Anmelden
928 - 936 von 87400 Fotos
Berliner Fernsehturm
2016-12-04_Frostbeeren
Lost Place I
Mt1902
Abenstimmung am Strand von Zoutelande
Sonnenuntergang am Staffelsee
Winter in Oberammergau
Altrhein
Kirche in Schwetzingen

Foto-Infos

Hochgeladen von acfotografie am Mittwoch, 27.02.2019 um 16:55 Uhr.
Fotograf: acfotografie
Titel: Lost Place I
Tags: verlassen, lost, abandoned
Kategorie: Architektur
Ort: Deutschland
Bildaufrufe: 833
Downloads: 1
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 5393 x 3595 Pixel (Entspricht 45,66 cm x 30,44 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Lost Place in irgendwo Deutschland...
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Lost Place I

Lost Place I

Foto-Infos

Hochgeladen von acfotografie am Mittwoch, 27.02.2019 um 16:55 Uhr.

Beschreibung: Lost Place in irgendwo Deutschland...
URL:
Fotograf: acfotografie
Tags: verlassen, lost, abandoned
Kategorie: Architektur
Ort: Deutschland
Bewertung: Bewertung: 3.40/5
Bildaufrufe: 833
Downloads: 1
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 5393 x 3595 Pixel (Entspricht 45,66 cm x 30,44 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Modell PENTAX K-S2
Aufnahmedatum 03.03.2017 13:22:09
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0002 s (1/6000)
Blende f/8 (8/1)
Brennweite 18mm (1800/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.40/5

Kommentare anzeigen/verfassen

7

3.40 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 7 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 19:00 Uhr:

Mit teilweise transparent ist ein transparenter Verlaufsfilter gemeint, sonst ist der Effekt nicht volumetrisch, da die optische Dichte des Staubes in der Tiefe scheinbar zunimmt bis zu dem Punkt, an dem die Reflexion des Lichts ein Durchblicken verhindert. Vorausgesetzt, der Staub ist im Raum gleichmäßig verteilt und nicht partiell aufgewühlt. Noch realistischer wird es mit Pattern um Verwirbelungen anzudeuten. Im 2D Handarbeit - im 3D reine Berechnung durch Smoke-Simulationen und Volumetric Lights.
https://evermotion.org/files/publications_images/slider_813_1_2.jpg <-pure Simulation
entstaubte Grüße,
ritch *hüstel* ;)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 18:01 Uhr:

@ Adrian: Vielen Dank für deine Info :-)

@Olli : Hallo Olli, ich wollte jetzt mal wieder öfters hier rein gucken . Piqs.de hat mir gerade in meinen ersten Fotojahren sehr viele Infos und Hilfen gegeben, meine Fotos zu verbessern . Ich bin dann die letzten Jahre nicht mehr oft hier gewesen da mir die Art und Weise der Kritik einiger User nicht mehr gefallen hat . War eine never ending Story.. und hatte mich verprellt.
Ich stelle hier Fotos ein .. jeder kann dazu Stellung nehmen und gerne auch Kritik äußern .. ist von mir erwünscht und hilft mir weiter mein Hobby zu verbessern . Konstruktive Kritik und keine Abwertungen..
Deshalb sind es eigentlich noch keine 10 Jahre , da ich einige Zeit nicht hier war ;-)
Danke auch dir für deine ausgiebige Infos zu meiner Frage :-)

VG Nicola

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 16:12 Uhr:

Hallo Nicola, schön, daß solches Urgestein wie Du auch mal wieder vorbeischaut! Dieses Jahr 10jährige Mitgliedschaft ... vorab schon mal meinen Glückwunsch!

Zu Deiner Frage: Eine Möglichkeit für diesen Effekt ist, weiße Flächen (in diesem Fall Rhomben) über das Bild zu legen und dann teilweise transparent zu machen. Damit wirkt das Ganze wie ein Sonnenstrahl, der die Szenerie darunter aufhellt.
Ich habe mir das Bild in 100% angesehen, und da sieht man vor den oberen Stegen der Holzfensterrahmen noch eine relativ harte Kante von diesen eingefügten Flächen. Technisch korrekt wäre die Montage gewesen, wenn die Flächen erst vor dem Glas statt vor dem Fensterrahmen begonnen hätten - dann wäre ich wohl auf den Trick hereingefallen ;-)
Gruß Olli

Benutzerbild von acfotografie
acfotografie sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 12:40 Uhr:

Erstmal vielen Dank euch allen für die konstruktive Kritik :-)

Ich habe bei diesem Bild das 1. Mal mit solchen Lichteffekten gespielt, daher noch nicht so gut wie man es vielleicht machen könnte.

@Nicola: Die Lichteffekte sind mit Photoshop eingebaut worden - dazu findest du recht viele Anleitungen im Internet :-)

Grüße,
Adrian

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 12:27 Uhr:

@ actfotografie :Ich finde das Foto auch interessant. Würde auch den Horizont kippen ..

@ Olli : woran siehst du, dass es nachträglich hinzugefügte Lichtstrahlen sind ? Ich finde es interessant solchen Effekt mit einzubauen und es würde mich interessieren, wie und mit welcher Funktion das machbar ist .

vG Nicola

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 23:03 Uhr:

Abgesehen vom bereits erwähnten Kippen des Horizonts sind die nachträglich hinzugefügten Lichtstrahlen am oberen Rand extrem unsauber gearbeitet. An sich ist der Effekt toll, aber um nicht sofort als Fake ins Auge zu fallen, ist hier noch ein wenig mehr handwerkliches Geschick gefragt!
Gruß Olli

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 17:49 Uhr:

Nun noch etwas nach rechts kippen, dann ist das "unheimlich" gut.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5