Anmelden

Fotos von paul2

1 - 9 von 40 Fotos
Herbst im Park
Autumn colors
Herbst MT1017
Little fishing boat
Zum Vergleich ( Empfehlung von Florian )
Herbst
Evening light
Dolomiten
Abendspaziergang

Foto-Infos

Hochgeladen von paul2 am Dienstag, 24.10.2017 um 14:11 Uhr.
Fotograf: paul2
Titel: Zum Vergleich ( Empfehlung von Florian )
Tags: laub, herbst, blatt, wasser
Kategorie: Natur
Ort: ...
Bildaufrufe: 731
Downloads: 0
Dateigröße: 1.9 MB
Bildgröße: 2132 x 1905 Pixel (Entspricht 18,05 cm x 16,13 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Herbst
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Zum Vergleich ( Empfehlung von Florian )

Zum Vergleich ( Empfehlung von Florian )

Foto-Infos

Hochgeladen von paul2 am Dienstag, 24.10.2017 um 14:11 Uhr.

Beschreibung: Herbst
URL:
Fotograf: paul2
Tags: laub, herbst, blatt, wasser
Kategorie: Natur
Ort: ...
Bewertung: Bewertung: 4.33/5
Bildaufrufe: 731
Downloads: 0
Dateigröße: 1.9 MB
Bildgröße: 2132 x 1905 Pixel (Entspricht 18,05 cm x 16,13 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY?
Modell DSC-H5?
Aufnahmedatum 11.10.2008 15:26:20?
ISO-Zahl 125
Belichtungszeit 0,0100 s (1/100)
Blende f/5 (5/1)
Brennweite 19,2mm (192/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.33/5

Kommentare anzeigen/verfassen

5

4.33 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 5 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von paul2
paul2 sagte am Donnerstag, den 26.10.2017 um 16:43 Uhr:

@ritch... Du langweilst mich in keiner Weise und ich kann Deine Begeisterung und Zuwendung zu "CGI" durchaus nachvollziehen - auch wenn ich dazu wenig Zugang habe bzw. finde. Deshalb Dir viel Freude und Erfolge dabei!
VG paul

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 26.10.2017 um 12:59 Uhr:

@Paul: Sorry, wollte Dich nicht langweilen, sondern nur mal erzählen, wozu ich Dein Foto als Vorlage nutzen könnte. Mich interessieren halt in erster Linie hochwertige Materialvorlagen, wozu Dein Blatt imho gehört. Im CGI zählt nicht die fotografische Kunst oder Kameratechnik, sondern nur der Gebrauchswert eines Fotos zur realistischen Texturierung.
Falls ich Dein Bild verwende, gebe ich Dir natürlich Bescheid. ;)
PS: Auch Porträts sind interessant, sofern man das richtige Modell hat. ;)))
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von paul2
paul2 sagte am Donnerstag, den 26.10.2017 um 09:44 Uhr:

Danke Olli und ritch!
@Olli... ich bin lediglich der Empfehlung Florians gefolgt, obwohl für mich kein Anlass einer Veränderung meiner zuerst eingestellten Version besteht/bestand.
@ritch... ich fotografiere und veröffentliche meine Bilder prinzipiell nicht mit dem Hintergedanken möglicher Weiterbearbeitungen.
Und was, wie und wo mit dem Bildmaterial geschieht, interessiert mich eigentlich nur sekundär.
Mein Hauptfeld ist und bleibt die Fotografie und außer "Porträt" interessieren mich alle fotografischen Genres.
Freundliche Grüße in die Runde
paul

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 25.10.2017 um 23:51 Uhr:

Für meine Zwecke (siehe Kommentar zum ersten Upload) ergibt das für mich keinen praktischen Unterschied. Ich muss in beiden Fällen das Blatt vom dunkelblauen HG freistellen und ggf. einfärben. Hättest Du das Blatt gepresst und vor weißem HG fotografiert und als PNG freigestellt, dann hättest Du damit in einer CGI-Material-Datenbank gewiss schon einige begeisterte Freunde gefunden, denn das Einzige, was CGI-Freaks zuweilen nicht zu können scheinen, ist Fotografieren. *duck* Bestes Beispiel: Ich. ;)

BTW: Die Auflösung des Materials ist für CGI-Objekte nur dann von Interesse, wenn z.B. das gerenderte Gesamtbild des Baumes einer Auflösung entspricht, die sich von den gewaltigen Ausmaßen z.Z. noch fernab heutiger Kamera-Sensoren befindet und auch immer befinden wird (Hubble bestätigt die Ausnahme der Regel). Wenn man mit Deinem Blatt-Material nun einen virtuellen Baum "belaubt" und das Ganze im GigaPix-Bereich rendert, dann erhält man entweder eine Verhüllung a la Christo oder in der Reduzierung auf ein Webformat ein Bild, das sich nicht mehr von einem echten Foto unterscheidet, wenn man darauf achtet, dass das Rendering keine unnatürlichen Artefakte produziert, die im Zoom störend sichtbar sind. Der Nachteil eines solchen künstlichen Fotorealismus besteht jedoch in den immensen Hardware- und Energiekosten ... aber auch dafür gibt es bereits Render-Clouds, wo man die Hardware nicht kaufen muss, sondern nur für kurze Zeit mietet.
(Bei Interesse siehe auch hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Gigapixel_image denn solche Auflösungen lassen sich auch mit Digicams erreichen, wenn man entsprechende PAN-Software nutzt. Microsoft ICE eignet sich als kostenloses Programm fürs übliche Pananorama-Stiching im GP-Bereich. Fürs Makro-Stiching sollte man imho eher einen (vollautomatischen) Makroschlitten nutzen und auf die Temperaturunterschiede achten, wenn man das Blatt nicht presst oder unter eine nicht-reflektierende Galerie-Scheibe legt (*zwinker an Olli*)).
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 25.10.2017 um 22:39 Uhr:

Das erscheint mir im Vergleich etwas ZU knapp geschnitten. Das Blatt gewinnt farblich und in der Präsenz die Überhand und drängt den durchaus sehenswerten Hintergrund in den ... naja, Hintergrund. Ich denke, vom zuvor hochgeladenen Original lediglich einen Daumenbreit unten zu schneiden, hätte einen ausgewogenere Bildwirkung erzielt.
Gruß Olli