Anmelden

Fotos von ritch

10 - 18 von 42 Fotos
Blumenkind für Remo
Escape from planet frog
Erwartung (MT: Verwandlung)
The trap snaps shut.
Inside
Bhopal84
marginalized - Ausgegrenzt? (Monatsthema "Ängste")
Nur eine Minute ...
DALI Skulpturstudie "DREI"

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Sonntag, 27.08.2017 um 08:51 Uhr.
Fotograf: ritch
Titel: The trap snaps shut.
Tags: cgi, frosch, tierschutz, storch, savethefrogs, composing, comic, poser, blender
Kategorie: Tiere
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 424
Downloads: 0
Dateigröße: 5.4 MB
Bildgröße: 3040 x 2289 Pixel (Entspricht 25,74 cm x 19,38 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Was tut Frosch nicht alles für einen leckeren Pizza-Belag ... schon mal Storch probiert? Nein, natürlich nicht, denn sowas findet man nicht auf der Speisekarte eines dekadenten Froschschenkel-Restaurant s, aber in Afrika ist es eine "notgedrungene" Delikatesse.*würg* Wer es weniger militant aber dafür ernsthafter bevorzugt als in diesem Rekrutierungs-Composing der Frogland Republic Army (FRA) (Ähnlichkeiten zur IRA sind höchstens rein zufällig und nicht beabsichtigt] der werfe gerne einen Blick auf www.savethefrogs.com, um sich zu informieren, wer denn die realen Froschfeinde sind und was man dagegen legal unternehmen kann. Das Problem von Föschen ist, dass ihr Erbsenhirn keine Empatie kennt - sie können den Unterstützern und Aktivisten somit nicht danken ... aber die Natur wird es uns danken, solange wir noch ein Teil davon sind, bzw. zugehörig fühlen. (Fühlt ihr euch zugehörig, oder seid ihr bereits Cybernauten, die mit Smartphones gegen Laternenphäle laufen? ;)) Der Tier- und Naturschutz bieten breit gefächert viele Möglichkeiten, sich bei Interesse zu engagieren - angefangen als anomymer Spender für etablierte Lobby-Organisationen, Mitwirkung in Ortsvereinen, Werbung und Aufklärung im Internet ... bis hin zum mehr oder weniger radikalen "Unterground" wie Grennpeace, PETA (schönste Brüste - Sex sells ;)) oder KZ-Huhn-Befreiern. Letztere stehen mit einem Fuß im Knast, weil ein (Nutz-)Tier im Sinne der praktischen Gesetzauslegung noch immer eine "Sache" zu sein scheint, und somit das Argument der Notwehr nicht anerkannt wird. Stattdessen Hausfriedensbruch bis hin zum Diebstahl (verreckender Küken aus der Abfalltonne). Wenn ich jedoch beobachte, wie ein mir unbekannter Passant auf einem Bahnsteig verprügelt wird und ich nicht dazwischen gehe, dann könnte man mir unterlassene Hilfeleistung vorwerfen. Tja, ... verkehrte Welt. Einen Lichtblick gibt es jedoch für Frösche: Es gibt Gesetze, die die Entnahme von Froschlaich aus der Natur verbietet - noch nicht ganz ausgereift, aber immerhin ... Verwendete Fotoanteile dieses Composings: Baum: http://piqs.de/fotos/1749 2.html Pizza: Fotogrammetrie Storch: http://piqs.de/fotos/9396 6.html Häuserwand: http://piqs.de/fotos/2020 73.html Frösche: Poser commercial licence Flag: archive3D.net Es ist ein Entwurf für eine Illustration meines Comics "Sei kein Frosch!" ;D Verwendete Programme: Poser, Blender, Gimp, GMic
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

The trap snaps shut.

The trap snaps shut.

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Sonntag, 27.08.2017 um 08:51 Uhr.

Beschreibung: Was tut Frosch nicht alles für einen leckeren Pizza-Belag ... schon mal Storch probiert? Nein, natürlich nicht, denn sowas findet man nicht auf der Speisekarte eines dekadenten Froschschenkel-Restaurants, aber in Afrika ist es eine "notgedrungene" Delikatesse.*würg* Wer es weniger militant aber dafür ernsthafter bevorzugt als in diesem Rekrutierungs-Composing der Frogland Republic Army (FRA) (Ähnlichkeiten zur IRA sind höchstens rein zufällig und nicht beabsichtigt] der werfe gerne einen Blick auf www.savethefrogs.com, um sich zu informieren, wer denn die realen Froschfeinde sind und was man dagegen legal unternehmen kann. Das Problem von Föschen ist, dass ihr Erbsenhirn keine Empatie kennt - sie können den Unterstützern und Aktivisten somit nicht danken ... aber die Natur wird es uns danken, solange wir noch ein Teil davon sind, bzw. zugehörig fühlen. (Fühlt ihr euch zugehörig, oder seid ihr bereits Cybernauten, die mit Smartphones gegen Laternenphäle laufen? ;)) Der Tier- und Naturschutz bieten breit gefächert viele Möglichkeiten, sich bei Interesse zu engagieren - angefangen als anomymer Spender für etablierte Lobby-Organisationen, Mitwirkung in Ortsvereinen, Werbung und Aufklärung im Internet ... bis hin zum mehr oder weniger radikalen "Unterground" wie Grennpeace, PETA (schönste Brüste - Sex sells ;)) oder KZ-Huhn-Befreiern. Letztere stehen mit einem Fuß im Knast, weil ein (Nutz-)Tier im Sinne der praktischen Gesetzauslegung noch immer eine "Sache" zu sein scheint, und somit das Argument der Notwehr nicht anerkannt wird. Stattdessen Hausfriedensbruch bis hin zum Diebstahl (verreckender Küken aus der Abfalltonne). Wenn ich jedoch beobachte, wie ein mir unbekannter Passant auf einem Bahnsteig verprügelt wird und ich nicht dazwischen gehe, dann könnte man mir unterlassene Hilfeleistung vorwerfen. Tja, ... verkehrte Welt. Einen Lichtblick gibt es jedoch für Frösche: Es gibt Gesetze, die die Entnahme von Froschlaich aus der Natur verbietet - noch nicht ganz ausgereift, aber immerhin ... Verwendete Fotoanteile dieses Composings: Baum: http://piqs.de/fotos/17492.html Pizza: Fotogrammetrie Storch: http://piqs.de/fotos/93966.html Häuserwand: http://piqs.de/fotos/202073.html Frösche: Poser commercial licence Flag: archive3D.net Es ist ein Entwurf für eine Illustration meines Comics "Sei kein Frosch!" ;D Verwendete Programme: Poser, Blender, Gimp, GMic
URL:
Fotograf: ritch
Tags: cgi, frosch, tierschutz, storch, savethefrogs, composing, comic, poser, blender
Kategorie: Tiere
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 3.75/5
Bildaufrufe: 424
Downloads: 0
Dateigröße: 5.4 MB
Bildgröße: 3040 x 2289 Pixel (Entspricht 25,74 cm x 19,38 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.75/5

Kommentare anzeigen/verfassen

3

3.75 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 3 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 28.08.2017 um 09:00 Uhr:

Wie immer bei eigenen Experimenten muss ich noch eine technische Selbstkritik anfügen: (Jungfrauen brauchen das, da sie nach unerreichbarer Perfektion streben, wie der Typ mit den spitzen Ohren an Bord der Enterprise *lach*)
Ich habe drei verschiedene Versionen von Gimp. 2.8.22 stable mit kompletter GMic-Suite, 2.9.5 mit abgespecktem GMic und ein 2.9.6 Nightbuild ohne GMic. Ursprünglich wollte ich mit den 2.9'er ein "Out of Bounds" des Baumbildes testen, also Pseudo-3D, aber der Masken-Filter war nicht vorhanden, und in der 2.8 gab es noch keine Farbraumerweiterung auf 16Bit integer. Also dachte ich mir: Wenn ich schon dabei bin, mache ich halt ein Composing. Genutzt wurde ein sehr einfaches Composing mit Poser und Hintergrundbild, damit die Bildtiefe und Verzerrung irgendwie stimmig erscheint. Hätte ich hingegen den Composer von Blender benutzt, wäre die Homogenität bezüglich Schatten, Licht und Perspektive besser geworden - aber das Bild wäre immer noch nicht fertig. ;) Die Frosch-Ebene wirkt somit leider etwas aufgesetzt, und ein höherer Kontrast hätte es auch nicht gebracht. Blender bietet in der neuen Version zwar ein professionelles Composing mit mehreren Ebenen, aber für einen Amateur wie mich ist das alles noch sehr kryptisch, zumal ich gerade mal begriffen habe, wie man mit Gimp im 2D composed. Ich übe noch. ;)

mea culpa ;)
ritch
____________________
Man kann vielleicht alles wissen, aber nicht alles können. ;)

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 28.08.2017 um 07:54 Uhr:

Danke Hans. :) Bekommst ein Freiexemplar, falls der Comic irgendwann mal abgeschlossen sein sollte. ^^
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Hans-Dietrich65
Hans-Dietrich65 sagte am Montag, den 28.08.2017 um 06:59 Uhr:

Mir ist es 5 Sterne wert !!

Bewertung: 5/5