Anmelden
12628 - 12636 von 86472 Fotos
Möwe
Picknick an der See
Pfauenspinner
Großer Gabelschwanz
Hummel
Schmetterling
Schmetterling
Vögelchen
"Ausgedient"

Foto-Infos

Hochgeladen von lumi am Freitag, 03.05.2013 um 11:36 Uhr.
Fotograf: Lisa Spreckelmeyer
Titel: Möwe
Tags: feder, fliegen, meer, schnabel, see, möve, grau, strand, ostsee, vogel, gefieder, auge, möwe, sand
Kategorie: Tiere
Ort: Burgtiefe, Fehmarn
Bildaufrufe: 1479
Downloads: 1
Dateigröße: 5.7 MB
Bildgröße: 3509 x 2632 Pixel (Entspricht 29,71 cm x 22,28 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Möwe am Sandstrand
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Möwe

Möwe

Foto-Infos

Hochgeladen von lumi am Freitag, 03.05.2013 um 11:36 Uhr.

Beschreibung: Möwe am Sandstrand
URL:
Fotograf: Lisa Spreckelmeyer
Tags: feder, fliegen, meer, schnabel, see, möve, grau, strand, ostsee, vogel, gefieder, auge, möwe, sand
Kategorie: Tiere
Ort: Burgtiefe, Fehmarn
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1479
Downloads: 1
Dateigröße: 5.7 MB
Bildgröße: 3509 x 2632 Pixel (Entspricht 29,71 cm x 22,28 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller FUJIFILM
Modell FinePix HS10 HS11
Aufnahmedatum 24.04.2013 13:08:46
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0024 s (1/420)
Blende f/5,6 (56/10)
Brennweite 18,1mm (1810/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

9

4.00 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 9 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von lumi
lumi sagte am Mittwoch, den 08.05.2013 um 07:43 Uhr:

Hallo philEOS,
ich fotografiere weitgehend im RAW-Format (abhängig vom freien Speicher). Das Tonemapping werde ich ausprobieren. Wenn es gut klappt, werde ich das Ergebnis zeigen.
Vielen Dank!

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Dienstag, den 07.05.2013 um 21:00 Uhr:

Hallo Lisa,
am einfachsten wäre, Du würdest (solche Motive) grundsätzlich in RAW fotografieren (das kann die HS10). Dann könnest Du aus der ein und selben Aufnahme drei Entwicklungen erstellen: eine normalbelichtete als Grundmuster, eine überbelichtete, wo in dunklen Partien Zeichnung vorhanden ist, und eine unterbelichtete, bei der helle Bereiche Struktur aufweisen. Die drei dann per Photoshop oder (kostenlose Variante) picturenaut zu verrechnen und ein Tonemapping nach Geschmack durchzuführen resultiert in einer ausgewogenen Aufnahme, wo im Idealfall weder abgesoffene Schatten noch ausgefressene Lichter zu sehen sind.
Wie gesagt, kommst Du bei dieser Methode mit einer einzigen Aufnahme aus; im Gegensatz dazu könnte ein HDR aus einer Belichtungsserie ruiniert werden, wenn die Möwe sich mittendrin bewegt oder gar davonfliegt.
Viel Freude bei der Erweiterung Deiner technischen Fähigkeiten wünscht
;-) philEOS

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von lumi
lumi sagte am Montag, den 06.05.2013 um 20:22 Uhr:

Vielen Dank für eure Meinungen.
Ich finde es schwer helles Gefieder/Fell zu fotografieren, besonders wenn auch ein dunkler Farbanteil im Bild ist. Entweder die hellen Bereiche sind überstrahlt oder die dunklen Bereiche saufen ab.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, wie ich es hinbekomme, dass sowohl helle als auch dunkle Bereiche so sind, wie sie sein sollen.

LG Lisa

Benutzerbild von Adlerauge64
Adlerauge64 sagte am Montag, den 06.05.2013 um 19:29 Uhr:

Super Aufnahme. Es ist wie es ist.

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Ric
Ric sagte am Samstag, den 04.05.2013 um 19:04 Uhr:

Klasse! So wie sie ist!
LG
Ric

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Pixelschubbser
Pixelschubbser sagte am Samstag, den 04.05.2013 um 14:24 Uhr:

Perspektive passt!
Die hellen Stellen im Gefieder sind aber nicht zu hell, sondern eher zu dunkel - auch hier geht noch etwas mehr Kontrast.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Freitag, den 03.05.2013 um 22:48 Uhr:

Klasse Portrait einer Sturmmöve (Larus canus), die man doch deutlich seltener sieht als die allgegenwärtigen Silber- und Lachmöwen.
Schärfe und Farbstimmung gefallen mir gut; in Sachen Bildschnitt hätte es rechts ein wenig knapper und links ein wenig mehr Platz sein dürfen. Aber da solche Möwen nicht die allergeduldigsten Models sind, wollen wir diesen Punkt nicht überbewerten ;-)
vg philEOS

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von lumi
lumi sagte am Freitag, den 03.05.2013 um 19:58 Uhr:

Danke Gabi für dein Kommentar. Ja, zum Einen lag ich ziemlich flach auf dem Boden, zum Anderen war der Sand an der Stelle, an der die Möwe steht, ein kleiner Hügel.
Deinen Tipp mit der Tonwertkorrektur werde ich ausprobieren :)

Benutzerbild von Gabriela Neumeier
Gabriela Neumeier sagte am Freitag, den 03.05.2013 um 19:36 Uhr:

Die Perspektive ist klasse! Bist du da auf dem Bauch gewesen?
Vielleicht wäre noch was rauszuholen, wenn man die hellen Stellen am Kopf, Hals und Brust etwas nachdunkelt (Tonwertkorrektur?, Lichter und Tiefen?).
Alles in allem ein schönes Mövenbild.. Gut gemacht!
LG Gabi