfriedhof

Foto-Infos

Hochgeladen von InformaticFreak am Samstag, 29.05.2021 um 00:05 Uhr.

Beschreibung: Verrostete Lokomotiven in einem alten Bahnhof in Griechenland im Sommer 2019
URL:
Fotograf: InformaticFreak
Tags: verrostet, lokomotive, griechenland, bahnhof, friedhof
Kategorie: Technik
Ort: Wolos, Griechenland
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 297
Downloads: 0
Dateigröße: 912.9 KB
Bildgröße: 4746 x 3096 Pixel (Entspricht 40,18 cm x 26,21 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Sony
Modell H8416
Aufnahmedatum 29.06.2019 12:26:38
ISO-Zahl 40
Belichtungszeit 0,0013 s (1/800)
Blende f/2 (20/10)
Brennweite 4,4mm (440/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

3

3.50 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 3 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von zeppelin52
zeppelin52 sagte am Samstag, den 05.06.2021 um 08:36 Uhr:

Ok.
Grüße

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Hans-Dietrich65
Hans-Dietrich65 sagte am Samstag, den 05.06.2021 um 07:16 Uhr:

Wunderbar diese alten Kraftpakete.

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 05.06.2021 um 05:09 Uhr:

Ich hatte mich schon gefragt, wann es diese interessante Bilddokumentation endlich durch die EB schafft.
Nun frage ich mich, warum das letzte Abstellgleis dieser technischen Kulturschätze überdacht ist, da die Maschinen sowieso nicht mehr gewartet werden, sondern traurig vor sich hin rosten. Da mag wohl ein Aufschrei der berechtigten Empörung der Eisenbahn-Fans zu vernehmen sein. Warum ist bislang noch niemand auf die Idee gekommen, die Loks auf unbedenklichen Wasserstoffantrieb umzurüsten? (Außer vielleicht Musk, doch der hat wohl grad andere Visionen. ;)) Im reinen Museumsbetrieb, in dem Reisende gerne bereit wären, etwas mehr fürs Ticket auszugeben, sollte das doch (nach Corona) finanzierbar sein und ein garantierter Spaß für Jung und Alt, wenn das reine Abwasser des Motors effektvoll zu Dampf erhitzt aus allen Nähten zischt.;) Da bliebe für die Ingenieure nur noch eine Hürde: Wie schmiert man die mechanischen Komponenten mit biologisch abbaubaren Ölen, die nicht der üblichen Erdölindustrie entstammen? Nun ja, die Herausforderung war und ist stets der Motor der Motivation.

Zur Bildqualität: Es müssen nicht stets technische Highend-Fotos "echter" Kameras sein, sondern es kommt auch darauf an, was sich in das Bild hineininterpretieren lässt. Mich hat es auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt. Somit vergebe ich gerne 3 Sterne für die Qualität und 5 Sterne für die Location und Bildwirkung - macht zusammen 4. Da es sich zudem um ein Sony-Produkt handelt, ... doch das fließt diesmal ausnahmsweise nicht aufwertend mit ein. :)
BG,
ritch
____________________
Provokant-glaubenskritische Randbemerkung: Eine "echte" Kamera ist schon vor langer Zeit ausgestorben - im Verhältnis zur technischen Revolution der letzten beiden Jahrhunderte so lange, wie das Aussterben der Dinos. ;) Aber hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen finden sich noch echte Freaks, die in dunklen Kellergewölben mit Nassplatten und wundersamen Chemikalien arbeiten. Zauberer mit Druiden- statt Alu-Hüten. *grinse* Kurzum: Die Art der Bilderstellung ist grundsätzlich egal, solange das Bild wirkt, da die inhaltliche Aussage mindestens ebenso wichtig ist wie die technische Umsetzung, und oft sogar noch wichtiger.

Bewertung: 4/5