Anmelden
550 - 558 von 87198 Fotos
Löwenzahn - MT1903
Morgenkaffee
Bica Funicular
Last chance til Berlin...MT1903
fx-01
Raureif-Bahn_cold_winter_morning
Sonnenuntergang
Ente
Der Wächter des Lichts MT1903

Foto-Infos

Hochgeladen von Florian Furtner am Sonntag, 24.03.2019 um 19:54 Uhr.
Fotograf: Florian Furtner
Titel: Ente
Tags: ente, wasservogel, see, vogel
Kategorie: Tiere
Ort: Burghausen
Bildaufrufe: 1068
Downloads: 0
Dateigröße: 8.0 MB
Bildgröße: 4391 x 3383 Pixel (Entspricht 37,18 cm x 28,64 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: In Enten gipfelt die Evolution
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Ente

Ente

Foto-Infos

Hochgeladen von Florian Furtner am Sonntag, 24.03.2019 um 19:54 Uhr.

Beschreibung: In Enten gipfelt die Evolution
URL:
Fotograf: Florian Furtner
Tags: ente, wasservogel, see, vogel
Kategorie: Tiere
Ort: Burghausen
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 1068
Downloads: 0
Dateigröße: 8.0 MB
Bildgröße: 4391 x 3383 Pixel (Entspricht 37,18 cm x 28,64 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON
Modell COOLPIX P610
Aufnahmedatum 24.03.2019 14:01:30
ISO-Zahl 250
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/5,6 (56/10)
Brennweite 143,3mm (1433/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

5

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 5 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 01.04.2019 um 20:03 Uhr:

Ich kenne nur ihren Futterneid - von Massenvergewaltigungen weiß ich nix. Ist das vielleicht Umwelt- oder Standortbedingt?

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 01.04.2019 um 09:17 Uhr:

Ritch, wenn Du Enten für "die friedlichsten" Dinonachfolger hältst, hast Du sie noch nicht zur Paarungszeit beobachtet. Da sind Massenvergewaltigungen mit Nahtoderfahrung für die Dame praktisch an der Tagesordnung...

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 01.04.2019 um 01:35 Uhr:

Was mir hier bereits in der EB gefiel, war der Ausschnitt - sehr charmant. Daher 4 (wie immer geschluckte) Sterne nachgereicht.
Über den Gipfel der Evolution könnte man jedoch diskutieren, denn Enten gehören weder zu den intelligentesten noch hübschesten Dino-Nachfolgern ... wohl aber zu den friedlichsten, womit sie dem Homo Sapiens einiges voraus haben. Zuweilen scheint ein gefiederter Donald trotz allem mehr Grips zu besitzen als ein zweibeiniger. ^^
Vielleicht sollte man die Evolution ganz anders bewerten, denn es gibt heute noch Tiefsee-Wesen, die bereits vor Urzeiten existierten, bevor der erste "Frosch" an Land ging. Es ist ihr evolutionärer Bauplan, der sie alle Katastrophen überstehen ließ, und sie besaßen nie die religiöse Überheblichkeit, sich die Welt Untertan machen zu wollen. Also wem gehört die Welt - den Zerstörern oder den Ureinwohnern? Um nun den Bogen zu meinem Lieblingsthema zu spannen: Tief im Dschungel Lateinamerikas leben die mit ältesten Landlebewesen. Manche von ihnen sind nicht viel größer als ein Daumennagel, aber sie existierten bereits, als die Evolution geradezu verschwenderisch Farben in die Natur goss. Am "zweiten Tag" besann sich Mutter Natur jedoch, da sie sah, dass ihre Lieblinge durch ihre schillernden Farben die Gier ihrer Fressfeinde auf sich zogen, und so machte sie sie giftig, dass nicht mal eine Märchenprinzessin sie in Erwartung eines Smartphones küssen geschweige denn ohne Laborhandschuhe anfassen würde. ^^ Das perfekte Wesen war geboren ... bis die ersten Bagger und Baumfäller begannen, dessen Lebensraum zu zerstören, und damit langfristig auch sich selbst und uns alle.

www.savethefrogs.com - bietet jährlich Exkursionen der besonderen Art an, jenseits der touristischen Trampelpfade. Für abenteuerliche FotografInnen, Froschfreunde und Biochemiker ...
Beste Grüße,
ritch
________________________
Sollten Enten irgendwann auch mal vom Aussterben bedroht sein, werde ich natürlich auch für sie werben. ;)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Sonntag, den 31.03.2019 um 20:09 Uhr:

Man muss halt den richtigen MomENT abwarten, bevor man abdrückt :)
VG

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 31.03.2019 um 17:35 Uhr:

Der Enten-Floh aus Entenhausen hat aber auch ein HEntchen dafür, Enten vom charmEntesten Blickwinkel auf den Entsor ... pardon, den Sensor zu bannen!
Gruß Olli (***: EB)

Bewertung: 3/5