Anmelden
40519 - 40527 von 86605 Fotos
Tomate
Herbstlicht
Emma..
Schrumpfköpfe
Minischnecke unterwegs
Herbstblatt  2010 / 13
Sonnenuntergang
Abflug
Nachtarbeit!!

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Sonntag, 24.10.2010 um 16:26 Uhr.
Fotograf: Zeppelin
Titel: Nachtarbeit!!
Tags: nacht;, selbstauslöser, langzeitbelichtung;, schiff;, kälte, tanker;, stativ;, ;, schleuse;, cold
Kategorie: Technik
Ort: Anderten bei Hannover
Bildaufrufe: 6730
Downloads: 7
Dateigröße: 5.2 MB
Bildgröße: 3109 x 2190 Pixel (Entspricht 26,32 cm x 18,54 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Gezeigt wird ein Schiff bei der Durchschleusung in der Schleuse Anderten; Die Schleuse Anderten in Hannover-Anderten überwindet einen Höhenunterschied von 14,70 m zwischen der Westhaltung und der Scheitelhaltung des Mittellandkanals. Sie war zum Zeitpunkt ihrer Einweihung im Jahr 1928 die größte Binnenschleuse Europas.1919 begann im damals noch selbstständigen Dorf Anderten östlich von Hannover am Mittellandkanal der Bau der größten Binnenschleuse Europas. Nach Durchführung der Ausbaggerungsarbeiten begann 1924 der Bau der eigentlichen Schleuse. Am 20. Juni 1928 wurde die Schleuse durch den damaligen Reichspräsidenten von Hindenburg ihrer Bestimmung übergeben. Die Schleuse wurde damals nach ihm in Hindenburgschleuse benannt. Heute wird sie nur noch als Schleuse Anderten bezeichnet. Zur gleichen Zeit wurde der Verkehr auf dem Mittellandkanal bis Peine und Hildesheim freigegeben, nachdem bereits 1916 der Schifffahrtsbetrieb vom Dortmund-Ems-Kanal bis zum Misburger Hafen aufgenommen worden war. Einweihung der Schleuse am 20. Juni 1928Mitte der 1960er Jahre wurde die Straßenbrücke im Verlauf der B 65 über die Klapptore der südlichen Einfahrt der Schleuse durch zwei neue Brücken südlich des Schleusenbereichs ersetzt. 2003 wurde eine weitgehende Automatisierung der Schleuse beschlossen, durch die der Schleusengang auf zehn Minuten verkürzt werden soll. Jährlich werden bis zu 22.000 Schiffe durch die 225 Meter langen Schleusenkammern geführt. Die nächste Schleuse in Richtung Elbe ist die Schleuse Sülfeld vor Wolfsburg, die die Schiffe um 9 m absenkt. Zuständig für den Betrieb und die Unterhaltung der Schleuse Anderten ist das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Nachtarbeit!!

Nachtarbeit!!

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Sonntag, 24.10.2010 um 16:26 Uhr.

Beschreibung: Gezeigt wird ein Schiff bei der Durchschleusung in der Schleuse Anderten; Die Schleuse Anderten in Hannover-Anderten überwindet einen Höhenunterschied von 14,70 m zwischen der Westhaltung und der Scheitelhaltung des Mittellandkanals. Sie war zum Zeitpunkt ihrer Einweihung im Jahr 1928 die größte Binnenschleuse Europas.1919 begann im damals noch selbstständigen Dorf Anderten östlich von Hannover am Mittellandkanal der Bau der größten Binnenschleuse Europas. Nach Durchführung der Ausbaggerungsarbeiten begann 1924 der Bau der eigentlichen Schleuse. Am 20. Juni 1928 wurde die Schleuse durch den damaligen Reichspräsidenten von Hindenburg ihrer Bestimmung übergeben. Die Schleuse wurde damals nach ihm in Hindenburgschleuse benannt. Heute wird sie nur noch als Schleuse Anderten bezeichnet. Zur gleichen Zeit wurde der Verkehr auf dem Mittellandkanal bis Peine und Hildesheim freigegeben, nachdem bereits 1916 der Schifffahrtsbetrieb vom Dortmund-Ems-Kanal bis zum Misburger Hafen aufgenommen worden war. Einweihung der Schleuse am 20. Juni 1928Mitte der 1960er Jahre wurde die Straßenbrücke im Verlauf der B 65 über die Klapptore der südlichen Einfahrt der Schleuse durch zwei neue Brücken südlich des Schleusenbereichs ersetzt. 2003 wurde eine weitgehende Automatisierung der Schleuse beschlossen, durch die der Schleusengang auf zehn Minuten verkürzt werden soll. Jährlich werden bis zu 22.000 Schiffe durch die 225 Meter langen Schleusenkammern geführt. Die nächste Schleuse in Richtung Elbe ist die Schleuse Sülfeld vor Wolfsburg, die die Schiffe um 9 m absenkt. Zuständig für den Betrieb und die Unterhaltung der Schleuse Anderten ist das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig.
URL:
Fotograf: Zeppelin
Tags: nacht;, selbstauslöser, langzeitbelichtung;, schiff;, kälte, tanker;, stativ;, ;, schleuse;, cold
Kategorie: Technik
Ort: Anderten bei Hannover
Bewertung: Bewertung: 4.33/5
Bildaufrufe: 6730
Downloads: 7
Dateigröße: 5.2 MB
Bildgröße: 3109 x 2190 Pixel (Entspricht 26,32 cm x 18,54 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D200
Aufnahmedatum 22.10.2010 19:22:23
ISO-Zahl 160
Belichtungszeit 3,0000 s (1/0,33333333333333)
Blende f/8 (8/1)
Brennweite 62mm (620/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.33/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

4.33 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von VicVanWeitz
VicVanWeitz sagte am Freitag, den 29.10.2010 um 18:19 Uhr:

Frank hat alles gesagt, saubere Arbeit, kommt richtig gut.

Vic

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von mattymainka
mattymainka sagte am Freitag, den 29.10.2010 um 09:39 Uhr:

Das Bild gefällt mir gut. Auch deine Beschreibung ist klasse.
LG Matty

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Dienstag, den 26.10.2010 um 21:56 Uhr:

Hallo Frank,
es ist ursprünglich ein Farbaufnahme gewesen. Es überwog die Farbe orange in dem Foto, weil die Schleuse abends entsprechend beleuchtet ist.
Ich habe erst versucht über den Weißabgleich zu regulieren und habe dann die Farbe gänzlich entfernt. Im Anschluss habe ich die "Lichter" erhöht. Ansonsten ist es auch eine Langzeitaufnahme.
Die Vorraussetzungen zum fotografieren waren eher schlecht.
Die B65 wird zur Zeit in diesem Bereich saniert, so, das man über einen Gehweg über den Kanal und die Schleuse gehen kann.
Es fuhren laufend Lkws über die Brücke (B65) diese wurde zum vibrieren brachten, es war kalt und nass.
Bei meinem vorherigen Bild hat noch ein User ein brauchbaren Tipp für Nachtaufnahmen gegeben
Noch besten Dank für Deine Bewertung.
Gruß
Jörg

Benutzerbild von portafrank
portafrank sagte am Dienstag, den 26.10.2010 um 19:27 Uhr:

Großartig gemacht, die Perspektive, dein S/W (ist das wirklich S/W oder wirkt das nur so durch die Nachtaufnahme?)und als Kontrast die leicht überbelichteten Lampen das wirkt.Gefällt mir außerordentlich gut dein Bild.

LG Frank

Bewertung: 5/5