Anmelden
9397 - 9405 von 86426 Fotos
Oberwesel am Mittelrhein
Die Hohenzollernbrücke
Homework
Dont´t smoke
Es hat die schöne Sonne sich in deinem Haar verfangen
Leuchtturm auf Sylt
Guignol!
Abstrakte Orchideen
Greyscape

Foto-Infos

Hochgeladen von ThomasSchaal am Donnerstag, 28.08.2014 um 13:44 Uhr.
Fotograf: ThomasSchaal
Titel: Die Hohenzollernbrücke
Tags: baudenkmal, brücke, stadtbild, eisenbahn, railway, monument, cityscape, bridge
Kategorie: Technik
Ort: Köln
Bildaufrufe: 2257
Downloads: 4
Dateigröße: 7.7 MB
Bildgröße: 4300 x 2863 Pixel (Entspricht 36,41 cm x 24,24 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Die Hohenzollernbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln in Höhe von Rheinstromkilometer 688,5. Das 1907 bis 1911 errichtete Bauwerk bestand ursprünglich aus zwei Eisenbahn- und einer Straßenbrücke. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau nur noch für die zwei Eisenbahnbrücken, die später um eine dritte ergänzt wurden. Als Ersatz für die entfallene Straßenbrücke wurden an die äußeren Eisenbahnbrücken Geh- und Radwege angesetzt. Die Hohenzollernbrücke stellt mit dem benachbarten Hauptbahnhof einen der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen und europäischen Eisenbahnnetz dar. Das Bauwerk gehört als fester Bestandteil zum Stadtbild von Köln und dem Kölner Dom. An gleicher Stelle war im Jahre 1859 die zweigleisige Dombrücke errichtet worden, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts dem angewachsenen Verkehr nicht mehr gerecht wurde. Sie wurde deshalb von 1907 bis 1911 durch die Hohenzollernbrücke ersetzt, die aus drei nebeneinander liegenden Brückenteilen mit jeweils drei Eisenfachwerkbögen (Durchfahrtöffnungen) in Längsrichtung zur Aufnahme von vier Eisenbahngleisen und einer Straße bestand. Obwohl die Lage von Brücke und Bahnhof grundsätzlich schon bei den Vorgängerbauwerken umstritten waren, übernahm die Hohenzollernbrücke die Ausrichtung der Dombrücke auf die Mittelachse des Domes. Damals war es üblich, ein solches Ingenieurbauwerk mit Architektur zu verschönern, Brücken meistens mit (eigentlich funktionslosen) Portalen. Besonders die Nachbarschaft zum Kölner Dom erforderte nach Meinung der Zeitgenossen eine architektonische Ausschmückung. Die üppigen, mit hohen Türmen bewehrten Portale (und die kleineren Türme auf den Strompfeilern) der Hohenzollernbrücke entwarf der damals prominente Berliner Architekt Franz Schwechten in neoromanischem Stil - also durchaus im Kontrast zum gotischen Dom. (Wikipedia)
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Die Hohenzollernbrücke

Die Hohenzollernbrücke

Foto-Infos

Hochgeladen von ThomasSchaal am Donnerstag, 28.08.2014 um 13:44 Uhr.

Beschreibung: Die Hohenzollernbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln in Höhe von Rheinstromkilometer 688,5. Das 1907 bis 1911 errichtete Bauwerk bestand ursprünglich aus zwei Eisenbahn- und einer Straßenbrücke. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau nur noch für die zwei Eisenbahnbrücken, die später um eine dritte ergänzt wurden. Als Ersatz für die entfallene Straßenbrücke wurden an die äußeren Eisenbahnbrücken Geh- und Radwege angesetzt. Die Hohenzollernbrücke stellt mit dem benachbarten Hauptbahnhof einen der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen und europäischen Eisenbahnnetz dar. Das Bauwerk gehört als fester Bestandteil zum Stadtbild von Köln und dem Kölner Dom. An gleicher Stelle war im Jahre 1859 die zweigleisige Dombrücke errichtet worden, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts dem angewachsenen Verkehr nicht mehr gerecht wurde. Sie wurde deshalb von 1907 bis 1911 durch die Hohenzollernbrücke ersetzt, die aus drei nebeneinander liegenden Brückenteilen mit jeweils drei Eisenfachwerkbögen (Durchfahrtöffnungen) in Längsrichtung zur Aufnahme von vier Eisenbahngleisen und einer Straße bestand. Obwohl die Lage von Brücke und Bahnhof grundsätzlich schon bei den Vorgängerbauwerken umstritten waren, übernahm die Hohenzollernbrücke die Ausrichtung der Dombrücke auf die Mittelachse des Domes. Damals war es üblich, ein solches Ingenieurbauwerk mit Architektur zu verschönern, Brücken meistens mit (eigentlich funktionslosen) Portalen. Besonders die Nachbarschaft zum Kölner Dom erforderte nach Meinung der Zeitgenossen eine architektonische Ausschmückung. Die üppigen, mit hohen Türmen bewehrten Portale (und die kleineren Türme auf den Strompfeilern) der Hohenzollernbrücke entwarf der damals prominente Berliner Architekt Franz Schwechten in neoromanischem Stil - also durchaus im Kontrast zum gotischen Dom. (Wikipedia)
URL:
Fotograf: ThomasSchaal
Tags: baudenkmal, brücke, stadtbild, eisenbahn, railway, monument, cityscape, bridge
Kategorie: Technik
Ort: Köln
Bewertung: Bewertung: 4.14/5
Bildaufrufe: 2257
Downloads: 4
Dateigröße: 7.7 MB
Bildgröße: 4300 x 2863 Pixel (Entspricht 36,41 cm x 24,24 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.14/5

Kommentare anzeigen/verfassen

9

4.14 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 9 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Samstag, den 30.08.2014 um 09:20 Uhr:

Herzlichen Dank für dein Lob.

VlG thomas

Benutzerbild von Frau_K
Frau_K sagte am Samstag, den 30.08.2014 um 09:17 Uhr:

Gefällt mir sehr gut.

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 20:56 Uhr:

Ich freue mich sehr dass dir das Foto gefällt liebe Eva.

VlG thomas

Benutzerbild von klavierspielerin
klavierspielerin sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 20:42 Uhr:

Gefällt mir sehr gut.
Gruss
Eva

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 20:06 Uhr:

Herzlichen Dank für euer Lob.

VlG thomas

Benutzerbild von nikon4ever
nikon4ever sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 19:06 Uhr:

Ein eindrucksvolles Bauwerk gut in SW gemacht.
Gruss
René

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von dewpoint
dewpoint sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 17:07 Uhr:

s/w hat immer seinen Reiz. Das Motiv eignet sich gut hierzu und erhält dadurch etwas Grafisches. 4 Sterntaler aus der EB. Salu2 Pablo.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ThomasSchaal
ThomasSchaal sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 13:41 Uhr:

Danke dir Klaus.

VlG thomas

Benutzerbild von klapeg
klapeg sagte am Freitag, den 29.08.2014 um 09:53 Uhr:

Interessant... und in s/w sehr wirkungsvoll.
Gruß Klaus

Bewertung: 4/5