Anmelden

Fotos von Priem

1 - 9 von 281 Fotos
volle Kanne
Pano 08/15 Orangerie
Nix Banane
janz weit offen
Wörlitzer Park
halb offen
bitte rechr freundlich
Seeadler
na so etwas

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Dienstag, 02.05.2017 um 14:22 Uhr.
Fotograf: Priem
Titel: na so etwas
Tags: beaglekanal, ushaia, composing, pinguine, seelöwen, südpol, felsen, berlin
Kategorie: Sonstiges
Ort: beagle kanal + PC
Bildaufrufe: 762
Downloads: 0
Dateigröße: 7.3 MB
Bildgröße: 3038 x 2259 Pixel (Entspricht 25,72 cm x 19,13 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Composing
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

na so etwas

na so etwas

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Dienstag, 02.05.2017 um 14:22 Uhr.

Beschreibung: Composing
URL:
Fotograf: Priem
Tags: beaglekanal, ushaia, composing, pinguine, seelöwen, südpol, felsen, berlin
Kategorie: Sonstiges
Ort: beagle kanal + PC
Bewertung: Bewertung: 3.57/5
Bildaufrufe: 762
Downloads: 0
Dateigröße: 7.3 MB
Bildgröße: 3038 x 2259 Pixel (Entspricht 25,72 cm x 19,13 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSC-V3
Aufnahmedatum 13.12.2008 04:12:01
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/5 (50/10)
Brennweite 25,5mm (255/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.57/5

Kommentare anzeigen/verfassen

13

3.57 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 13 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 07.05.2017 um 14:36 Uhr:

Danke sehr, Klaus
Gerecht ist: Unabhängig der "Wetterlage" sollte stets wahr bleiben, was wahr ist. ^^
Schade, dass Du die Einzelbilder nicht mehr besitzt, sonst hätte ich Dir an dieser Stelle gerne angeboten, den Hintergrund für ein CGI-Composing zu nutzen. (Hast Du den Hintergrund vielleicht noch als Einzelfoto? Dann schicke ihn mir gerne PN und dann würde ich es in Blender ziehen und mit dem Shadow-Catcher des aktuell-proprietären 2.8 zu bearbeiten versuchen. Anstelle des U-Bahneingangs würde ich eine (ins Ambiente eingepasste) Parkbank aufs Platau setzen - mit der Rückenlehnen-Aufschrift "Photo-Tourists only!", um daraus einen politischen "Witz" in Richtung Apartheit (in diesem Fall Tierschutz und -rechte) zu kreieren.
Bislang hatte noch kein Naturfotograf bewusst und absichtlich wildlebenden Tieren einen Schaden zugefügt, sofern sich unter dem Tele kein Gewehr befand. ;)
Also wenn Du das Hintergrundbild finden solltest und Dir meine Idee zusagt, dann schicke es mir bitte PN.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Sonntag, den 07.05.2017 um 11:19 Uhr:

Hatte nicht gedacht das diese Arbeit so viel Wirbel entfacht.
Die Composition hatte ich vor Jahren mal gemacht und dann nur in Jpg abgespeichert.
Beim durchsuchen meiner Ordner hqabe ich es wieder entdeckt und eben mal bie Piqs hochgeladen.
Die Schatten, Freistellungsmängel usw habe ich schon gesehen hatte aber keine Möglichkeit mehr durch die Abspeicherung
in die Bearbeitung einzugreifen. Da die Bewertung bei Piqs eh nach Wetter und Zufallsgenerator ( Moderatoren) durchgeführt wird mache ich mir diese
Arbeit nicht noch einmal.
Was ritch anbetrifft kann ich nur sagen eine der wenigen User mit perfekten Sachkenntnissen und gerechten Bewertungesmaßstab.
Gruß Klaus

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 07.05.2017 um 08:53 Uhr:

@Maren: Siehe meinen Kommentar zu Deinem http://piqs.de/fotos/200715.html bezüglich "Ebenen-Montage" und Bewegungsunschärfe. (Habe dort für Dich zwei Links gepostet, die Dich vollkommen kreativ "entfesseln" könnten, da ich mittlerweile vermute, wo Deine "Barriere" liegt. ;)

@Florian: Diesbezüglich bin ich ebenso "altmodisch" wie Du, denn wie Du in meiner Eingangs-Kritik in diesem Faden sehen kannst, fehlen an dieser Montage (die witzig ist) noch entscheidende Dinge außer der perfekten Freistellung: Die Anpassung ans Ambiente des Hintergrundlayers in Bezug auf Schatten, Reflexionen und Farbanpassungen, um daraus einen "perfekten Fake" zu machen. (Anschließend ließe sich natürlich immer noch darüber diskutieren, wozu Seelöwen und Pinguine Fahrräder benötigen - aber dann wäre der Witz bereits perfekt. ;D)
Meine knapp 4 Sterne dienten nur dem Lob für Fleiß und Idee.

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Samstag, den 06.05.2017 um 11:28 Uhr:

Die Idee mag schon gut sein, aber eben wirklich nicht gut ausgeführt - man beachte z.B. auch die nicht freigestellten Zwischenräume der hinteren Sprossen, als offensichtlich die Lust aufs Freistellen ausging - Ich mag altmodisch klingen, aber bei Fotomontagen kommt es dann am Ende schon auch etwas auf die Ausführung an

Wie gesagt, nichts für ungut, bin nur ehrlich :)
LG

Bewertung: 2/5

Benutzerbild von Hans-Dietrich65
Hans-Dietrich65 sagte am Samstag, den 06.05.2017 um 09:57 Uhr:

Tolle Idee, mir gefällt es !

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 06.05.2017 um 06:28 Uhr:

Hi,
So viel Arbeit alles frei zu stellen. Es wirkt überladen...und der Eingang kommt dadurch nicht gut rüber. Vielleicht etwas minimaler komponieren. Z.b. im Sand...am Strand...
Sterne sind aus der EB
Gruß Martin

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 23:39 Uhr:

DIe Idee gefällt mir auch sehr gut.

das -montieren- etc. ist so eine sache für sich (mir fällt sie bisher sehr schwer; auch wenn ich da gerne mehr können würde)

insgesamt für mich: 3,6 P - also 4 (auf der augenblicklichen skala)

viele grüße
maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 21:05 Uhr:

@ Olli: Ich habe keine Connection zu Espania-Plattformen. ;) Ich bin höchstens der Meinung, dass man mich in CGI-Plattformen vierteilen könnte, wenn ich meine ehrliche Begeisterung für echte FotografInnen dort posten würde. Das ist halt ein anderer Film ... aber das Schöne an PIQS ist nach wie vor, dass hier alle Bilder ebenso erlaubt sind, wie auch ernst-gemeinte Tipp&Tricks ... oder auch Beiträge in Bezug auf "Kunst". ;)

Beste Grüße,
ritch ^^

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 20:31 Uhr:

@ Ritch: Bedenke, daß die Plattform piqs heißt und nicht ideqs ...

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 20:20 Uhr:

Aber die Idee ist schon mal gut, Florian ;)
Der Rest ist Zeit und Arbeit ...

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 19:25 Uhr:

Die Perspektive vom Ubahneingang passt leider nicht ins Naturfoto und beim Ausschneiden ist wohl auch das ein oder andere schief gelaufen

Nichts für ungut
LG

Bewertung: 2/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 19:20 Uhr:

*Schmunzel!* Da steckt viel Arbeit, Idee und Witz drin. ^^
Es gibt aber auch etwas zu kritisieren, was den Realismus dieser Montage bei genauerer Betrachtung schmälert. Da es sich imho um ein Layer-Composing mit einem 2D-Programm (PS oder GIMP?) handelt, fehlen hier:
- Ambient-Reflektionen auf dem Gitter und den Fahrrädern, die sich an den umgebenden Farbwerten von grau, braun und einem weißen Himmel zumindest als Highlights oder Farbmischungen orientieren müssten. Reines Blau wirkt hier hingegen als Fremdkörper.
- es gibt keine zarten Schatten des U-Bahn-Eingangs und der Fahrräder, die sich der Umgebung entsprechend anpassen sollten, wenn man es mit dem Schattenwurf der Tiere vergleicht, bei dem die Sonne (bzw. die Ausleuchtung eines diffus-milchigen Himmels) nur fast im Zenit steht.

Im CGI (also 3D-Composing) gibt es dafür Lösungen ... ABER: Dafür müsste man Dein U-Bahn-Layer als 3D-Objekt entwerfen (nachbauen), was eine Heidenarbeit wäre, um es mit realistischen Reflektionen und Schatten in einen Fotohintergrund einzubinden. Deshalb mein Tipp: Passe das U-Bahn-Layer an die Palette der umgebenen Farben an und füge per Hand und mit einem Spraypinsel mit sehr geringer Deckkraft im vorderen Bereich leichte Schatten hinzu, die der realen Sonneneinstrahlung des Hintergrunds bezüglich des U-Bahn-Layers entsprechen.
Falls Du mit der Farbanpassung letztendlich nicht zufrieden sein solltest, dann benutze die Farbreduzierung in Richtung SW und passe die beiden Layer via Kontrast- und Helligkeitsregler aneinander an, um die Illusion perfekt zu machen. ;)

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Kostja
Kostja sagte am Freitag, den 05.05.2017 um 19:20 Uhr:

Interessante Montage mit surrealem Einschlad! Wir wohl die Endstation sein!?
VG Konstantin

Bewertung: 4/5