Anmelden

Forum > Wünsche, Feedback und Anregungen > Anregung für Neu-Kommentatoren/Innen

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Anregung für Neu-Kommentatoren/Innen

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von winnipetra
winnipetra sagte am Donnerstag, den 25.10.2007 um 13:55 Uhr:

@elbmaus
Hallo,

ich bin selber blutiger Anfänger und erst seit wenigen Tagen hier dabei. Ich habe die Einträge aber nicht so verstanden, dass lediglich Profis Kommentare zu Bildern abgeben dürfen/sollen.
Gemeint ist glaube ich eher folgendes: nicht nur einfach zu bewerten: "Gefällt mir nicht" oder "Gefällt mir", sondern ein wenig zu erläutern, warum die Entscheidung in diese Richtung geht.

Ich habe für mich persönlich festgestellt, dass ich bei den Erläuterungen einer Bewertung selber für meine eigenen Bilder dazulerne, weil ich mir bestimmer Dinge dann erst bewusst werde. So lerne ich gleich an drei Baustellen: den Kommentaren zu meinen Bildern, beim Erläutern meiner Bewertung und beim Lesen von Kommentaren bei fremden Bildern.

lg

Benutzerbild von Elbmaus
Elbmaus sagte am Donnerstag, den 25.10.2007 um 13:03 Uhr:

oh, ich bin wohl doch falsch hier, es scheint, hier treffen sich nur profis. der bin ich leider nicht. ich hoffte, ein paar schöne fotos hier zu finden und mir einige anregungen zu holen.
darf man nur bewerten, wenn man von der materie 100% ahnung hat? dann muss ich mich raushalten. ich hätte nämlich nur danach bewertet, wie MIR das bild gefällt, ob es eindruck auf mich macht.

lg elbmaus, der blutige anfänger

Benutzerbild von Corner
Corner sagte am Sonntag, den 21.10.2007 um 17:48 Uhr:

Hallo Leute!
ich habe mich gestern hier in der Community angemeldet und bin heute ein bisschen am stöbern. Dabei bin ich auf diese Disskussion gestoßen und muß nun feststellen, dass es hier die gleichen Probleme wie in anderen Communitys gibt. Ich bin noch Mitglied in zwei anderen Communitys ( eine ebenfalls kostenlos und eine als Bezahlcommunity, diese habe ich jedoch auf das Level "Gast" zurückgefahren).
Letztlich sind die meisten Kommentare (so meine Erfahrung) für die Katz! Ich habe aber immerhin zwei User in der fc die mir die ehrliche Meinung zu meinen Fotos sagen. Ist doch schon mal was!
Ich bin ja mal gespannt wie sich das ganze bei euch hier anlässt. Habe allerdings meine Erwartungen auf Grund eurer Disskussion, schon wieder runtergeschraubt.
Also warten wir das ganze mal ab!
Schönen Sonntag noch!
Bis bald!

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Samstag, den 20.10.2007 um 19:11 Uhr:

Hallo Ralf, komme nochmals auf die Exif's zurück. Habe nach deinem Rezept gearbeitet bekam aber diese Daten nicht weg, könnte die Harddisk mit Kopien füllen, es klappt nicht. Nach meiner Erfahrung glaube ich dass dieser Exifmister bei den Gebrüder Grimm in die Lehre gegangen ist.
Schönes WE
Jürg

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Samstag, den 20.10.2007 um 13:04 Uhr:

Liebste aller Bernadettes,

lass mich Dein erster Bewunderer sein, wenn auch real und nicht virtuell. Ich hoffe Du kannst für mich eine kleine Ausnahme machen. ;-)

Den Schnitzer mit dem Fotoschuhthing hatte ich auch schon textlich verfasst, aber dann doch nicht abgeschickt, weil sonst wieder alle Mecker mit FLB machen. *g*
Ich kann Deine "böse Ader" vom heutigen Tage also bestens nachvollziehen und sehe es genauso.
Dagegen unternehmen kann man eh nichts, also nehmen wir es mit Humor. War es doch zumindest eine kleine Belustigung der Allgemeinheit. ;-)
Darauf nun erstmal einen heissen schwarzen Kaffee *klöng*

Gruß, Ralf

Benutzerbild von berwis
berwis sagte am Samstag, den 20.10.2007 um 12:53 Uhr:

Hallo alle zusammen,

erstmal vielen Dank für den "Plauderfred", so wird's künftig etwas leichter ein ernsthaft begonnenes Thema gedanklich nachzuvollziehen. ;-)) *grins* (das musste jetzt nochmal sein, sorry!)

Das angesprochene Thema ist wichtig, danke Dir dafür Birgit bzw. Richard ;-).

Ich habe mich auch schon des öfteren damit beschäftigt bzw. darum bemüht, mit sogar teilweisem Erfolg - zusammen mit anderen. Anscheinend sind auch einige unter den Akkord-be-ab-aussagelosen-unsachlichen-Bewertern, die es einfach mal nicht anders wissen, da sie z.B. Anfänger sind oder das Ganze hier missverstehen. Wie gesagt einige, mit den anderen muss man wohl oder übel irgendwie leben, versuchen sie zu ignorieren... gar nicht so einfach.
Ich spare es mir, alles nochmal zum Thema "Inhalt von Bewertungen" aufzuschreiben und nenne Euch einfach ein paar Links zum Nachlesen.

http://www.piqs.de/fotos/16823.html
http://www.piqs.de/fotos/19480.html
http://www.piqs.de/fotos/18853.html (das ist mir jetzt etwas peinlich, gehört aber zur Fortsetzung der Diskussion ;-))), sorry nochmals Thomas) (PS: diesen Link bekomme ich nicht korrekt eingebaut, schiebt sich hier irgendwie immer ein Freizeichen dazwischen, also einfach in Browser kopieren und % entfernen)

Insgesamt scheinen wir alle zumindest hier im Forum (!!) grundsätzlich einer Meinung zu sein. Aber was nützt das??? Die User die es betrifft, werden hier vielleicht nicht nachlesen, auch nicht bei den Bildkommentaren.

Deshalb nochmal an dieser Stelle mein Vorschlag: Eine übersichtliche Zusammenstellung aller Aspekte einer Bildbewertung - die könnten wir ja aus allem bisher Geschriebenen zusammenfassen - und eine repräsentative Darstellung auf der Startseite mittels eines Button (z.B. "Richtlinien zur Bewertung".
Man könnte sogar noch weiter gehen und einen Grundsatz für die Nutzung von piqs.de einbauen (wie bei anderen Fotocommunitys auch): Kommentare nur in höflicher, sachlicher und vor allem BEGRÜNDETER Form, keine Beleidigungen, keine (Einzel-) Wortkommentare wie geil, super, doof... Ansonsten: Tschüss!!! Ganz offiziell. ;-))

Nur eine Idee...

Zum weiteren Thema hier: Doppelaccount
Ich habe diesen begründeten und mittlerweile (für mich) auf der Hand liegenden Verdacht bereits am 12.10. an Christian gemailt. Leider keine Reaktion, keine Antwort... Daraus schließe ich, dass wir alle uns irren, es nicht so ist und derjenige tatsächlich einen NUR auf ihn versierten Bewunderer hat. Kann doch gut sein. ;-)))) Eine Gemeinsamkeit gibts ja schon: keine Exifs. Und eine Einladung zum Fotoshooting ist auch toll, vor allem wenn der einladende Sachkundige noch nicht einmal dieses Wort schreiben kann (Fotoschuhthing). ;-))) Böse bin ich heut wieder, weiß ich, Entschuldigung! ;-(( Krieg ich bestimmt gleich wieder 'ne Abmahnung. ;-)

Eigentlich ist das aber gar keine schlechte Idee: Wenn ich auch mal ein mächtiges Bestätigungsdefizit habe, brauche ich nur einen imaginären Bewunderer, der mich in der anscheinend unsäglich wichtigen, nichts als Streit und Ärger bringenden Rankingliste, emporhebt. Merk ich mir vor! ;-)

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

LG Bernadette

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:16 Uhr:

Der ist nicht Temp - der ist Kult, der Fred. :*)

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:14 Uhr:

an alle weitersagen habe eben nen tempfred geöffnet für solche fälle

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:12 Uhr:

@Remo: dann machen wir halt im Alk-Fred weiter
BTW: "Sie haben Post"

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:11 Uhr:

Im bestehenden Fenster: Alles markieren / Kopieren / Einfügen in neuem Fenster / EXIF's weg!
Oder bei der derzeit angesagten HDR-Schredderei gehen auch alle EXIF's verloren wenn sie hinten aus dem Programm herauskommen.

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:10 Uhr:

okay, war vielleicht nicht so der brüller ausgerechent hier mit ralf weiterzutexten.
werde für solche fälle mal nen eigenen fred aufmachen.
nicht böse sein, wollte deine ernsthaften absichten keineswegs ins lächerliche ziehen

gute besserung weiterhin
thomas

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:07 Uhr:

Ich komme da nicht ganz mit. Habe noch nie Exif's verloren, selbst wenn ich im PS mit Ebenen arbeite schleppt es mindestens die vom Hintergrund mit. Wie muss man kopieren, das diese Daten verschwinden? Mache ich etwas falsch, dass sich bei mir keine Exifs abmelden?

Benutzerbild von fotofan
fotofan sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 22:02 Uhr:

Ich nix verstehen??? Liegt das an mir?
Dachte, dass das obige Thema wichtig wäre, "arbeite" seit 2 Stunden bei den Kommentaren mühsam daran. Wenn ich eure Beiträge so lese ( und per "Kling-Rückmeldung" höre), scheine ich schief zu liegen. Gebt mir (wenn irgendwie möglich) ernsthafte Rückmeldung. Sonst steige ich bei diesem Thema aus. Danke. Gute Nacht (jetzt schon, da erst auf dem Wege der Besserung) Birgit

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:55 Uhr:

Oder am Workflow innerhalb der EBV ...
Sobald einmal kopiert wurde, sind die Daten ins Nirvana entschwunden.

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:52 Uhr:

es liegt zu 95% an der verwendeten software.

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:44 Uhr:

Das Problem war aber schonmal unter einem anderen Foto abgehandelt worden.
Und wenn schon nicht im DSLR-Forum geholfen werden konnte... Wo dann?

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:40 Uhr:

wollte nur mal etwas die luft aus den segeln nehmen von wegen "keiner hilft mir "
siehst ja, selbst auf einfache fragen gibts nur unzureichende antworten :-(

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:29 Uhr:

Erstmal mit einem standesgemäßen *klöng* natürlich.
So, was wird nun hier gegeben?

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 21:09 Uhr:

nem den fred jetzt mal als aufhänger für meine momentane diskussion mit ralf :

mal sehen wies jetzt weitergeht :-)

Benutzerbild von fotofan
fotofan sagte am Freitag, den 19.10.2007 um 17:10 Uhr:

Hallo, boys and girls!

Bin für eine Weile wieder an Bord - wenn auch ein bisschen seekrank.
Es drängt mich im Sinne des ursprünglichen Themas ans Gerät und ich werde beim "Querlesen" der letzten 3 Wochen auch wieder ein paar Kommentare abgeben. (Richard hatte "Verbot" - obwohl es ihn wohl sehr gereizt hätte.

VIELEN DANK für eure Beiträge hier und die lieben Genesungswünsche - ich fühle mich nicht mehr so einsam bei meinen Eindrücken. Also auf in den "Kampf" - soweit meine begrenzten Kräfte reichen.

Liebe Grüße Birgit (Original!)

Benutzerbild von Bolokes
Bolokes sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 14:08 Uhr:

Hallo Leute,

ich finde es ja Klasse, immer wieder eure witzigen Schlagabtäusche zu verfolgen... :-)

Ich würde aber mal gerne auf Richards Einstiegskommentar zurückkommen und hier nochmal einen Gedanken wiederholen, den ich in einem anderen Thread gepostet habe. Vielleicht wäre das ja hilfreich:

1. Es wäre sehr interessant, wenn der Fotograf bei "Bemerkungen" nach dem Upload kurz beschreiben würde,
- was es Besonderes mit dem Bild auf sich hat,
- was er bei der Aufnahme gemacht hat,
- was er sich dabei gedacht hat
- oder warum er gerade dieses Bild aus seiner - sicherlich großen Sammlung - ausgewählt hat, es der Comunity hier zu präsentieren.

2. Dann wäre es sinnvoll - und auch fair - wenn wir User uns angewöhnen würden, bei den Kommentaren drei Fragen zu beantworten:
a) Mir gefällt das Bild sehr gut, weil...
b) Mir gefällt das Bild nicht so gut, weil...
c) Ich könnte mir als Verbesserungsvorschlag vorstellen, dass...

Ich könnte mir vorstellen, dass damit vielen Fotografen geholfen werden kann, Ideen, Tipps und Tricks zu erfahren, wie man Motive besser in Szene setzen kann.

Beim Durchklicken der letzten Bilder und dem Lesen der abgegebenen Kommentare empfinde ich ein bisschen Traurigkeit, dass vieles vom Geschriebenen irgendwie sinnlos - zumindest jedoch wenig hilfreich - ist und niemandem wirklich hilft, ein besserer Fotogtaf zu werden.

Natürlich sind Späße und witzige Kommentare (mit entsprechenden Symbolen gekennzeichnet) immer willkommen, das lockert schließlich auf und macht den Austausch lebendig. Dennoch würde mir ein kleines bisschen mehr Ernsthaftigkeit gefallen - und würde auch "alte Hasen" animieren, "bei der Stange" zu bleiben.

Liebe Grüße von einem "mittelalterlichen Hasen"
Paul-Gerhardt

PS Hallo Richard, ich hoffe, Birgit ist wohlauf... ;-)

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:37 Uhr:

Stimmt, Fleisch gehört auf den Teller.
Wenn man durch Betteln nichts erreicht, dann müssen halt andere Methoden zum gewünschten Erfolg führen.
Eine spaßige Gegenaktion wäre es allerdings, wenn man alle 16 Fotos anklickt und diese mit einem Kommentar "Nö, das sehe ich nicht so" bewertet. *g*

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:33 Uhr:

nie wieder gemüse

hab den innternen ignoremodus schon geklickt

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:30 Uhr:

Da ist man ja schon förmlich geneigt, bei weiteren Bewertungen der Suppe, die Meßlatte etwas höher anzusetzen.

Benutzerbild von ElJot
ElJot sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:27 Uhr:

ist vielleicht vegetarisch bedingt?!

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:24 Uhr:

treffer versenkt
@ adlernest : wenn das wirklich so ist, wie ich es jetzt interpretiere, passt das zwar ins täterprofil aber dann sollte der gute echt mal professionelle hilfe in anspruch nehmen

Benutzerbild von FLB
FLB sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:22 Uhr:

In 20 Minuten 16 mal 5 Sterne zu vergeben dürfte hier wohl der Highscore sein.
Da aber um 20:14 Schluß war vermute ich mal, daß um 20:15 ein schöner Spielfilm im Fernsehen kam. *g*

Benutzerbild von ElJot
ElJot sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:19 Uhr:

Schon wahr, Remo. Aber Filme mit Werbung mag ich auch nicht.

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:19 Uhr:

hallo Thomas, ich meinte die Kommentare gestern Abend zwischen 19:58 und 20.14 Uhr. ZA = zweit Account. Alles klar?

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:17 Uhr:

hatte mich einmal hinreissen lassen (sind ja auch gar nicht so schlechte sachen dabei)

Benutzerbild von ElJot
ElJot sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:14 Uhr:

Kohlsuppe P!ewerte ich nicht ;-)

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:13 Uhr:

ich versuche nur indirekt zu informationen zu kommen ohne schlipse zu treten :-)))

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:11 Uhr:

Thomas bist du auf Diät?

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 12:07 Uhr:

Kohlsuppe ???

Benutzerbild von ElJot
ElJot sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 11:40 Uhr:

Zur Adlernest-Anmerkung.
Ich habe mir eben noch mal alle Bilder des gewissen Herrn angeschaut. Die Kommentare sowie die Bewertungen der Pewunderin (das P ist Absicht) sind genau so bemerkenswert wie der Zeitraum, in dem sie erstellt wurden. Ich habe eigentlich noch nie an Zufälle geglaubt und fange auch jetzt (erst recht) nicht damit an.

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Donnerstag, den 18.10.2007 um 10:10 Uhr:

Heute bei meinem üblichen Einstieg auf piqs.de (siehe oben) fällt wieder etwas auf. Ein gewisser Herr hat scheinbar eine Bewunderin gefunden, die ihm seine Bilder hoch jubelt. Oder ist es ein ZA? Es wäre interessant wenn das die Admin abklären könnte.
Gruss Jürg

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 18:05 Uhr:

so, nu ich wieder :-)

zu 1 : volle Zustimmung, ist auch mein normaler "Workflow"

zu 2 : es fällt einem schon leichter etwas zu einem Bild zu sagen, wenn man die Person dahinter wenigstens etwas kennt, oder auch
schon mal von der-demjenigen etwas gehört hat.
ich denke, das man jedoch auch hier seine persönliche Meinung und diverse Kriterien nicht aussen vor lassen sollte.
Natürlich fällt eine 1 oder 2 Sterne-Bewertung bei solchen Leuten etwas schwerer aber bei denen, die ich meine würde so ein
Bild eh gar nicht erst hier eingestellt werden.
Ausserdem meine ich das ein klein wenig freundschaftliche *sagen wir mal Klüngelei* nicht wirklich wehtut, zumal meistens
bei den Bekannten die Wahrscheinlichkeit mit einer ehrlichen Kritik auf die Nase zu fallen eher gering ist.
Schließlich stellt glaube ich keiner von uns ein Bild hierein, um es nachher nur alleine zu betrachten :-)

Das einzig echte Problem an dieser wie auch vielen anderen Diskussionen hier ist nur das, das eigentlch nur die hier mitlesen und reden,
die sowieso schon auf einem Level miteinander und den Bildern umgehen, welches wir uns von vielen anderen auch wünschen würden.

Nur diejenigen lesen das alles hier meist gar nicht :-((((((

mit genauso freundlichen Grüßen
Thomas

Benutzerbild von peterpaul
peterpaul sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 11:44 Uhr:

Prinzipiell schließe ich mich den Meinungen, besonders Birgitts, an.
Doch einige Gedanken meinerseits:

1. Bilder,die mir grundsätzlich nicht gefallen, klicke ich gar nicht erst an, umgehe damit dem Zwang der Erstbewertung. Ich finde, das ist rücksichtsvoller gegenüber dem Fotografen, als ihn von vornherein abzuwerten, oder auch, ..."gegen den allgemeinen Strom zu schwimmen".
Jeder User hat sein Genre. Wer wagt es sich, sich in seine Emotionen, in seine Gedankenwelt zu versetzen ??

2. Unter den Bewertungen findet man nicht selten auch s.g. Gefälligkeits- oder Revanchebewertungen (wie Du mir, so ich Dir), egal ob das Bild Mängel aufweist oder nicht. Sein oder Nichtsein schein hier die Frage !

Für mich entscheiden:

a) Technische Umsetzunge vor Ort, denn hier entsteht das Original ( einpaar Schritte in diese oder in jene Richtung, einpaar cm vor oder zurück, bewirken manchmal Wunder), wobei Schnappschüsse eben Schnappschüsse sind.)

b) Fähigkeiten, einem Bild durch Nacbearbeitung den richtigen Kick zu geben ( man kann auch ein gutes Original versauen!)

"Goil" oder "Stark" oder Ähnliches sind für mich auch keine Kommentare, während ich mit Rechtschreibfehlern leben kann. Wer ist schon vollkommen sprich fehlerfrei ?

Der Unterschied zwischen "tadelnd loben" und "lobend tadeln" ist einzig und allen der, das jeweils das Letztere psychisch nachwirkt, und

"Es gehört weniger Mut dazu, der allein Tadelnde, als der allein Lobende zu sein." (M.v.Ebner-Eschenbach)

Möge mir derjenige verzeihen, dem ich auf den Schlips getreten habe.

Mit freundlichen Grüßen, Peter

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 11:24 Uhr:

Ach wie langweilig!

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 11:04 Uhr:

dann wüßten wir auch endlich mal, wieviele wir denn nun sind :-)
Ansonsten konnten wir jetzt Einigkeit erzielen.

Gruß
Thomas

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 09:37 Uhr:

hi thomas
das wäre dann das 3., die spezielle Wirkung, die ein Bild auf den Betrachter ausübt.

Du hast vollkommen recht. Ich wollte aber zum Ausdruck bringen dass man das Technische mehr beachtet und man sich bewusst ist dass das Motiv oder die Aussage eines Bildes individuell empfunden wird und bei der Bewertung nicht die erste Rolle spielen soll. Da gehe ich wieder mit dir einig, das ist dann die Entscheidung über den 5ten Punkt, auch bei einem technisch nicht ganz perfekten Bild.
Wichtig ist, dass die verbale Berwertung mit den abgegebenen Punkten übereinstimmt, was ja auch ursprünglich das Anliegen von fotofan resp Richard war.
Gruss Jürg
PS wir sollten einmal eine Charta zusammenstellen die jeder User auf piqs.de unterschreiben sollte.

Benutzerbild von Remo
Remo sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 08:04 Uhr:

ich gebe nur zu bedenken, das auch ein technisch nicht vollkommenes Bild manchmal eine große Faszination ausüben kann und deswegen
nicht unbedingt wegen kleinerer technischer Unzulänglichkeiten am 5er vorbeirauschen muß.
In andere Richtung tendierende Argumente nehme ich gerne zum Überdenken auf.

lg
thomas

Benutzerbild von peterpaul
peterpaul sagte am Mittwoch, den 17.10.2007 um 07:51 Uhr:

sorry, melde mich später noch einmal

Benutzerbild von adlernest
adlernest sagte am Dienstag, den 16.10.2007 um 20:39 Uhr:

Ich weiss fast nicht was ich zu diesem Thema schreiben soll, ohne ins selbe Horn zu blasen. Was Richard schon geschreiben hat stimmt. Ebenso stimmt dass es nicht nur Neulinge sind, leider. Mein Einstieg morgens auf piqs.de ist meist über das Communityregister auf Benutzerkommentare. Und was man da zu lesen bekommt.....!!

Ich versuch mal hier den Ablauf einer sauberen Bewertung vor zu zeichnen:

1. Das Technische: Schärfe, Fokus am richtigen Ort, liegt die Unschärfe richtig, Kontraste, Tonwerte, Bildaufteilung (goldener Schnitt) usw.
2. und erst dann, das Motiv (leider gibt es hier überwiegend Motivbewertungen!)

Wenn das Technische perfekt ist, hat das Bild schon einmal sicher 4 Punkte verdient. Das Motiv hängt sehr vom individuellen Geschmack ab und der ist so verschieden wie die Leute hier auf piqs.de, also eigentlich gar nicht bewertbar. Dann schaut man wie viele Punkte das Bild schon hat, denn eine Abwertung muss gut begründet werden! Es kann ja nicht sein, dass man der Einzige ist der weiss wie ein Bild sein muss.

Jetzt hoffe ich dass möglichst viele Leute diese Zeilen lesen!

Schönen Abend und Grüsse an Birgit

Benutzerbild von fotofan
fotofan sagte am Dienstag, den 16.10.2007 um 18:00 Uhr:

Ich werde soeben wortbrüchig, da dies der Kommentar Nr.2 ist.
@Clemi2000 - Ja und nein. Mir ist diese Art des Kommentierens - als "Außenstehendem" - bei v i e l e n Bildern aufgefallen. Du warst offensichtlich auch betroffen. Vielleicht verstehe ich ( 86 Jahre jung) auch nur die moderne deutsche Sprache nicht mehr und liege völlig falsch. Das lässt sich zumindest aus der geringen Resonanz auf diesen Beitrag folgern. Herzliche Grüße von Richard (in Vertretung von Birgit)

Benutzerbild von Clemi2000
Clemi2000 sagte am Dienstag, den 16.10.2007 um 17:38 Uhr:

Hallo Fotofan,

Anscheinend hast Du den Kommentar zu meinem Bild : http://www.piqs.de/fotos/19534.html gelesen.

Gruß Clemi

Benutzerbild von fotofan
fotofan sagte am Montag, den 15.10.2007 um 20:32 Uhr:

Ich habe den Eindruck, dass manche Begriffe in Kommentaren nicht sinnvoll angewendet werden.
- Perfekt heißt f e h l e r f r e i
- super heißt höchste Steigerungsstufe - u n ü b e r t r e f f l i c h.

Diese Wörter sind deshalb mit 3 oder gar weniger Punkten nicht vereinbar und für den Fotographen verwirrend und nicht hilfreich.
Es ist "legitim", wenn der Kommentar lautet "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht" - auch wenn das dem Fotographen nicht viel sagt. Schön wäre die Beantwortung der Frage: WARUM gefällt mir oder gefällt mir das Bild nicht. So viel Zeit für Betrachtung und Überlegung sollte sein.
Wäre die Umsetzung dieser Anregung / dieses Wunsches so schwer?

PS für die "Alt"-Kommentatoren: Ich schreibe im Auftrag von Birgit. Ich bin lediglich z.Z. Beauftragter in Sachen Upload und Berichterstattung. Dieser Diskussionsbeitrag entspricht Birgits Wunsch und auch meinem Eindruck.
Herzliche Grüße von Birgit und dem e i n m a l i g e n Kommentatoren Richard