Anmelden

Fotos von New Girl

19 - 27 von 32 Fotos
Sich fuer Geld verbiegen lassen (Monatsthema - Geld)
Das Geld liegt auf der Strasse (Vorauswahl bzw. Nachlese Monatsthema "Geld" )
Bruckstücke II
Eis-Vorhang
Eiszeit
Ice cold Ice
The roof, the roof...
Ein Radl(er)
Sommer in Orange I

Foto-Infos

Hochgeladen von New Girl am Sonntag, 30.04.2017 um 04:43 Uhr.
Fotograf: New Girl
Titel: Sich fuer Geld verbiegen lassen (Monatsthema - Geld)
Tags: fraktal, bumpmap, geldverbiegen, aufderstraße, geld, sichfuergeldverbiegenlassen, money, gimp, dinero, street
Kategorie: Fotokunst
Ort: hier
Bildaufrufe: 764
Downloads: 0
Dateigröße: 9.6 MB
Bildgröße: 4269 x 2616 Pixel (Entspricht 36,14 cm x 22,15 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Beitrag 3 zum Monatsthema "Geld"
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Sich fuer Geld verbiegen lassen (Monatsthema - Geld)

Sich fuer Geld verbiegen lassen (Monatsthema - Geld)

Foto-Infos

Hochgeladen von New Girl am Sonntag, 30.04.2017 um 04:43 Uhr.

Beschreibung: Beitrag 3 zum Monatsthema "Geld"
URL:
Fotograf: New Girl
Tags: fraktal, bumpmap, geldverbiegen, aufderstraße, geld, sichfuergeldverbiegenlassen, money, gimp, dinero, street
Kategorie: Fotokunst
Ort: hier
Bewertung: Bewertung: 3.33/5
Bildaufrufe: 764
Downloads: 0
Dateigröße: 9.6 MB
Bildgröße: 4269 x 2616 Pixel (Entspricht 36,14 cm x 22,15 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.33/5

Kommentare anzeigen/verfassen

22

3.33 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 22 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Samstag, den 06.05.2017 um 01:10 Uhr:

ich meinte dies hier:

http://piqs.de/fotos/user/NewGirl/200715.html

und mein freundlicher helfer war: Michi Nordlicht. :-)

beste grüße maren

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 03.05.2017 um 22:48 Uhr:

Danke dir, Ritch. :-)

ah - gut zu wissen.

;) :)

hatte ich doch schon erwähnt mit gimp :) ; achso... war glaub beim "eis-vorhang" etc. (bei bildern, die du vermutlich nicht gesehen hattest) :-))

da kommt heute oder die tage eh noch eine -ausgebesserte- version vom e-vorhang... nach einem vorschlag von .... (nachsehn muss)

grad isses wieder kalt; da passt-s ;)

fortsetzung später oder die tage.

bumpmap: ja.. hatte mich schon über den ersten kommi von dir, hier gewundert... da ich mir schon dachte, dass du bestimmt den "insane bump" meinst ( den hattest du in einem thread in dem ich mitlese
erwähnt )

beste grüße
maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 03.05.2017 um 06:25 Uhr:

Moin Maren
Auch der Bildtitel lässt sich nachträglich ändern.
Ich sehe gerade, dass ich euch mal wieder extrem zugetextet habe 8) tja, Berufskrankheit. ;D
Du benutzt also auch Gimp statt PS? Schöne Sache. Hast Du auch GMic installiert? Auf jene Filtersuite fahre ich voll drauf ab, weil sie so wunderbar kostenlos ist, und keine Wünsche offen lässt. Der hauseigene Bump-Filter ist aber nicht das, was man im CGI unter Bumpmapping versteht. Dafür gibt es ein nach-installierbares Plugin mit dem Namen "Insane Bump", welches aus 2D-Bildern Layer für die 3D-Texturierung erstellt (Höhenstrukturen, Reflexionen, etc ...). Bei Interesse schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=KT4z8J9A87o
Es gibt übrigens auch tatsächlich Leute, die mit der professionellen Erstellung von Texturen ihren Lebensunterhalt bestreiten. (z.B. mein BlenderGuru ;))
Apropos Photoshop: Ein Kumpel brachte mir die neueste Version zum Testen vorbei. Ok, ich habe sie getestet, nach einer Stunde wieder gelöscht und sofort mit Gimp gekuschelt, um Abbitte für meine Verirrung zu leisten. ;D Ernsthaft: Photoshop ist ein tolles Programm, und wenn es keine kostenlosen Alternativen dazu gäbe, würde ich es auch in höchsten Tönen loben und bewerben. Da es jedoch u.a. Gimp gibt, sehe ich keine Veranlassung, Werbung für ein hochpreisiges Produkt zu betreiben, das ich wirklich nicht brauche. Da spare ich doch lieber auf eine Sony A6000, damit ich endlich mal eine richtige Kamera besitze, die alles kann und keine Beule im Jackett hinterlässt. ^^ (Für diese überzeugte Schleichwerbung sollte mir Sony aber nun auch ein Testobjekt zur Begutachtung schicken, welches sie in ein paar Jahren zurückbekommen können, wenn die Alpha 7-II längst ein Oldtimer ist und ein Fotograf mit Smartphone Bilder im Louvre ausstellt. *lach*)

Liebe Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 03.05.2017 um 02:09 Uhr:

3. noch kurz eine allgemeine frage:

einen bildtitel kann man nachträglich nicht mehr abändern, oder? (so wie man die beiträge editieren kann)

danke euch!

Ritch: die bumpmap: schade; die werte sind weg und ich hab sie mir leider nich gemerkt.. auf jeden fall: gimp: filter - abbilden - bumpmap ... und dann ausprobieren ..

danach kam dann der filter - abbilden - fraktalspur .. auch da probierte ich, bis es mir halbwegs gefiel

LG

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 03.05.2017 um 00:29 Uhr:

Martin:

nochmals zu deinem ersten beitrag (so peu a peu):
zusammenhang titel-bild ... ja - so was mag ich und nicht erst seit ich hier bei piqs auch ein kleines bisschen aktiv bin..
danke für das lob!!
Irgendwie hatte ich noch einen teil meiner ideen zeigen wollen und das alles kurz vor knapp; das war dann zuviel "des guten" ( ;) )

perspektiven/auswahl: mach ich ja meist ... wenn du wüsstet.. ;) flöt ... Hier war eher das problem am pc noch was aus den ordnern rauszusuchen
(so wie der monat ansonsten insgesamt verlaufen war, bei mir persönlich.. das reale leben .. )

Ritch und Martin:
interessante ausführungen zu kameras und co. danke dafür.

was hardware / cpu / server etc. betrifft - da kann ich absolut null/nicht mitreden. aber spannend mitzulesen.
Ich sehe schon; muss mich auch mal wieder um meinen pc kümmern (nicht das ich davon auch nur die geringste ahnung hätte)

muss mal "morgen" schauen, welche fragen/antworten ich noch übersehen hatte.

LG nochmals

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 23:41 Uhr:

Danke euch für die beiträge und infos etc. pp.

so - jetzt nachher dann mal endlich richtig lesen ;) :)

Ritch: ich hoffe, du hattest verstanden, dass das mit dem "mensch Ritch" nicht so ernst zu nehmen war.. ;) :)

lg, maren

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 11:11 Uhr:

Vielen Dank für die Aufklärung

Gruß Martin

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 10:58 Uhr:

...

TYAN-Server: Die waren gar nicht so teuer, da ich sie im Hot-Plugout eines abgewickelten (Pleite-)Rechenzentrums erstanden hatte. Die reine CPU-Leistung eines TYAN-Thunder mit einer Bestückung von vier CPUs entspricht ungefähr einem modernen, ausgbremsten AMD-Oktacore. Also nichts Weltbewegendes, was die CPU-Leistung betrifft. Wenn man auf solchen Boards jedoch eine Physix-Card via Cicles installiert und nutzt, dann merkt man, wie der Punk abgeht, wenn vier Server-CPUs simultan eine Grafikkarte befeuern. (Dann nimm es mal Fünf und multipliziere es mit einem angepassten Linux-System, welches mit der Hardware auf Lowlevel-Basis schmust. ;)) Das ist für Nerds (sorry für die Wortwahl >-) orgastisch. :D Blender kann solche Geräte bedienen und mittlerweile auch in Clouds Bilder und Filme berechnen. Stelle Dir zum Thema Cloud-Berechnung eine CGI-Szene mit 100 Millionen Grashalmen vor: Du drückst F12 und das Bild ist da. So funktioniert Pixar, bei denen es nicht mehr um Rechenleistung sondern nur noch um Kreativität geht, um richtig schöne Filme zu kreieren. :)

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 10:56 Uhr:

Moin Martin
Maren hat scheinbar in Torschusspanik gleich ein ganzes Set an Monatsbeiträgen hochgeladen. ;) Ich wusste gar nicht, dass das erlaubt ist.

A6000: Ich besaß mal eine D80 (oder 70?) mit mehreren hochwertigen Objektiven. Schöne Sache, aber zu klobig, wenn man nur ein Gelegenheitsknipser ist und kein komplettes Fotolabor mit sich herumschleppen möchte. *ächz* Dann entdeckte ich die Sony HX5V, die mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis, Ausmaßen und Gewicht wie für mich gemacht zu sein schien. Aaaaber: Ich hätte gerne auf GPS verzichtet und stattdessen RAWs knipsen und an einem manuellen Fokus herumspielen wollen. Gerade weil ich so gerne bastel, vermisse ich hier Möglichkeiten der "professionellen" Farbbearbeitung und das Fokusstacking. Also begab ich mich wieder mal auf die Suche nach einer Kamera, die alles kann (und mit alles meine ich wirklich Alles), was ich jemals nutzen könnte und wollte. Sie sollte gebraucht auch nicht zu teuer sein und in die Westentasche passen. Nach längeren Recherchen im Netz und Erfahrungsberichten namhafter Fotografen stieß ich auf die Sony A6000 und habe seitdem Herzchen in den Augen, wann immer ich das Teil auf Ebay gebraucht sichte. ;) Mittlerweile kostet eine gebrauchte A6000 nicht mehr als eine damals nagelneue HX5V, verhält sich jedoch im direkten Vergleich wie ein 911 zu einem Käfer. Den endgültigen Kick der Entscheidungsfindung hatte mir ein YT-Video von Pavel Kaplun geliefert, der seine A6000 auf alle Fotoreisen mitnimmt und dieses kleine Wunderwerk der Technik in Tönen lobt, als würde er ohne diese Kamera gar nicht mehr vor die Tür gehen wollen. Nun ja, er muss es wissen, denn er ist ja nun mal ein ausgewiesener Profifotograf, der sicherlich keine B-Ware mit sich herumschleppt. ;) Also ich bin schwer darauf angefixt, und es wäre auch meine erste erweiterbare Systemkamera, bei der man sicherlich nichts verkehrt machen kann. Die Auflösung und Lichtempfindlichkeit ist zudem genial, wenn man CGI-Foto-Scans erstellen oder mit einem M42-Adapter in die Welt der Mikroskopie oder Astrofotografie abtauchen möchte. Also nenne ich es mal eine erschwingliche Eierlegende-Wollmilchsau. Wenn man monatlich 20€ zur Seite legt, hat man solch ein Teil am Jahresende im Briefkasten und braucht imho keine andere Kamera mehr (zumindest ich nicht). Aaaaber: Ich treibe mich auch in Fachforen herum, wo mir der Betreiber gerade eben seine Erfahrung mit einer Sony Alpha 7-II mitteilte ... das ist natürlich ein ganz anderer Film (und für mich unbezahlbar), denn dann gäbe es nur noch Spagetti mit Leitungswasser, um auf solch ein Gerät zu sparen, mit dem ich als Gelegenheitsknipser sowie nichts Sinnvolles anfangen könnte, sofern ich nicht im Dschungel hocke, um einer Raubkatze einzöllig die Barthaare wegzuknipsen. ;D

TYAN-Server: Die waren gar nicht so teuer, da ich sie im Hot-Plugout eines abgewickelten (Pleite-)Rechenzentrums erstanden hatte. Die reine CPU-Leistung eines TYAN-Thunder mit

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 10:04 Uhr:

Ritc: deshalb die vielen "zwinkerer" .. War nicht so ernst zu nehmen.. big hug..

Martin: Danke für kommi .. Auswahl aus gemachten Bildern: War jetzt nur in dem wetti hier, in dem ich so schnell schnell gemacht hatte..
(Woanders kurz erklärt.. )

eure kompletten Texte muss ich später oder heute abend lesen.

vlg und danke
maren

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 08:19 Uhr:

Hallo,
Mir gefällt das normale Bild um Längen besser. Trotzdem schreibe ich jetzt unter diesem Bild, da es mehr Beachtung bekommen hat. Ich hatte eine Menge Bilder in der EB die ähnlich bis fast gleich waren. Da ist es immer nicht leicht für einen Mod. Mein Tip, fotografiere aus verschiedenen Blickwinkeln, nimm Dir dafür mehr Zeit als am Rechner zu experimentieren. Ich weiß das mach Spaß und Laune, jedoch wenn Du mehr Auswahl hast ergeben sich auch mehr kreative Dinge für die Nachbearbeitung. Immer wieder gut finde ich auch den Zusammenhang des Titels und dem Bild. Da tue ich mich immer sehr schwer mit...und habe deswegen großen Respekt davor. Also an dieser Stelle ein dickes Lob von mir.
@ ritch: die Technik ist teuer...ja...egal für welche Richtung man sich entscheiden tut. Ob Pc oder Cam ...aber warum willst Du unbedingt eine Sony Alpha 6000 ? Es gibt auch andere die ihren Nutzen bringen um dir Vorlagen für Deine künstlerische Ader am Pc zu bringen. Warum gerade diese, und wenn man auf jeden Cent achten muss, was ja eigentlich fast jeden betrifft ...dann sollte man doch abwegen was ausreichend ist. Bitte erkläre das doch mal.
Denn eine Rechenmaschie wie Du sie brauchst kostet wirklich eine Menge mehr...und das so ein Ding Strom frist ist klar, aber das sind für mich nur klecker Summen im Gegensatz zur Anschaffung solcher Rechner.
Sterne sind aus der EB
Gruß Martin

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 02.05.2017 um 05:48 Uhr:

Liebe Maren
Ich hatte mich bereits im letzten Beitrag umgehend für die Unappetitlichkeit des Vergleichs entschuldigt, aber so ist es nun mal oft in der Plastizität des CGI. Remos YT-Link zeigt hingegen auf sehr schöne, anschauliche Weise, dass es auch anders geht, wenn ein Profi seine Finger im Spiel hat und realistische, filigrane Strukturen aus Mandelbulber herauskitzelt. Das ist imho zum Niederknien *kotau* und im direkten Vergleich zu meinem damaligen Video noch weit entfernt von meinen Möglichkeiten. Ich kenne außer Mandelbulber kein anderes Programm, welches solche Strukturen zeitnah berechnen kann - selbst Blender oder hochpreisige Produkte wie VUE, 3DMax oder Cinema4D, etc... rutschen dabei auf dem Zahnfleisch und melden sich beim Rendern eines einzigen Bildes vielleicht nach einer Woche zurück, um anzuzeigen, dass sie noch arbeiten und weder CPU noch GPU im Hitzeschock verflüssigt wurden. ;D [Deshalb auch an dieser Stelle, weil man es nicht oft genug erwähnen kann: Ein gutes Lüftungsmagement ist bei "Render-Cubes" und 3D-Server-Farmen der einzige Garant fürs Überleben der Maschine. Wenn man am falschen Ende spart und keine Turbolüfter (der "Tsunami-Klasse" ;)) verbaut, kann man auch gleich all die teure Hardware beim Overclocking aus den Fenster werfen. Hört sich vielleicht übertrieben an, ist aber so. Eine GTX680 GPU lässt sich (getestet) z.B. mit drei Turbolüftern im Frontpanel eines 19'' Gehäuses handwarm auf die übernächste Generation hochtakten. Das Teil kommt dabei nicht ins Schwitzen, verbraucht jedoch verhältnismäßig Unmengen an Strom. Alternativ könnte man sich auch eine aktuelle Grafikkarte kaufen, die jedoch wiederum in der Anschaffung sehr teuer ist, während eine alte und sehr brauchbare GTX auf Ebay für Appel&Ei angeboten wird. Ich betreibe seit Jahren experimentell eine Serverfarm für verteilte Berechnungen, die aus 5 TYAN-Thunderboards mit je vier AMD-Server-CPUs besteht. Wenn ich diesen Boliden hochfahre, brauche ich einen Gehörschutz, um nicht taub zu werden, da die Lüfter nicht für den Hausgebrauch entworfen wurden - also ab damit in die Speisekammer. ;) Das Schöne dabei ist jedoch (mit Unterstützung von mittlerweile 5 Physix-Cards) die Geschwindigkeit der Render-Vorschau, bei der sogar mein hochgeschätzter BlenderGuru vor Neid erblassen könnte. ;) Ein Pixar-Studio für kleines Geld. Nun fehlt nur noch die entsprechende Kreativität, um solch eine Maschine sinnvoll zu nutzen. Aber daran arbeite ich ... ;) [Und für alle Selfie-Smartphone-Süchtigen: Versucht es lieber erst gar nicht, sonst raucht euch das Display weg, denn selbst ein vollkommen überteuertes Spielzeughandi ist noch lange kein vollwertiger Computer, selbst wenn es APP-Hersteller mit penetranter Werbung Glauben machen wollen. ;D]
Liebe Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Montag, den 01.05.2017 um 19:49 Uhr:

Mensch Ritch ;) :) :-/ - ich hatte gerade gegessen ;)))))

ansonsten: ja.. da geb ich dir im großen und ganzen (da muss/müsste ich mal weiter -ausholen- ) recht.

den yt-link werde ich nachher mal zu ende schauen. ja! :)

VLG maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 01.05.2017 um 19:41 Uhr:

@Remo: Dein YT-Link zeigt auf beeindruckende Weise, warum man Kameras nicht wegwerfen sollte, da diese Oberflächen ohne echte Bilder nur stumpf-langweiliges Plastik wären. Der Hyperealismus (ich schrieb es schon oft) kommt im CGI ohne echte Fotos nicht aus! Das wäre so, als würde man geriffelte Leichtmetall-Dosen anpissen und es dann Gelb nennen. (Sorry, das war nun unappetitlich exaltiert ... aber wahr. ;))
Ich bin auf PIQS, weil ich Bilder mag - und inbesondere jene, die kreativ erstellt wurden, wobei sich Menschen (vorrangig FotografInnen) Gedanken machten, bevor sie auf den Auslöser drückten, oder es anschließend künstlerisch bearbeiteten, sodass ich in aller überzeugten Bescheidenheit schreiben kann: "Schöne Sache - gut gemacht."
Also denke bitte nicht mal daran, Deine Cam wegzuschmeißen, denn vom Realismus echter Fotos ist das CGI noch weit entfernt, sofern man nicht mit der Google-Lupe nach dem Begriff "Hyperrealismus" sucht. ;) [Mach das bloß nicht, denn ich habe es auch schon bereut, da ich mir eine Sony Alpha 6000 anschaffen möchte, um endlich mal eine Kamera zu besitzen, die keine Wünsche offen lässt!] ;))

@Maren: Kreativität ist geil und kann auch ein Alleinstellungsmerkmal bilden, sofern Du Dich mit Deiner Kunst absetzt. Schöne Sache. Die einzige Gefahr besteht vielleicht nur darin, dass Du Dich Anfeindungen gegenüber Leuten erwehren musst, die keinen Sinn für Deine Kunst oder Bildaussage besitzen. Tja, shit happens, sehe es locker. ;)

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Montag, den 01.05.2017 um 18:16 Uhr:

Danke auch remolus (namen muss ich nochmals nachlesen) :-)

ich werde mal noch ein, 2 fraktale von mir hochladen - heute oder demnächst.. yes / kopfnicken

VLG an euch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Montag, den 01.05.2017 um 18:10 Uhr:

Danke dir, Ritch!! plus: ;) :)

stimmt: in den anderen foren finde ich es immer als das größte -lob-, wenn leute was von "kreativ" schreiben ... oder auch, "typisch .. dein stil" etc. pp.

also - größtenteils hab ich ihn schon gefunden, denke ich. :-)

sehr lieb mit deinen worten, den links und dem -daumendrücken- .

-blümchen- kann ich wohl manchmal sehr gut; laut ein paar leuten ... in 1, 2 foren.. und -im realen leben- ...
Allerdings/und das was ich hier bis jetzt hier hochgeladen habe, ist nicht soooo typisch für meine bilder (die -fraktalspur- mal außen vor gelassen) ... hier hab ich ja bis jetzt vorallem -blümchen- (und das , nicht -die besten- ;) :) :-/ ) und -eis- (also - eigentlich -natur- ) hochgeladen...

ansonsten: freut mich.

ein paar worte dann noch in einer PN ;) :)

vlg nochmals maren

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Montag, den 01.05.2017 um 17:55 Uhr:

das hier ist auch sehr nett anzusehen :
https://www.youtube.com/watch?v=iJxgfRZV9n4
irgendwann schmeiss ich meine cam weg :-)))

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 01.05.2017 um 17:32 Uhr:

Liebe Maren

Dein Bild ist nun durch die EB und noch rechtzeitig in der Wahl angekommen. Nun kann ich Dir nur noch die Daumen drücken, damit gegen die brutale Konkurrenz (Euro-Verbieger, Geldschein-Gärtner und radikale Pinguin-Beschützer der barbusigen PETA *grinse*) zu bestehen. ;)
Experimente sind toll, da sie die Kreativität fördern. Also experimentiere, bis Du Deinen eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden hast. Dann lehnst Du Dich entspannt zurück und belächelst sämtliche Kritik. ;)
Sofern Du richtig experimentierfreudig bist, habe ich noch zwei kostenlose Download-Tipps für Dich:
- Apophysis 7 ... für all jene, die auf die Schnelle ein psychedelisches Plattencover benötigen oder Fans von Pink Floyd sind. ;).
- Mandelbulber 64 - mathematische Welten ohne Ende des Zooms (siehe Video unten).
Aber Vorsicht, denn solche Programme können süchtig machen! 8) Sie sind jedoch sehr geeignet, um Hintergründe oder Oberflächen zu erstellen, die man bislang noch nicht gesehen hat. Man kann damit sogar Filme erzeugen: https://www.youtube.com/watch?v=VRHBzTMN9gA
(Jenes bewegte Beispiel stammte aus meiner damaligen CGI-Sturm-und-Drang-Phase, als ich mich noch nicht an Blender herantraute. ;)) Wahre Profis der Fraktalgeometrie erzeugen jedoch Filme, bei denen ich mir vor Neid die Fußnägel abkauen könnte: https://www.youtube.com/watch?v=NIWz3BuE4nE
Hier wird ein Morphing eingesetzt, um Strukturen virtuell zu realisieren, die keine Kamera jemals einfangen könnte.
Also was lernen wir daraus? >- Perfektion ist ein Wunschtraum, einer erreicht ihn und alle Anderen nicht. ;)
Liebe Grüße und sei auch weiterhin sehr kreativ, denn dann hast nicht nur Du Spaß, sondern auch alle Anderen, die Deine Bilder betrachten dürfen,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Montag, den 01.05.2017 um 16:04 Uhr:

Sprich: es war leider kein knaller dabei; Ritch. ;) :) :-/ :)
Muss evtl. weniger ideen umsetzen; aber die mit mehr zeit und muße und kraft. daumendrück

bumpmap: die werte müssten noch so eingestellt sein; ich werde sie mal nachschauen (andererseits ist das ja bei jedem bild anders ;) :) )

vlg m.

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Montag, den 01.05.2017 um 15:37 Uhr:

Ja.. vielen dank euch.

Bin da absolut noch in den anfängen; bei der anwendung der filter.. mal gelingt es besser (und auch intuitiver) , mal schlechter...

lieber Ritch: angewandt hab ich ein paar bumpmap-einstellungen bei gimp .. und dann noch den "fraktalspur"-filter (einer meiner lieblinge); bisher hatte ich ihn meist bei ganz anderen bildern angewandt (eher so -abstrakt- und -spielerisch- ;) )
Diesmal habe ich "Filter verblassen" gewählt; was natürlich ausgerechnet hier ein fehler war. :-/ :(

lieber Oli: da geb ich dir natürlich recht.. (zuviel nachts gewerkelt... )

Geld: stimmt.. muss ich mir noch hinter -die löffel- schreiben; dass ich es in den titel schreibe.

8 beiträge hatte ich hochgeladen; einer wurde abgelehnt ( "Geld auf der Bank haben" I ) ... 2 sind durch... 5 befinden sich in der -warteschleife- ..
Ein Fehl-Beitrag ist auch noch dabei (also, das 9. bzw. 8. bild); da hatte ich zuerst versucht eine png hochzuladen und dann danach die falsche jpeg erwischt ...
Also, falls das jemand -unterkommen- sollte : bitte vielmals um entschuldigung!

danke für die würdigung. ;) :)

euch liebe grüße maren
(und schönen feiertag, noch)

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 01.05.2017 um 14:02 Uhr:

Interessante Gestaltung des Untergrunds mit den iterativen Strukturen. Für mich sähe es allerdings überzeugender aus, wenn die "echten" Münzen obenauf nicht transparent wären.
Gruß philEOS

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 01.05.2017 um 09:21 Uhr:

Aber Hallo, liebe Maren! Handelt es sich wirklich um eine Bumpmap? Dann korrigiere ich meine 4 EB-Sterne sofort auf 5, aufgrund der Idee und technischen Umsetzung. Da müsstest Du aber den Workflow erklären, damit ich sowas auch umsetzen kann. ;)
Dein Bild gehört zum Monatsthema "Geld", obwohl es nicht im Titel sondern nur in der Beschreibung steht, womit die Abstimmung somit gerechterweise beginnen kann.
Liebe Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5