Anmelden

Fotos mit dem Tag schaufensterpuppe

1 - 4 von 4 Fotos
Pauli at the Wall
Arnachy on the Phone
The View
You´ll never walk alone

Foto-Infos

Hochgeladen von RoterBaron am Freitag, 28.07.2017 um 23:16 Uhr.
Fotograf: RoterBaron
Titel: Pauli at the Wall
Tags: fußball, stpauli, fabrikmauer, industrie, schaufensterpuppe, wallpaper, collage
Kategorie: Fotokunst
Ort: Marl
Bildaufrufe: 1081
Downloads: 0
Dateigröße: 2.5 MB
Bildgröße: 2881 x 1326 Pixel (Entspricht 24,39 cm x 11,23 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: eigene Schaufensterpuppe als St.Pauli-Model vor Factory-wall
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Pauli at the Wall

Pauli at the Wall

Foto-Infos

Hochgeladen von RoterBaron am Freitag, 28.07.2017 um 23:16 Uhr.

Beschreibung: eigene Schaufensterpuppe als St.Pauli-Model vor Factory-wall
URL:
Fotograf: RoterBaron
Tags: fußball, stpauli, fabrikmauer, industrie, schaufensterpuppe, wallpaper, collage
Kategorie: Fotokunst
Ort: Marl
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1081
Downloads: 0
Dateigröße: 2.5 MB
Bildgröße: 2881 x 1326 Pixel (Entspricht 24,39 cm x 11,23 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

7

4.00 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 7 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von RoterBaron
RoterBaron sagte am Mittwoch, den 02.08.2017 um 13:18 Uhr:

Bei meiner Puppe handelt es sich um eine normale herkömmliche aus einem ehemaligen Ladenlokal

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 30.07.2017 um 08:05 Uhr:

Disco? Nicht in diesem Jahrtausend, Remo. Rauchverbot, Stampfmukke aus der Konserve und Mädels, die jünger als meine Töchter sind ... ich denke auch nicht, dass der Türsteher mich rein lassen würde. ;D

Wenn meine Modells zicken, dann schalte ich einfach ihre Rigging-Grenzen ab und biege sie, wie es mir gefällt, Frank. ;) Aber so eine echte Puppe hat schon was Dekoratives. Bin gespannt auf Deine Installationen! Was man mit solchen Modellen auch machen kann, sind Stop-Motion Filme. Doch auch dort gilt: Je mehr Gelenke, desto besser. Irgendwann könnten die Umbaumaßnahmen mit Exo-Skelett zur Erkenntnis führen, dass es im CGI einfacher zu handhaben ist. http://piqs.de/fotos/202062.html Letztendlich ist das CGI geradezu prädestiniert dafür, da die Figuren ohne BA sowieso wie echte Schaufensterpuppen wirken. Ein weiterer Vorteil ist die immense Auflösung und Bildgröße fern ab heutiger Möglichkeiten digitaler Kameras. [Tipp: Vergleiche mal das kostenlose DAZ in Bezug auf die Möglichkeiten Deiner Puppe. Es gibt ja Foam-Puppen, aufgeschäumte, die beliebig zu posen sind. Ist Dein Modell solch ein Gerät? Wenn ja, dann brauchst Du kein CGI. ;)]

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von RoterBaron
RoterBaron sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 19:39 Uhr:

In erster Linie ist das eine Homage an meinen Verein, aber auch St.Pauli hat seinen Reiz als Stadtteil, wenn es nicht gerade Reeperbahn sein muß...
In erster Linie habe ich mir die Puppe für künstlerische Installationen zugelegt. Ich habe da ein paar Ideen, in denen die Puppe eine aussagende Rolle spielt. Die Ergebnisse werde ich euch in Foto und Montagen nach Realisierung nicht vorenthalten.
Aber trotz gleichbleibendem Gesichtsausdruck und eingeschränkter Bewegungsfähigkeit eignet sie sich auch sehr gut als "Model" (vor allem zickt sie nicht -:).

Viele Grüße
Frank

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 16:24 Uhr:

gleichbleibender gesichtsausdruck --- warst du irgendwann in letzter zeit mal in ner disco ?? :-)))))))

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 16:07 Uhr:

Ist das Schleichwerbung für einen Stadtteil oder Fußballverein? ;)
Das Problem bei echten Schaufensterpuppen ist ihr gleichbleibender Gesichtsausdruck und ihr anatomisch beschränktes Rigging. Sie eignen sich für künstlerische Installationen oder als Werbeträger, besitzen jedoch keinerlei veränderbare Ausstrahlung. Auch ich nutze im CGI "Puppen", aber deren Gestalt ist beliebig modellierbar (Beispiel: http://piqs.de/fotos/201971.html)
Dennoch spricht mich Dein Bild an, da Du hier mit Layern eine homogene, glaubwürdige Struktur geschaffen hast. Es wäre schön, solche "Graffitis" auf den Wänden heruntergekommener Fassaden als Blickfang zu sehen, denn die Kunst kann auch den letzten Lostplace aufwerten.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 12:32 Uhr:

ich bin zufrieden .....

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 08:40 Uhr:

Hübsche Bastelei mit interessanten Filter-Effekten. Für mein Empfinden wäre die Wirkung stärker, wenn die Dame nicht ganze dreimal im Bild auftauchen und sich selbst Konkurrenz machen würde. Oder aber dreimal, dafür aber in gleicher Größe bei unterschiedlicher Belichtung bzw. Farbe vs. s/w, um den seriellen Charakter zu betonen.
Eigene Schaufensterpuppe? Das klingt ambitioniert - dann hast Du ja noch ein paar Möglichkeiten zum Probieren offen! :D
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5