Anmelden
5806 - 5814 von 87155 Fotos
Neugierig
Der Platzhirsch
Whisky
AirRace
Fliege
Taubenschwänzchen
Lädele
Leenane Farmer's Market
Alte Eiche

Foto-Infos

Hochgeladen von Waltraut am Mittwoch, 11.11.2015 um 13:41 Uhr.
Fotograf: Waltraut
Titel: Neugierig
Tags: neugierig, tiere, erdmännchen, klug, wachsam, zoo, curious, animals
Kategorie: Tiere
Ort: Jülich
Bildaufrufe: 1363
Downloads: 2
Dateigröße: 4.7 MB
Bildgröße: 2848 x 4272 Pixel (Entspricht 24,11 cm x 36,17 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Neugierig
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Neugierig

Neugierig

Foto-Infos

Hochgeladen von Waltraut am Mittwoch, 11.11.2015 um 13:41 Uhr.

Beschreibung: Neugierig
URL:
Fotograf: Waltraut
Tags: neugierig, tiere, erdmännchen, klug, wachsam, zoo, curious, animals
Kategorie: Tiere
Ort: Jülich
Bewertung: Bewertung: 3.00/5
Bildaufrufe: 1363
Downloads: 2
Dateigröße: 4.7 MB
Bildgröße: 2848 x 4272 Pixel (Entspricht 24,11 cm x 36,17 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 450D
Aufnahmedatum 10.09.2015 15:02:10
ISO-Zahl 250
Belichtungszeit 0,0025 s (1/400)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 300mm (300/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Waltraut
Waltraut sagte am Freitag, den 13.11.2015 um 06:49 Uhr:

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps :-)

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 12.11.2015 um 13:09 Uhr:

Der Hintergrund mit den durch Unschärfe abstrahierten Gräsern (?), die das Erdmännchen fast wie Girlanden umrahmen, ist wunderschön und passend zum Hauptmotiv (liegt Jülich etwa in der Savanne? ;-)
Die Schärfe liegt leider mehr auf Bauch und Pfoten als auf dem Gesicht bzw. den Augen, was bei dieser Brennweite auch nicht leicht zu bewerkstelligen ist. Das größte Manko sehe ich jedoch in der Helligkeit, denn feinere Strukturen im Fell des Tieres sind nur schwer zu erkennen. Ich würde bei dieser Art von Motiv empfehlen, die Belichtung per Spotmessung vom hellsten Teil des Hauptmotivs zu holen (das wäre in diesem Fall die Region um Brust und Schultern). Paßt die Belichtung dort, sind zu dunkle Bereiche im Hintergrund nämlich kein Problem mehr - die kann man in der Nachbearbeitung relativ einfach aufhellen, und bei der Weichzeichnung fällt dann auch etwa zunehmendes Rauschen in diesen Bereichen kaum noch ins Gewicht.
Sterne aus der EB.
Gruß philEOS

Bewertung: 3/5