Anmelden
1 - 9 von 16 Fotos
Maison Madonna
... Nordsternturm ...
Lost Farm
Im Kühlturm
Tukan
Treppendino
Orgel II
Orgel
Eilean Donan Castle 02

Foto-Infos

Hochgeladen von db3em am Dienstag, 02.01.2018 um 22:17 Uhr.
Fotograf: db3em
Titel: ... the sound of silence ...
Tags: trauerweiden, silence, of, sound, the
Kategorie: Sonstiges
Ort: Duisburg
Bildaufrufe: 499
Downloads: 0
Dateigröße: 2.8 MB
Bildgröße: 2700 x 1800 Pixel (Entspricht 22,86 cm x 15,24 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: ... the sound of silence ...
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

... the sound of silence ...

... the sound of silence ...

Foto-Infos

Hochgeladen von db3em am Dienstag, 02.01.2018 um 22:17 Uhr.

Beschreibung: ... the sound of silence ...
URL:
Fotograf: db3em
Tags: trauerweiden, silence, of, sound, the
Kategorie: Sonstiges
Ort: Duisburg
Bewertung: Bewertung: 3.80/5
Bildaufrufe: 499
Downloads: 0
Dateigröße: 2.8 MB
Bildgröße: 2700 x 1800 Pixel (Entspricht 22,86 cm x 15,24 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSC-RX100M3
Aufnahmedatum 22.10.2017 13:50:07
ISO-Zahl 800
Belichtungszeit 0,1000 s (1/10)
Blende f/4 (4/1)
Brennweite 21,01mm (2101/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.80/5

Kommentare anzeigen/verfassen

6

3.80 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 6 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Donnerstag, den 04.01.2018 um 15:34 Uhr:

Ich hab das bei der EB auch nicht verstanden, aber fand es sehr interessant. Daher hier die Sternenachreichung
LG Flo

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von db3em
db3em sagte am Mittwoch, den 03.01.2018 um 20:38 Uhr:

Es ist ein Versuch, Totenruhe zu visualisieren.
Danke für das Interesse.
Gruß Roland

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 03.01.2018 um 18:30 Uhr:

@ Gudrun:
"The Sound of Silence" ist - mutmaßlich - das, was die Seele hört, wenn sie den von Napalm vergifteten, von Granatensplittern zerfetzten Körper verlassen hat und gen Himmel entschwebt (vgl. http://piqs.de/fotos/user/db3em/203523.html) ...
Beide Bilder verwenden als Grundlage die Skulptur von Duane Hanson (als Originalinstallation z.B. hier zu sehen: https://www.kulturpartner.net/?q=content/01022015-zeichen-gegen-den-krieg).
TRAUERweide paßt als inhaltliche Akzentsetzung gut in den Kontext, weil sie nicht den Getöteten, sondern die Zurückbleibenden betrifft - genau wie die zurückbleibenden körperlichen Überreste der Opfer.
Und daß bis heute immer noch gelegentlich Blindgänger oder Landminen in den Reisfeldern Vietnams hochgehen, zeigt, daß der Krieg noch lange nicht vorbei ist, wenn die Kampfhandlungen geendet haben...

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 03.01.2018 um 15:45 Uhr:

Hello darkness, my old friend ...
Das Bild erinnert mich an die "Ausstellungsstücke" in Pompeji. Gruselig.
https://segu-geschichte.de/wp-content/uploads/2015/05/Pompeji-Vesuv.jpg
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 03.01.2018 um 12:06 Uhr:

Ich muss gestehen, ich verstehe das Bild nicht.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 03.01.2018 um 11:50 Uhr:

Huh - Gänsehaut!
Ich hatte die über die Skulptur gelegte Struktur als händische Criquelage angesehen, aber Trauerweiden paßt ja noch viel besser zum Sujet! Beeindruckende Idee!
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5