Anmelden
4600 - 4608 von 87011 Fotos
Eindringling
woodstock
Mondeck
Rapsfrühling
Honigbiene
Kette
Burgbewohner
Schornsteine
mein Freund...

Foto-Infos

Hochgeladen von Florian Furtner am Montag, 23.05.2016 um 22:17 Uhr.
Fotograf: Florian Furtner
Titel: Burgbewohner
Tags: feldsperling, ast, sperling, vogel
Kategorie: Tiere
Ort: Burg
Bildaufrufe: 882
Downloads: 1
Dateigröße: 5.6 MB
Bildgröße: 4409 x 3254 Pixel (Entspricht 37,33 cm x 27,55 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Feldsperling
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Burgbewohner

Burgbewohner

Foto-Infos

Hochgeladen von Florian Furtner am Montag, 23.05.2016 um 22:17 Uhr.

Beschreibung: Feldsperling
URL:
Fotograf: Florian Furtner
Tags: feldsperling, ast, sperling, vogel
Kategorie: Tiere
Ort: Burg
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 882
Downloads: 1
Dateigröße: 5.6 MB
Bildgröße: 4409 x 3254 Pixel (Entspricht 37,33 cm x 27,55 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON
Modell COOLPIX P610
Aufnahmedatum 11.04.2016 18:20:17
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0080 s (1/125)
Blende f/5,5 (55/10)
Brennweite 59,1mm (591/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Dienstag, den 24.05.2016 um 14:30 Uhr:

Schnief...
;)
Hast ja Recht
LG

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 24.05.2016 um 09:17 Uhr:

Flo, nicht traurig sein, aber das titelgebende Wortspiel ist bei weitem gelungener als das Bild selbst. Hauptmotiv im Schatten und Hintergrund in der Sonne sorgt selten für eine gelungene Aufnahme, zumal der Spatz auch noch mit Unschärfe zu kämpfen hat. Je nach Entfernung hätte evtl. ein Fülllicht (eingebauter Blitz der Kamera) helfen können. Das Astgewirr verursacht jede Menge Unruhe im Bild. Eine gewisse Beruhigung des Gewirrs und Verbesserung der Bildaussage wäre für mein Empfinden dadurch zu erreichen, daß Du links schon mal den oben hereinragenden Knorzen wegschneidest und unten so viel, daß der untere Rand des Astes, aus dem der Spatz sitzt, die Ecke touchiert.
Gruß philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5