Anmelden

Fotos von ritch

1 - 9 von 41 Fotos
danza cellissima [MT1117]
Smoked
Dreamholes Lalelu
Wie das Land, so das ...
Autumn Leaves (MT1017)
Seerosenteich (für Gudrun)
Frog at Work
WHO wanna pull the first nail?
Blumenkind für Remo

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Mittwoch, 08.11.2017 um 07:20 Uhr.
Fotograf: ritch
Titel: danza cellissima [MT1117]
Tags: tanz, musik, ausdruck, cgi, cello
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 5989
Downloads: 0
Dateigröße: 8.0 MB
Bildgröße: 2756 x 2812 Pixel (Entspricht 23,33 cm x 23,81 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Symbiotischer Ausdruckstanz.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

danza cellissima [MT1117]

danza cellissima [MT1117]

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Mittwoch, 08.11.2017 um 07:20 Uhr.

Beschreibung: Symbiotischer Ausdruckstanz.
URL:
Fotograf: ritch
Tags: tanz, musik, ausdruck, cgi, cello
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 4.14/5
Bildaufrufe: 5989
Downloads: 0
Dateigröße: 8.0 MB
Bildgröße: 2756 x 2812 Pixel (Entspricht 23,33 cm x 23,81 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Node-3
Modell n/a
Aufnahmedatum n/a
ISO-Zahl n/a
Belichtungszeit n/a
Blende n/a
Brennweite n/a
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.14/5

Kommentare anzeigen/verfassen

13

4.14 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 13 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 12.11.2017 um 00:01 Uhr:

@Martin: Cello und Tänzerin sind zwei verschiedene 3D-Objekte. Ich ließ sie verschmelzen, wegen Tanz und Musik. Natürlich ist das irreal/surreal, aber eine der vielen Möglichkeiten des CGI. Sehr viel schwerer wäre es für mich gewesen, den Realismus eurer echten Fotos zu simulieren. Aber ich arbeite daran. ;) Danke für Deine tolle, unvoreingenomme Wertung. :)

@Eberhard: Es ist Dein Thema, für das ich mich zu bedanken habe, da es einerseits kompliziert erscheint, doch andererseits viel Raum zur Interpretation bietet. Musik und Bild fallen halt in unterschiedliche Wahrnehmungen der Sinnesorgane. Diese über Bewegungen als Bild zu verknüpfen, bildet imho den besonderen Anspruch und Reiz Deines Themas.
Ich arbeite mit unterschiedlichen CGI-Programmen. Wenn Dich der allgemeine Workflow interessiert, dann schaue z.B. hier: http://piqs.de/forum/1/2241/

@Olli: Bei genauerer Betrachtung des Badeanzuges könnten Dir die Texturen auffallen, die aus Fotovorlagen der PIQS-Gemeinde stammen. Sie sind in diesem "Gemälde" noch nicht richtig extrudiert, da deren DLs ganz anderen Zwecken dienen sollten: Realistische Belaubung im CGI.
Möchtest Du einen Akt? Kein Problem, denn ich habe das "MR", und ich poste auch nichts über FSK 16. ;)))
Echte Ballerinas sind Marionetten, die natürlich niemals so befreit herumspringen würden/dürften wie Ausdruckstänzerinnen. Da hast Du vollkommen Recht. Der Halsansatz ist wiedermal surreal ... vielleicht, weil man den Kopf abschalten muss, um sich derart befreit von Normvorgaben bewegen zu können (?) ^^.
Beste Grüße,
ritch
______________________________
Neues Monatsthema "Bewegung zur Musik" - wer teilnehmen möchte, ergänze den Bildtitel bitte mit [MT1117] - Hier geht es zur Sammlung http://piqs.de/schnelluebersicht/search/MT1117/ ,hier zur Diskussion: http://piqs.de/forum/15/2294/ und hier zum Regelwerk: http://piqs.de/news/109/

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 11.11.2017 um 15:16 Uhr:

Bei all den begeisterten Beurteilungen wage ich kaum, mich als Kunstbanause zu outen, aber ich frage mich halt doch: Wenn es schon ein "Gemälde" ist, warum dann dieser scheußliche Badeanzug? Echte Ballerinas würden in so etwas nicht herumspringen. Und bei der etwas unelegant geratenen Halspartie kommt mir ein wenig zu sehr die Froschverwandtschaft durch ... :D
Gruß Olli

Benutzerbild von Zenke2002
Zenke2002 sagte am Samstag, den 11.11.2017 um 14:24 Uhr:

extra fürs Thema des Monats gemacht.
5 Sterne dafür, dass das Thema so gut getroffen ist.
Finde ich toll.
Wie machst Du eigentlich solch ein Bild?
LG
Eberhard

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 11.11.2017 um 06:46 Uhr:

Mal ne Frage, hast Du das Bild auch ohne das Instrument ? Denn so hat sie es vorher mit dem Bein durchtreten ...das macht keinen Sinn, und es würde ihr auch nichts aus dem Kopf wachsen.
Gruß Martin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 22:16 Uhr:

Danke sehr, Konstantin. ^^ Komm, mach mit bei Eberhards erstem MT, damit auch er SEHEN kann, dass PIQS ein nicht zu unterschätzender Kreativ-Pool ist, der es diesbezüglich locker mit der "Konkurrenz" aufnehmen kann. Eine bessere Werbung gibt es imho nicht, wenn die "Techniker" schon nicht mitspielen, weil Marouen nicht die richtige Peitsche schwingt. ;) Eine Community definiert sich imho erstrangig über Gemeinschaftsprojekte mit anspruchsvollen Themen. Der Anspruch sollte jedoch kein Hindernis bilden, um vollkommen entspannt den Auslöser zu betätigen, oder wie in meinem Fall im CGI zu posen. Ich denke, die Qualität eines Bildes hängt von der Beschäftigung ab, also der Zeit, den Gedanken und der Technik, die man thematisch investierte. Man kann aber auch ebenso mit einer Billig-Cam von Aldi einen Preis gewinnen, wenn man damit zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Es besteht somit kein Druck und keine Notwendigkeit, aufzurüsten, denn einzig die Beschäftigung mit dem Thema zählt.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Kostja
Kostja sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 20:25 Uhr:

Super Idee, gelungene "Bildkomposition".
VG Konstantin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 18:15 Uhr:

@Martin: Danke sehr. ^^
@Gudrun: Das Thema "Bewegung zur Musik" muss sich imho nicht erstrangig auf Menschen beziehen. Gibt es z.B. nicht auch "tanzende" Pferde bei der Kür? Wenn man die Bewegung auf einen Teilbereich der Musik (z.B. nur den Takt oder Rhythmus) bezieht, ließe sich auch das Melodiöse ausblenden. Um die Ecke gedacht, wäre somit sogar der Flügelschlag eines Schmetterlings beim Umkreisen einer Blüte themenbezogen als rhythmischer Tanz zu interpretieren. Nach welcher "Musik" bewegen sich Lebewesen, die anatomisch keine Tonunterschiede wahrnehmen können?
Es ist ein breites Feld, Gudrun, und niemand verlangt, etwas auf Druck nach menschlicher Hörgewohnheit zu basteln. ^^ Mein Beitrag ist z.B. "politisch" - mir geht es nicht um den Ausdruckstanz an sich, sondern um dessen Diskriminierung durch Ewig-Gestrige, die in ihrem eigenen stumpfen Rhythmus auf alles kategorisch einschlagen, was ihr Erbsenhirn nicht verarbeiten kann. Es sind Mitläufer, die eine Marschkapelle benötigen, um einigermaßen im Gleichschritt zu funktionieren. Also das Gegenteil eines freien Menschen, oder wie in diesem Fall einer Ausdruckstänzerin mit körperlichem Selbstwertgefühl, die nach keiner fremden Pfeife tanzt ... sondern höchstens nach den gut-gemeinten Vorschlägen der Choreografie zur Ausarbeitung der individuellen Entfaltung.

Beste Grüße,
ritch
______________________________
Neues Monatsthema "Bewegung zur Musik" - wer teilnehmen möchte, ergänze den Bildtitel bitte mit [MT1117] - Hier geht es zur Sammlung http://piqs.de/schnelluebersicht/search/MT1117/ ,hier zur Diskussion: http://piqs.de/forum/15/2294/ und hier zum Regelwerk: http://piqs.de/news/109/

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 15:28 Uhr:

Klasse Beitrag zum MT 1117
Sterne aus der Eb
Gruß Martin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 12:23 Uhr:

Ritch, ich finde das Thema wirklich schön, aber der 'Bastler' bin ich halt einfach nicht und im Fundus fällt mir kein passendes Motiv ein. Wenn ich noch etwas zuwege bringe, mache ich auf alle Fälle gern mit! :)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 11:56 Uhr:

PS@Gudrun: Komm, mach mit beim MT. ^^ Es ist Eberhard's erstes MT auf PIQS. Lass uns Gas geben. :)
Beste Grüße,
ritch
______________________________
Neues Monatsthema "Bewegung zur Musik" - wer teilnehmen möchte, ergänze den Bildtitel bitte mit [MT1117] - Hier geht es zur Sammlung http://piqs.de/schnelluebersicht/search/MT1117/ ,hier zur Diskussion: http://piqs.de/forum/15/2294/ und hier zum Regelwerk: http://piqs.de/news/109/

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 11:32 Uhr:

Danke, Florian&Gudrun. :)
Zum Background: Es ist weder Ballett, noch Volkstanz. Für manche ist es eine Therapie (68'er Befreiungstanz a la Woodstock), für andere eine Körperkunst.
Solche KünstlerInnen wurden im 3. Reich auf Grund "entarteter Kunst" ermordet, weil das faschistoide Erbsenhirn der Meinung war, man dürfe entweder nur zu Wagner tanzen oder mit irgendwelchen Zwangsprostituierten in den Kaschemmen der Ostfront. Armes Deutschland - kein Grund, darauf stolz zu sein.
Aber wir leben nun in einer anderen Zeit ... https://www.youtube.com/watch?v=wEYV5Gh8Z14 und sind nun endlich befreit von äußeren Zwängen ... zumindest was das ausdrucksvolle Tanzen betrifft.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 11:26 Uhr:

Schöne Idee!

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Freitag, den 10.11.2017 um 10:38 Uhr:

Der Hammer..

Bewertung: 5/5