Anmelden
4492 - 4500 von 86475 Fotos
Sonnenschein
Wat is´n Dampfmaschin...?
Seilfahrt
mein Liebling
Bergmanns Werkzeug
versunkene Kirche
Bergmanns Werkzeug
Förderturm
Nebelstille

Foto-Infos

Hochgeladen von RoterBaron am Samstag, 05.11.2016 um 04:12 Uhr.
Fotograf: RoterBaron
Titel: Sonnenschein
Tags: sonne, ruhrpott, zeche, siedlung, sw
Kategorie: Sonstiges
Ort: Oberhausen
Bildaufrufe: 1071
Downloads: 0
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 3088 x 2056 Pixel (Entspricht 26,15 cm x 17,41 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Zechenkolonie Eisenheim bei Sonne
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Sonnenschein

Sonnenschein

Foto-Infos

Hochgeladen von RoterBaron am Samstag, 05.11.2016 um 04:12 Uhr.

Beschreibung: Zechenkolonie Eisenheim bei Sonne
URL:
Fotograf: RoterBaron
Tags: sonne, ruhrpott, zeche, siedlung, sw
Kategorie: Sonstiges
Ort: Oberhausen
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 1071
Downloads: 0
Dateigröße: 1.4 MB
Bildgröße: 3088 x 2056 Pixel (Entspricht 26,15 cm x 17,41 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 450D
Aufnahmedatum 31.10.2016 13:16:57
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0167 s (1/60)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 20mm (20/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Parapixel
Parapixel sagte am Samstag, den 05.11.2016 um 18:15 Uhr:

Wirkt wie eine Oase in der dicht bebauten Stadtlandschaft des Ruhrpotts!

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 05.11.2016 um 13:53 Uhr:

Ein fast schon intimer Einblick in eine verschwiegene Siedlung. Man glaubt, an dem Tischchen eine Person sitzen zu sehen, das trägt zum Reiz der Aufnahme bei. Der Sonnenstern ist klasse - und erstaunlich, daß die Hausfront trotz heftigen Gegenlichts derart gut durchgezeichnet ist.
Was mich ein wenig stört, ist das Kippen der Häuser nach innen, zum Weg hin. Das ließe sich mit einer perspektivischen Korrektur leicht aus der Welt schaffen, zumal am rechten und linken Bildrand wenig wichtige Details sind, die man der Korrektur ruhig opfern könnte. Wenn der innere Rahmen der Fensterflügel links oben dabei an den Bildrand herankäme, wäre das kompositorisch gar kein Fehler.
Gruß philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5