Anmelden

Fotos von Sloweye

46 - 54 von 117 Fotos
KuhX2
Hauenstein
Drei Krähen unterwegs
Ein Wasserhahn
Landschaft um den Pfaffenberg im Wiesental
Was geht ab?
Raketentest im Vorgarten oder Recycling ist Trumpf
Ein "Spinnrad"
Auf der Lauer

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 05.07.2018 um 16:40 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Auf der Lauer
Tags: spinne, morgentau, wasserperlen, spinnennetz
Kategorie: Tiere
Ort: in einer Wiese
Bildaufrufe: 434
Downloads: 0
Dateigröße: 4.0 MB
Bildgröße: 1959 x 1420 Pixel (Entspricht 16,59 cm x 12,02 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Morgentau am Spinnennetz
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Auf der Lauer

Auf der Lauer

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 05.07.2018 um 16:40 Uhr.

Beschreibung: Morgentau am Spinnennetz
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: spinne, morgentau, wasserperlen, spinnennetz
Kategorie: Tiere
Ort: in einer Wiese
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 434
Downloads: 0
Dateigröße: 4.0 MB
Bildgröße: 1959 x 1420 Pixel (Entspricht 16,59 cm x 12,02 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

10

4.00 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 10 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Donnerstag, den 12.07.2018 um 10:40 Uhr:

@ritch. Es müssen ja nicht unbedingt Sterne sein. Ich verteile ab jetzt Himbeeren (meine Lieblingsfrucht). Schade, daß man hier keine Symbole einsetzen kann.

@Olli. Ich bin ja nicht mehr so jung der auf Deinem Grusel-Link. Aber wie hättest Du es den gerne: das Sp-Negligée über oder unter dem Tweed (da beides Naturfasern sind, sind sie sicher kompatibel)?
Meine Schenkel sind schon ganz rot.

Witzboldige Grüße,
Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 11.07.2018 um 18:48 Uhr:

Schade, dass es noch keine Sterne für Kommentare gibt. *lach*
amüsierte Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 11.07.2018 um 18:15 Uhr:

FRITZ!!!
Soll ich mir jetzt etwa Dich im Negligée aus Spinnenfäden vorstellen?
Da hielte ich mich dann doch lieber an den Grusel-Vorschlag von Antal: http://piqs.de/fotos/top/score/all/154766.html
Schenkelklopfende Grüße: Olli

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Mittwoch, den 11.07.2018 um 17:02 Uhr:

@Olli + ritch. Von Euch beiden kriegt man immer was Interessantes zu "hören".
Wenn die Spinnenfäden nicht so klebrig wären, könnte man ja versuchen, sie aufzuwickeln und echt gesponnenes Gespinst daraus zu machen. So ein sexy Negligee aus durchsichtigem Spinnengespinst wäre doch etwas, oder?
Gruß Fritz

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 11.07.2018 um 11:36 Uhr:

Ritch, wußtest Du, daß die Kunstfaser NYLON ihren Namen von der Abkürzung "Now You're Lonely, Old Nippon" haben soll, weil man damals dachte, man wäre nun auf Seidenimporte aus asiatischen Ländern nicht mehr angewiesen?
Nun, die Erfahrung zeigt, daß Nylon längst kein vollwertiger Ersatz für Seide ist - schon gar nicht beim Tragekomfort... ;-)
Gruß Olli

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 11.07.2018 um 04:06 Uhr:

Ich könnte mir vorstellen, dass es ein spannender Forschungszweig für Biochemiker sein könnte, das Biomaterial künstlich zu reproduzieren. Olli. Zumindest kann man heutzutage bereits Biomasse mit 3D-Druckern verarbeiten. (Spritzgusstorte a la Blender. *lach*) Wäre auch interessant in Bezug auf Seidenraupen, denn dann könnte sich jeder zum kleinen Preis wie ein König kleiden und betten. Das könnten wir noch erleben ... wenn die Chinesen nichts dagegen haben. ;)
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 10.07.2018 um 22:26 Uhr:

Soweit ich weiß, ist Kevlar dem Spinnfaden nachempfunden, und diese Faser hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
Wobei die Spinne eine ganze Reihe von verschiedenen Fäden mit unterschiedlichen Eigenschaften produzieren kann, je nachdem, ob die Aufgabe dieser Fäden das Kleben, das Stabilisieren in Längs- oder Querrichtung, das Einpacken von Beute ... ist. SO WEIT sind die technischen Spinndüsen noch lange nicht ;-)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 10.07.2018 um 20:04 Uhr:

Was mich bei solchen Bildern stets begeistern kann, ist die enorme Tragfähigkeit des Netzes. Ist denn noch niemand auf die Idee gekommen Spinnenfäden künstlich herzustellen und zu Tragseilen zu verweben? (Außer bei Batman. ;) Na, vielleicht zersetzen sie sich schneller als Stahl, aber in alten Kellergewölben findet man Netze, die schon ewig alt sind ...
Bester Fokus.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Dienstag, den 10.07.2018 um 15:59 Uhr:

Danke, Olli, die Natur schenkt uns häufig die schönsten Momente.
Gruß Fritz

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 09.07.2018 um 15:08 Uhr:

Mutter Natur hat zwei Künstler engagiert: Die Spinne und den Morgennebel - und Künstler Fritz hat ihr äußerst temporäres Gemeinschaftsprojekt perfekt eingefangen!
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5