Anmelden
37 - 45 von 86667 Fotos
Das Kätzchen
rote Tulpe
... im Labyrinth ...
Stundenglas
Blowin' the Blues
Anemonen
Das alte Flaggschiff / Hauptburg der längsten Burg der Welt
... Nesthocker ...
... verwinkelt ...

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Samstag, 17.04.2021 um 14:12 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: Das alte Flaggschiff / Hauptburg der längsten Burg der Welt
Tags: burg, wehrburg, oberbayern, schloss, herzogstadt, weltlängste, herzöge, burghausen
Kategorie: Architektur
Ort: Burghausen
Bildaufrufe: 481
Downloads: 0
Dateigröße: 859.5 KB
Bildgröße: 2414 x 2198 Pixel (Entspricht 20,44 cm x 18,61 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Wie ein altes Flaggschiff sieht die Hauptburg der Burg zu Burghausen von ihrer schmalsten Seite aus. Die Burg des oberbayrischen Städtchens Burghausen ist zugleich - laut Guiness Buch der Rekorde - die längste der Welt. Früher reichten Aussagen wie 'längste Burg Deutschlands' oder 'längste Burg Europas'. Mit ihren über 1000 Metern Länge ist die alte Wehrburg der bayrischen Herzöge nun aufgestiegen. Es muss ja immer ein bisschen mehr sein. Dafür ließ der Altbürgermeister sogar ein neues Wort schöpfen: Die weltlängste Burg. Massiv verstärkt wurde das Bollwerk im 15. Jahrhundert, aus Angst vor den Türken, die bereits vor Wien ihr Unwesen trieben. Die Burg blieb unversehrt, hat sogar den Bombenangriff im zweiten Weltkrieg überstanden, da die abgeworfenen Bomben den unterhalb liegenden Stadtplatz trafen.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Das alte Flaggschiff / Hauptburg der längsten Burg der Welt

Das alte Flaggschiff / Hauptburg der längsten Burg der Welt

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Samstag, 17.04.2021 um 14:12 Uhr.

Beschreibung: Wie ein altes Flaggschiff sieht die Hauptburg der Burg zu Burghausen von ihrer schmalsten Seite aus. Die Burg des oberbayrischen Städtchens Burghausen ist zugleich - laut Guiness Buch der Rekorde - die längste der Welt. Früher reichten Aussagen wie 'längste Burg Deutschlands' oder 'längste Burg Europas'. Mit ihren über 1000 Metern Länge ist die alte Wehrburg der bayrischen Herzöge nun aufgestiegen. Es muss ja immer ein bisschen mehr sein. Dafür ließ der Altbürgermeister sogar ein neues Wort schöpfen: Die weltlängste Burg. Massiv verstärkt wurde das Bollwerk im 15. Jahrhundert, aus Angst vor den Türken, die bereits vor Wien ihr Unwesen trieben. Die Burg blieb unversehrt, hat sogar den Bombenangriff im zweiten Weltkrieg überstanden, da die abgeworfenen Bomben den unterhalb liegenden Stadtplatz trafen.
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: burg, wehrburg, oberbayern, schloss, herzogstadt, weltlängste, herzöge, burghausen
Kategorie: Architektur
Ort: Burghausen
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 481
Downloads: 0
Dateigröße: 859.5 KB
Bildgröße: 2414 x 2198 Pixel (Entspricht 20,44 cm x 18,61 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon PowerShot S5 IS
Aufnahmedatum 01.01.1980 00:00:21
ISO-Zahl 80
Belichtungszeit 0,0013 s (1/800)
Blende f/4 (40/10)
Brennweite 33,2mm (33200/1000)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

3

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 3 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 21.04.2021 um 00:09 Uhr:

Danke für eure Kommentare und Sternchen, Olli und ritch! :)

Liebe Grüße
Gudrun

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 20.04.2021 um 19:53 Uhr:

Auch die Bildbeschreibung ist sehr informativ. Dass sich die damaligen muselmanischen Horden an diesem Bollwerk die Krallen abgewetzt hätten, ist durchaus glaubwürdig. Es war und ist halt kein Plattenbau oder eine Ytong-Ferienhütte. ;)
BG,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Sonntag, den 18.04.2021 um 19:37 Uhr:

Da hast Du ein wunderbar weiches Licht erwischt, um die Burg von ihrer schmalsten Seite abzulichten! Der Vergleich zum Flaggschiff drängt sich bei dieser Perspektive in der Tat auf (um wieviel mehr wäre das der Fall, wenn das Foto um 180° gedreht würde! :)))))
Der sanft marmorierte Himmel hat genug Zeichnung, um das Bild lebendig wirken zu lassen, und zuwenig, um vom Hauptmotiv abzulenken. Kurz, hier stimmt praktisch alles,
freut sich philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5