Anmelden
5437 - 5445 von 87158 Fotos
Herbstblätter
Teichhuhn
Stockrose
Gaukler
aus der Wolke
Vogelflug
Sonnenuntergang bei Kumköy
Bohnen
Tomaten

Foto-Infos

Hochgeladen von rainer.pollux am Dienstag, 12.01.2016 um 20:54 Uhr.
Fotograf: rainer.pollux
Titel: Teichhuhn
Tags: vogel, gallinula, teichralle, chloropus, teichhuhn, moorhen, bird
Kategorie: Tiere
Ort: Kurgarten Bad Pyrmont
Bildaufrufe: 975
Downloads: 0
Dateigröße: 11.8 MB
Bildgröße: 5184 x 3456 Pixel (Entspricht 43,89 cm x 29,26 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Teichhuhn
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Teichhuhn

Teichhuhn

Foto-Infos

Hochgeladen von rainer.pollux am Dienstag, 12.01.2016 um 20:54 Uhr.

Beschreibung: Teichhuhn
URL:
Fotograf: rainer.pollux
Tags: vogel, gallinula, teichralle, chloropus, teichhuhn, moorhen, bird
Kategorie: Tiere
Ort: Kurgarten Bad Pyrmont
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 975
Downloads: 0
Dateigröße: 11.8 MB
Bildgröße: 5184 x 3456 Pixel (Entspricht 43,89 cm x 29,26 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von rainer.pollux
rainer.pollux sagte am Donnerstag, den 14.01.2016 um 22:16 Uhr:

Danke ich werde das Bild nochmal bearbeiten
Vielleicht ist es dann bald hier zu sehen

Gruß
Rainer

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 14.01.2016 um 11:15 Uhr:

Netter Schnappschuß vom grünfüßigen Teichhuhn, bei dem das bizarre Mißverhältnis zwischen Hut- und Schuhgröße deutlich wird ;-)
Leider liegt der Fokus auf dem vorderen Flügel, während Kopf und Auge bereits schon wieder außerhalb der Schärfeebene sind.
Insgesamt fällt mir hier wie bei den meisten Deiner aktuellen Uploads auf, daß Farben und Kontraste relativ flau sind; die Bilder wirken etwas kraftlos, ohne daß ich konkrete Hinweise auf fototechnische Fehler hätte. Möglicherweise neigt Deine Kamera zu einer leichten Überbelichtung - da könntest Du Abhilfe schaffen, indem Du die Belichtungskorrektur auf -1/3 oder -2/3 EV einstellst, was i.d.R. auch beim Aus- und Einschalten erhalten bleibt. Falls Du in RAW aufnimmst und mit Digital Photo Professional nacharbeitest, achte verstärkt darauf, die Schatten zu vertiefen, das kann bei flauen Bildern manchmal Wunder wirken.
Vielleicht hattest Du aber auch einfach nur Pech mit dem natürlichen Licht - zumindest das Moorhuhn hast Du offensichtlich unter einem sehr bedeckten Himmel erwischt. In solchen Fällen und bei nicht allzu großer Aufnahmedistanz kann der eingebaute Blitz helfen, ein paar Spitzlichter zu setzen, die das Foto interessanter machen. Bis fünf Meter zum Hauptmotiv ist das immer einen Versuch wert. In heller Umgebung evtl. die Blitzstärke um 2 EV anheben, was natürlich nicht heißen soll, Teichrallen und andere Lebewesen zu blenden.
Viel Erfolg wünscht philEOS