Anmelden
91 - 99 von 87092 Fotos
MT1904 - Last one standing
bastion der letzten zwerge
Ho Tram Beach
Green Reactor
Schleibrücke Kappeln
Funkturm
Katze und unbekanntes Flugobjekt
... Traubenhyazinthe ...
frühling

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Mittwoch, 17.04.2019 um 00:20 Uhr.
Fotograf: ritch
Titel: MT1904 - Last one standing
Tags: mt1904, wüste, cgi, kamel, sf, fun, blender
Kategorie: Sonstiges
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 840
Downloads: 1
Dateigröße: 3.3 MB
Bildgröße: 3840 x 2180 Pixel (Entspricht 32,51 cm x 18,46 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Hinterm Horizont geht's weiter ... Ein paar Millionen Jahre nach dem nächsten Deep Impact streift eine Mutation aus Kamel und Komodowaran durch die Wüste und nimmt zügelnd in stoischer Gelassenheit die Witterung einer Raubkatze auf, welche zuvor vom Komodokamel gebissen wurde. Es kann sich nur noch um Stunden oder Tage handeln, bis das Raubtier am giftigen Biss verendet und dem mutant camel als Nahrung dient ... Hut ab vor dieser Geduld des zukünftig gefährlichsten Landräubers, der in eine Hutschachtel passt, weil er nicht viel größer als ein heutiger Pfeilgiftfrosch ist. ;) Der Bezug zum Monatsthema "Einsam" ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Kamele wie ihre Waran-Vorfahren futterneidische Einzelgänger sind. Wenn die Evolution somit würfelt, dann stets mit Bedacht, denn in einer Welt ohne Menschen könnten sich Kamele anderer Methoden zur Aufnahme von Energie und Flüssigkeiten bedienen. ^^ Und für Nostalgiker: https://www.youtube.com/w atch?v=FbJ37N5tbp0 "The revenge of the mutant camels" ;D
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

MT1904 - Last one standing

MT1904 - Last one standing

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Mittwoch, 17.04.2019 um 00:20 Uhr.

Beschreibung: Hinterm Horizont geht's weiter ... Ein paar Millionen Jahre nach dem nächsten Deep Impact streift eine Mutation aus Kamel und Komodowaran durch die Wüste und nimmt zügelnd in stoischer Gelassenheit die Witterung einer Raubkatze auf, welche zuvor vom Komodokamel gebissen wurde. Es kann sich nur noch um Stunden oder Tage handeln, bis das Raubtier am giftigen Biss verendet und dem mutant camel als Nahrung dient ... Hut ab vor dieser Geduld des zukünftig gefährlichsten Landräubers, der in eine Hutschachtel passt, weil er nicht viel größer als ein heutiger Pfeilgiftfrosch ist. ;) Der Bezug zum Monatsthema "Einsam" ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Kamele wie ihre Waran-Vorfahren futterneidische Einzelgänger sind. Wenn die Evolution somit würfelt, dann stets mit Bedacht, denn in einer Welt ohne Menschen könnten sich Kamele anderer Methoden zur Aufnahme von Energie und Flüssigkeiten bedienen. ^^ Und für Nostalgiker: https://www.youtube.com/watch?v=FbJ37N5tbp0 "The revenge of the mutant camels" ;D
URL:
Fotograf: ritch
Tags: mt1904, wüste, cgi, kamel, sf, fun, blender
Kategorie: Sonstiges
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 840
Downloads: 1
Dateigröße: 3.3 MB
Bildgröße: 3840 x 2180 Pixel (Entspricht 32,51 cm x 18,46 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

7

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 7 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 27.04.2019 um 19:09 Uhr:

Wie wäre es erstmal mit einer geschlossenen Piqs-Facebookgruppe, die nur dazu dient, uns nicht aus den Augen zu verlieren, falls hier irgendwann die Lichter ausgehen, Michi? Kannst ja gerne eine einrichten und uns PN einladen, denn soviel ich weiß, gibt es die offizielle FB-Piqs auch nicht mehr. Vielleicht war deren Pflege zu "anstrengend"? Wer weiß. ;) Wenn Du zumindest die Zeit hättest, eine Plattform aufzubauen, ließen sich sicher Freiwillige finden, diese zu betreuen oder vielleicht sogar finanziell zu unterstützen. Sie müsste nur besser funktionieren als Piqs in "letzter Zeit".
Vielleicht so: www.blendpolis.de vom Forum, der Struktur und MT-Polls ... allerdings offen für alle Bildschaffenden nach Anmeldung und nicht nur, wie bei diesem Beispiel, für CGI-Artists. Zudem sollte es CC-0 statt CC-BY sein, wobei sich jedes Mitglied vor dem Upload mit dieser Lizenz einverstanden erklärt. Das würde auch eine Rechtssicherheit für Wiederverwerter schaffen. Im Streifall gibt man dann einfach die Anmelde-Mail-Addi an den Abmahner weiter und gut ist, statt kompliziert. Es sind nur Uploads erlaubt, die bislang noch nicht im Netz vorhanden sind, was sich mit einfachem Rechtsklick >- Google Bildersuche feststellen lässt. Alle MODs dürfen Bilder und Beiträge löschen, die gegen die Boardregeln verstoßen ... ebenso wie penetrante Spammer ... so hat der Admin dann viel Zeit, um sich ums Technische zu kümmern und die Plattform zu verbessern, statt vor die Hunde gehen zu lassen. Wenn man bedenkt, wie günstig Online-Speicher mittlerweile geworden ist, sollte eine solche Plattform auch finanzierbar sein, und mit aktueller, themengebundener Werbung statt toter Partner-Links sowieso. Die Startseite ließe sich entsprechend modern als Landingpage einrichten, die sich dank HTML5 automatisch an unterschiedliche Geräteformate anpasst, um SMartphone-Nutzer nicht auszuschließen. Alles wäre möglich mit einem motivierten Admin, der zugleich ein Techniker ist, wie das Beispiel Blendpolis bezüglich Struktur, MT und Zuverlässigkeit zeigt. (Und statt eines statischen Sliders setzt man einen dynamischen auf die Startseite mit den besten oder neuesten Bildern der Community.) Wenn nur 10 gefrustete oder bereits abgesprungene Piqs-Nutzer solch ein Projekt unterstützen würden, hätte man bereits zum Start der Seite eine CC-Datenbank mit 1000'en Bildern. (@Olli: Da hätte sogar Ruedi Bock drauf, weil dort Verbesserungsvorschläge ernst genommen würden und Mods die Gelben Säcke ohne hierarchische Erlaubnis selbst entsorgen dürften. Das Ziel wäre dann Qualität statt Quantität aus zugekauften Kartoffelkriegs-Kontingenten. ;))
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Samstag, den 27.04.2019 um 17:37 Uhr:

Moin die Herren,
die optimale Foto- Plattform scheint es nicht zu geben. Ich habe mittlerweile viele ausprobiert. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich vielleicht eine eigene Plattform aufbauen.
Ich finde es sehr traurig, dass der Betreiber von Piqs.de scheinbar jegliches Interesse verloren hat und der Admin nicht einmal 2 bis 3 Tropfen Herzblut für diese Plattform aufbringt.
Eine sonntägliche Präsenz von 10-15 Minuten reicht bei weitem nicht aus. Wie dem auch sei, sollte einer von euch eine adäquate Alternative gefunden haben, wäre ich für einen Tipp dankbar...
Was haltet ihr von einer " Piqs-Flicker Gruppe" ?
Grüße, Michi

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Samstag, den 27.04.2019 um 15:06 Uhr:

ritch, habe mich auch schon umgeschaut, aber leider scheint es wenig bis keine Alternativen zu geben, es sei denn, man ist bereit einen nicht unerheblichen Jahresbeitrag zu bezahlen. Mich würde es auch interessieren, wenn jemand einen guten Tipp hätte . . .
Die besseren, einfach zu bedienenden und organisierten Plattformen sind alle nicht gratis zu haben, außer man gibt sich mit einem Upload pro Woche oder Monat zu frieden. Ein bißchen fragwürdig finde ich das schon: einerseits stellt man seine "Werke" zur Verfügung, anderseits muß man dafür bezahlen! Außerdem muß man bei einigen noch lästige Werbung über sich ergehen lassen.
Es gibt noch einige freie, die aber leider mit in die Jahre gekommener Forensoftware arbeiten und eher umständlich zu bedienen sind.
Gruß Fritz

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 27.04.2019 um 09:33 Uhr:

Ihr könnt mir gerne mal via PN eine Alternative schicken. Die Community sollte überschaubar sein, mindestens einen daueraktiven Admin besitzen, sowie ein Forum mit modernen Funktionen und ein MT. Nur bitte keine radikalen Fotopuristen, denn die mögen keine CGI-Artisten. ;)
Die großen Plattformen besitzen zwar einen gehobenen Anspruch, sind mir jedoch zu überladen/unpersönlich/ungemütlich. Also lieber etwas Kleines, wo man sich die Nutzernamen noch merken kann.
Ich turne in verschiedenen CGI-Foren herum, doch das sind auch Puristen, nur anders herum: Echte Kameras dienen dort höchstens für Backdrops oder VFX. Foren örtlicher Fotoclubs sind auch ganz nett, aber ich stehe nicht so auf Wandertage, Kneipenhinterzimmer und Vereinsmeierei. Ich bin seit Längerem in einem Analog-Forum, aber nur zum Mitlesen, denn wenn die wüssten, wie meine Bilder entstehen, hätten sie mich schon rausgeschmissen. ;)
Kurzum: Kennt jemand ein "Piqs 2"? Dann schickt mir einen Link.

Das Moiré liegt an der Rastertiefe des Mesh und dem BA-Filter (Topaz Studio), welcher auch für die vereinfachte Palette der Himmelsstruktur verantwortlich ist, Fritz. Die Raster werden im Hintergrund geschmeidiger, da ein künstliches DOF verwendet wurde. Ist halt kein Hyperrealismus. ;) (DAS ist Hyperrealismus: https://www.instagram.com/p/BwcbDEkAn2H/ ^^)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Samstag, den 27.04.2019 um 08:37 Uhr:

Tolle Wüste hast Du geschaffen, ritch, obgleich das Moiré im vorderen "Hügel" eher störend wirkt. Möglicherweise ist das ja auch ein Eingangstor in die nächste Dimension. Die "verwehte" Struktur links finde ich besonders gelungen.

Ja, die lästige Druckerwerbung sollte automatisch ausgesondert werden können. Im Moment macht es wirklich keinen Sinn, weitere Bilder hochzuladen. Vielleicht nach Pfingsten wieder ?
Genauso frustiert wie alle anderen . . .
Gruß Fritz

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 26.04.2019 um 11:29 Uhr:

Mein Reden, Olli
Ein Admin könnte zumindest alle MT-Beiträge manuell durchwinken, sofern sie nicht grootenschlecht sind oder gegen die Piqs-Regeln verstoßen - aber mit nur einem Admin, der sich nur selten aktiv zeigt, wird das natürlich nix. Dazu gesellen sich dann noch die technischen Probleme. Die Hotline-Nummer des HP-Service-Spammers kenne ich durch die EB nun fast schon auswendig ... :/ Zwei bis drei meiner Erstbewertungen wurden in den letzten 30 Tagen gewertet bei endlosem Geklicke. Zuweilen tauchen keine Bilder mehr in der Front-Top-7-Day auf ...
Zuvor der Ärger mit dem uneinsichtigen Versuchstroll und kein Admin in Sicht. Falls es zuviel verlangt sein sollte, dass ein Admin zwei mal pro Woche kurz nach dem Rechten schaut und PNs liest, dann braucht eine frequentierte Seite wie Piqs vielleicht einen anderen oder zweiten Admin.
Vielen Dank jedoch an die aktiven MODs, ohne die mein Kamel noch immer in der EB-Wüste stehen und sich fragen würde: Was mache ich hier eigentlich? Vielleicht sucht es, weil die Szene in ferner Zukunft spielt, nach den Gebeinen ehemaliger "Techniker", um ihnen das letzte Mark aus dem Rückgrad zu saugen. ;D Aus, Pfui, denn ein Techniker kann nichts dafür, wenn er nicht beauftragt wird.
Nörgelnde Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 26.04.2019 um 10:26 Uhr:

Ehrlich gesagt, reicht es mir langsam.

Die Warteschleife hängt voller Reklame für Druckerwartungsfirmen, die ich stets zeitnah zum Entfernen weitermelde, und dann passiert erst mal gar nichts. Selbst angeblich letzten Sonntag gelöschte Werbungsuploads sind immer noch in der Warteschleife zu bestaunen.

Die Uploads von Usern hingegen rotieren und rotieren und rotieren, und nur in ganz seltenen Fällen kommt mal ein Bild (wie dieses hier) durch. Das hat nichts mit der Qualität dieser Bilder und einer hohen Ablehnungsquote zu tun, sondern einzig damit, daß die Software dieser Plattform marode ist. Meine Theorie ist, daß die Datenbank, in der gespeichert wird, welches Warteschleifenbild welchem User bereits gezeigt wurde, schlicht voll ist und darum das EB-System für Uservotings nicht mehr funktioniert.
Lediglich wenn ausnahmsweise mal ein fünfter Mod zu den vier daueraktiven Mods hinzukommt und somit eine fünfte Wertung für die Warteschleifenbilder möglich wird, kommt mal wieder ein Schwung durch - dann aber ausschließlich mit Mod-Wertungen und völlig ohne User-Beteiligung. So war das nicht geplant!

Und welchen Sinn macht es überhaupt, sich an Monatswettbewerben zu beteiligen, wenn die Teilnehmerbilder so gut wie nicht durchkommen?

Ehrlich, mir reichts langsam...
Gruß Olli

Bewertung: 4/5