Anmelden
1 - 9 von 137 Fotos
Regentropfen
Blümchenvase
Teezeit
Schätzchen
Die gute alte Glühbirne
... stairway to heaven ...
Dolomiten
Schachbrettfalter
Weißkopfseeadler

Foto-Infos

Hochgeladen von Der_Canoniker am Mittwoch, 14.12.2016 um 20:36 Uhr.
Fotograf: Der_Canoniker
Titel: Nautilus pompilius
Tags: perlmutt, kapitän_nemo, goldenes_verhältnis, goldener_schnitt, logarithmische_spirale, nautilus, windung, muschel, jules_verne, fibonacci
Kategorie: Natur
Ort: Auf der Glasplatte
Bildaufrufe: 3115
Downloads: 12
Dateigröße: 5.9 MB
Bildgröße: 5761 x 3662 Pixel (Entspricht 48,78 cm x 31,00 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Ein Schnittbild eines Nautilus oder Perlbootes, die einzelnen Kammern dienen zur Kontrolle des Auftriebes, sie sind durch eine Art Röhren verbunden, sodass die Tiere den Auftrieb kontrollieren können, sie können ein Stickstoff/Kohlendioxid-G emisch hineinpumpen, für nähere Informationen siehe https://de.wikipedia.org/ wiki/Perlboote Zum Foto: Die Beleuchtung ist vor allem Durchlicht von hinten, die inneren Windungen habe ich mit einem Spot von vorne zusätzlich beleuchtet, der hatte allerdings eine andere Farbtemperatur, allerdings fand ich das dann in der Bearbeitung gerade gut, sodass ich das nur minimal angepasst habe. Exifs sind in der Bearbeitung verloren gegegangen: f/18;1/160s;ISO400; manuelle Belichtung;100 mm Finde ich in sw auch sehr gut, hier aber mal in Farbe.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Nautilus pompilius

Nautilus pompilius

Foto-Infos

Hochgeladen von Der_Canoniker am Mittwoch, 14.12.2016 um 20:36 Uhr.

Beschreibung: Ein Schnittbild eines Nautilus oder Perlbootes, die einzelnen Kammern dienen zur Kontrolle des Auftriebes, sie sind durch eine Art Röhren verbunden, sodass die Tiere den Auftrieb kontrollieren können, sie können ein Stickstoff/Kohlendioxid-Gemisch hineinpumpen, für nähere Informationen siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Perlboote Zum Foto: Die Beleuchtung ist vor allem Durchlicht von hinten, die inneren Windungen habe ich mit einem Spot von vorne zusätzlich beleuchtet, der hatte allerdings eine andere Farbtemperatur, allerdings fand ich das dann in der Bearbeitung gerade gut, sodass ich das nur minimal angepasst habe. Exifs sind in der Bearbeitung verloren gegegangen: f/18;1/160s;ISO400; manuelle Belichtung;100 mm Finde ich in sw auch sehr gut, hier aber mal in Farbe.
URL:
Fotograf: Der_Canoniker
Tags: perlmutt, kapitän_nemo, goldenes_verhältnis, goldener_schnitt, logarithmische_spirale, nautilus, windung, muschel, jules_verne, fibonacci
Kategorie: Natur
Ort: Auf der Glasplatte
Bewertung: Bewertung: 5.00/5
Bildaufrufe: 3115
Downloads: 12
Dateigröße: 5.9 MB
Bildgröße: 5761 x 3662 Pixel (Entspricht 48,78 cm x 31,00 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 5D Mark III?
Aufnahmedatum 14.12.2016 19:21:50
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0063 s (1/160)
Blende f/18 (18/1)
Brennweite 100mm (100/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 5.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

15

5.00 von 5 Punkten bei 9 Bewertungen. 15 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Der_Canoniker
Der_Canoniker sagte am Freitag, den 23.12.2016 um 17:01 Uhr:

Hallo,
vielen Dank das freut mich sehr.
Viele Grüße
Der_Canoniker

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 21.12.2016 um 00:09 Uhr:

Glückwunsch zur Front
Gruß Martin

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 19.12.2016 um 12:32 Uhr:

Noch ein Glückwunsch von mir, diesmal für die völlig verdiente Auswahl als Frontbild! Freut mich sehr!
Gruß philEOS

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Sonntag, den 18.12.2016 um 22:15 Uhr:

(☞゚ヮ゚)☞ Top, von oben bis unten
LG

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Der_Canoniker
Der_Canoniker sagte am Freitag, den 16.12.2016 um 23:40 Uhr:

@ritch, da muss ich Dich leider enttäuschen, obwohl ich sagen muss, dass ich auch schon mal an Mikroskopfotografie gedacht habe, ist das bisher nur Zukunftsmusik in weiter Ferne ohne jegliche Erfahrung, außerdem habe ich auch keine Erfahrungen mit anderen Kameras, bin halt ein Amateur.
Wahrscheinlich schätzt Du hier die Dimensionen falsch ein, das Teil hat einen max. Durchmesser von 16 cm.
Viele Grüße
Der_Canoniker
.

Benutzerbild von Immoos
Immoos sagte am Freitag, den 16.12.2016 um 10:03 Uhr:

Hallo Canoniker,
Danke für den sehr guten Beschrieb der Technik! Nach Olli's Blattstruktur - subito santo... eh.... anteriore!
Ruedi

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 19:51 Uhr:

absolut respektable leistung in allen belangen !!!

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 17:59 Uhr:

@Canoniker: Die Beschreibung Deines Arbeitsprozesses ist richtig professionell. Vielen Dank dafür! Ich hatte nur eine Freistellung vermutet, weil ich es so versucht hätte, da es in der Mikroskopie durchführbar ist. (Wie groß war dieses abgelichtete Schalentier in der Realität?)
[Ich habe ein billiges Schulmikroskops mit Durch- und Auflichteinheit zersägt und mit einer MEADE-USB-Kamera versehen, um den 3D-Schlitten für Fokusstacking und Panoramen zu nutzen. Experimenteller Pfusch, aber zumindest mit Lerneffekt. ;) Vielleicht bin ich bei Dir an der richtigen Stelle, um folgende Frage zu stellen: Welche Systemkamera (bis 600€) würdest Du empfehlen und welche Adapter, um diese an ein Mikroskop anzuschließen? Ich liebäugle z.Z. mit einer Alpha6000, da es dafür M42-Adapter gibt. Was hältst DU davon?

Neugierige Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 17:28 Uhr:

Hi,
Ganz tolle und gelungene Arbeit
Sterne aus der Eb
Gruß Martin

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Der_Canoniker
Der_Canoniker sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 17:11 Uhr:

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, das freut mich sehr.
Nun von einer schwarzen Glasplatte war nicht die Rede und ein Freund vom Freistellen bin ich eigentlich auch nicht, ich mach
mir die Arbeit vor dem Fotografieren.
Außerdem denke ich, dass bei so starkem Licht mit starkem Streu- und Beugelicht zu rechnen wäre.

Der Hintergrund ist schwarzes Kartonpapier, ich habe den Nautilus draufgelegt, diese Seite nach unten und dann die Form aus dem Papier mit dem Skalpel ausgeschnitten,
Problem ist da die linke Seite, da die geschwungene Kante 2-3 cm über dem Boden schwebt, bzw. von 3 cm Höhe in der Mitte bis zur Bodenhöhe ganz außen verläuft..
Erst habe ich eine gerade Linie zur Ecke ausgeschnitten, das sah im Ergebnis aber sehr unnatürlich aus.
Deshalb habe ich da in dem Papier ein großzügiges Loch geschnitten, die Kante dann aber auf der anderen Seite dann mit 20 Streifen 5cm * 1 cm überlappend mit Tesa abgeklebt, sodass ein Dach aus Paier als Schattengeber über dem Loch war, aber halt in 3 cm Höhe.
Das Ganze dann auf die Glasplatte, also Papier mit passendem Ausschnitt, den Nautilus eingepasst, die Kanten mit Knetmasse gegen Lichteinfall abgedichtet, die Glasplatte zwischen 2 Malerböcke, Stativ mit 2 kW Licht darüber positioniert, dann auf dem Rücken liegend von unten fotografiert, den Spot in der einen die Kamera in der anderen Hand.
Ein paar Versuche waren schon nötig bis alles gepasst hat ;-))

Viele Grüße
Der_Canoniker

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 14:46 Uhr:

Das ist wahrlich ein glatter Fünfer. Sehr beeindruckend. Als Foliendruck auf einem Leucht-Bilderrahmen ein sehr schöner Wandschmuck.
@Ruedi: Wenn das Hintergrundlicht weiß ist, wurde das Objekt einfach freigestellt und auf einen schwarzen Hintergrund durch eine neue Ebene überlagert.

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Immoos
Immoos sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 14:34 Uhr:

Woher kommt das Licht bei einer schwarzen Glasplatte, das frage ich mich die ganze Zeit? Darf man diese Technik erfahren oder ist das Berufsgeheimnis?
Gruss Ruedi

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 11:44 Uhr:

Wunderschöne Farben und exzellente Schärfe! Sterne aus der EB.

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 10:24 Uhr:

Da kann ich mich Lorzaar nur anschließen! Perfekt!
Glückwunsch zum glatten Fünfer, auch wenn meine Sterne dabei verloren gingen (die spielen jetzt mit Deinen Exifs auf Wolke 7 ;-)
Gruß philEOS

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Lorzaar
Lorzaar sagte am Donnerstag, den 15.12.2016 um 09:45 Uhr:

Ein wohlverdientes 5 Sterne Bild.
Klare Formen, saubere Bearbeitung, strahlende Farben und ein außergewöhnliches Motiv.
Selbst die Tags und die Beschreibung sind vorbildlich!
Das Ansehen macht Spaß und ist mir in diesem Falle 5 Sterne wert.
Gruß
Lorzaar

Bewertung: 5/5