Anmelden
9541 - 9549 von 86610 Fotos
Unheimlich bang ist dieses Schweigen (III)
Ringsum nun wird es stille (IX)
Motocross
Freihandaufnahme einer Fliege
Motocross
Motocross
Spitzingsattel
Die Sonne setzt sich durch
Blau

Foto-Infos

Hochgeladen von ThomasSchaal am Dienstag, 16.09.2014 um 15:16 Uhr.
Fotograf: ThomasSchaal
Titel: Unheimlich bang ist dieses Schweigen (III)
Tags: wald, unheimlich, nebel, schweigen, forest, scary, fog
Kategorie: Natur
Ort: Naturschutzgebiet Barmener See, Jülich
Bildaufrufe: 1771
Downloads: 4
Dateigröße: 6.3 MB
Bildgröße: 3888 x 2592 Pixel (Entspricht 32,92 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Es lagert rings umher ein grauer Flor – Ich weiß es nicht: bricht noch die Sonn' hervor? Wird dieser Nebel heut sie ganz verhüllen? Und ob er steigt, und ob er niederfällt? So frag' ich wohl – doch schweigend ruht die Welt und Flur und Thal mit Dunst sich füllen. Es dampft der Wald, ein rauchender Altar, einsam darüber kreist ein scheuer Aar, er möchte gern empor zur Sonne steigen - Doch nur ein matter Punkt im Äthermeer erscheint sie heut, sonst alles grau umher – Unheimlich bang ist dieses Schweigen! Ein Bild der Zeit! Ein Nebel schließt uns ein – Kein Wetter tobt, es glänzt kein Sonnenschein – Die Welt gehüllt in eine weite Wolke! Kein Adlerblick erspäht der Sonne Glanz – Der Freiheit Sonne – sie verhüllt sich ganz – Ein dumpfes Schweigen rings im Volke. (Luise Otto-Peters, 1819 – 1895)
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Unheimlich bang ist dieses Schweigen (III)

Unheimlich bang ist dieses Schweigen (III)

Foto-Infos

Hochgeladen von ThomasSchaal am Dienstag, 16.09.2014 um 15:16 Uhr.

Beschreibung: Es lagert rings umher ein grauer Flor – Ich weiß es nicht: bricht noch die Sonn' hervor? Wird dieser Nebel heut sie ganz verhüllen? Und ob er steigt, und ob er niederfällt? So frag' ich wohl – doch schweigend ruht die Welt und Flur und Thal mit Dunst sich füllen. Es dampft der Wald, ein rauchender Altar, einsam darüber kreist ein scheuer Aar, er möchte gern empor zur Sonne steigen - Doch nur ein matter Punkt im Äthermeer erscheint sie heut, sonst alles grau umher – Unheimlich bang ist dieses Schweigen! Ein Bild der Zeit! Ein Nebel schließt uns ein – Kein Wetter tobt, es glänzt kein Sonnenschein – Die Welt gehüllt in eine weite Wolke! Kein Adlerblick erspäht der Sonne Glanz – Der Freiheit Sonne – sie verhüllt sich ganz – Ein dumpfes Schweigen rings im Volke. (Luise Otto-Peters, 1819 – 1895)
URL:
Fotograf: ThomasSchaal
Tags: wald, unheimlich, nebel, schweigen, forest, scary, fog
Kategorie: Natur
Ort: Naturschutzgebiet Barmener See, Jülich
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1771
Downloads: 4
Dateigröße: 6.3 MB
Bildgröße: 3888 x 2592 Pixel (Entspricht 32,92 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

4.00 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Sonntag, den 28.09.2014 um 08:41 Uhr:

Danke Martin.

VlG thomas

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Sonntag, den 28.09.2014 um 03:31 Uhr:

Hi, gefällt mir
Gruß Martin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Mittwoch, den 24.09.2014 um 22:10 Uhr:

Vielen herzlichen Dank Anne.

Ja, hier überzeugt die Stimmung und weckt Emotionen beim Betrachter.

VlG thomas

Benutzerbild von uggla
uggla sagte am Mittwoch, den 24.09.2014 um 20:51 Uhr:

nur 3,5 Sternchen? Geht gar nicht. Die Vögel und deren Spiegelung im stillen Wasser, das ist der wichtige Akzent
Gruß Anne

Bewertung: 5/5