Anmelden

Fotos mit dem Tag lithografie

1 - 1 von 1 Foto
Blumenkind für Remo

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Montag, 11.09.2017 um 18:22 Uhr.
Fotograf: Remo / Bearbeitung: ritch
Titel: Blumenkind für Remo
Tags: lithografie, experimentell, hommage, neoralfilter
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bildaufrufe: 1148
Downloads: 0
Dateigröße: 15.2 MB
Bildgröße: 3702 x 4624 Pixel (Entspricht 31,34 cm x 39,15 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Fotovorlage: http://piqs.de/fotos/2027 11.html
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Blumenkind für Remo

Blumenkind für Remo

Foto-Infos

Hochgeladen von ritch am Montag, 11.09.2017 um 18:22 Uhr.

Beschreibung: Fotovorlage: http://piqs.de/fotos/202711.html
URL:
Fotograf: Remo / Bearbeitung: ritch
Tags: lithografie, experimentell, hommage, neoralfilter
Kategorie: Fotokunst
Ort: NODE-3
Bewertung: Bewertung: 4.50/5
Bildaufrufe: 1148
Downloads: 0
Dateigröße: 15.2 MB
Bildgröße: 3702 x 4624 Pixel (Entspricht 31,34 cm x 39,15 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

29

4.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 29 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 22:10 Uhr:

ok... tut mir leid, lieber ritch ... ich fand auch einige bilder witzig und cool .. bin aber nich weiter vorgedrungen.. kenn den link auch nur über die -gimp-leute- ..

zu papers und co. u. dem rest: dann bald mal ... daumendrück..

vlg, maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 19:55 Uhr:

Seltsame Seite, Maren
Wenn ich dort Paper in die Suchmaske eingebe (denn nur das suche ich) bekomme ich Links zu kommerziellen Stocks - und selbst die funktionieren nicht.
Ansonsten wirkt die Plattform etwas steril im Stil - ist ja auch keine Community, sondern der "Ausschuss" eines einzelnen Fotografen. Manche Kompositionen sind recht witzig ... aber ich habe auf Piqs schon viel bessere Fotos von Amateuren und Hobbyisten gesehen. Vielleicht kommt so ein Portfolio dabei heraus, wenn man als Profi zu eingespannt oder im kreativen Termindruck ist. Keine Ahnung ...
LG,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 15:29 Uhr:

konntest du wenigsten hiermit was anfangen, lieber ritch? :

hier nochmals kurz als direkter link, sozusagen / mir gefällt einiges davon:

!! https://www.gratisography.com/#objects

restliche antworten: später oder die tage .. danke dir!

vlg, maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 05:56 Uhr:

Liebe Maren
Ich bezog mich auf das interne Konkurrenzverhalten in Fotocommunities (nicht hier!), wo nur Ergebnisse gepostet werden, ohne den "Konkurrenten", die im Grunde KollegInnen sein sollten und sind, mit Rat und Tat zu helfen. PIQS ist diesbezüglich einzigartig. Was Du hingegen meinst, sind spezialisierte Arbeitsforen - also ein ganz anderer Film. Wenn man sich z.B. auf GIMP spezialisiert, dann ist ein Gimp-Arbeitsforum natürlich die richtige Wahl, aber nur, um mit dem Programm umgehen zu können oder Tipps&Tricks diesbezüglich von Profis zu bekommen. Ich habe viele unterschiedliche Programme auf der Platte, die zwar alle danach betteln, beherrscht zu werden (was in diesem Leben unmöglich ist ;)) aber ich versuche, sie im Rahmen meines Wissenstands zu kombinieren und kreativ zu nutzen, denn ein Programm allein macht den Braten nicht fett. Wenn ich mal eine spezielle Frage (im CGI) habe, dann werfe ich YT an und bekomme die richtige Antwort als Tutorial, welches ich mir so lange anschauen kann, bis auch ich den Workflow begriffen habe.
Vielleicht könnte ich auch in ein Blender-Forum wechseln, wo mir Voll-Nerds Dinge erzählen für die ich ein Studium bräuchte. ;) Mein australischer Blender-Guru reicht mir vollkommen, denn mehr als das kann kein Mensch wie ich begreifen. Man kann sich auch gerne mal verzetteln (ich bin Großmeister dieser Disziplin *lach*), aber was nützt es, wenn man das Ergebnis nicht in einer reinen Fotocommunity zur Diskussion stellen könnte, um Meinungen und Kritiken von anderen AUGEN-Menschen zu bekommen, die Bilder (in diesen Fall echte Fotos) auf eine vollkommen andere Art erstellen und somit vielleicht auch bewerten? Will heißen: Wenn ein(e) Fotograf(I)n ein Bild von mir, welches niemals das Licht der Welt physikalisch einfing, positiv bewertet, dann weiß ich, dass meine Art der Bilderstellung Akzeptanz findet - und das freut mich sehr, und darum geht es bei der Überwindung künstlicher Grenzen in der Bildenden Kunst! Sollte jedoch nie wieder ein Bild von mir durch die PIQS-EB kommen, dann sollte ich vielleicht doch lieber wieder literarisch arbeiten. :)
PIQS rulez - aber vergesst bitte nicht den Katalog "Verbesserungsvorschläge 2.0".
Liebe Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 23:04 Uhr:

:-), ritch. wie wahr.

nachtrag (nach den ergänzungen u. schreibfehler-korrekturen unten):

ich bin (sonst) nur in sehr kleinen (bis mittelgroßen) foto-foren
(die -gimp-werkstatt- nenne ich mal mittelgroß ;) )
Ok, in der fc hab ich mich wg. coffy u. dir angemeldet.. dort hab ich genau 1 bild hochgeladen.

dort sind wir eigentlich sehr offen, ehrlich und konstruktiv .. die -diskussionen- laufen im -forum- ab .. obwohl es zur zeit grad auch etwas -schläfrig- ist ..
Aber, wenn möglich, helfen wir uns alle gegenseitig. :-)
Bewertungen gibt es dort nicht (s.u.) ; beim kleinsten-familiärsten forum
(außer in der sog. -user-galerie- : da kann man punkte vergeben - bis 10 - ist aber kein muss) ...

die ursprüngliche frage-stellung hier im thread, im 1. kommentar von mir dazu (energie - verwandlung ) bezog sich aber mehr auf 'hilfestellung / ideen für eine andere -montage- in der zukunft '
Ich glaube, das ist ja hier im forum auch manchmal möglich (wie ich so 3,4 mal bisher mitbekam).

Die andere frage hatte ich versucht, in ner mail zu stellen.. ;) :) :-/

zum thema -hintergründe- / -paper- etc. , dann noch ein andermal.

konntest du wenigsten hiermit was anfangen, lieber ritch? :

hier nochmals kurz als direkter link, sozusagen / mir gefällt einiges davon:

!! https://www.gratisography.com/#objects

- noch ne frage:
an welche foren denkst du da; beim thema -taktische wertung- ?
danke!

VLG, m.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 22:57 Uhr:

Aber ist doch wahr, Olli. Du kennst die Inschrift auf dem Lübecker Holstentor - Concordia domi foris pax. Nach diesem altvorderen Motto wächst und überlebt jede Community. Dazu dann noch eine Priese Akzeptanz und ein neugieriger Blick über den eigenen Tellerrand - et voila Friede und Fortschritt ist machbar, Herr Nachbar. ^^
(Diese These richtet sich besonders an Trump und den anderen Bekloppten.)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 22:35 Uhr:

danke für deine erklärungen.
10 punkte-system: wenn schon.. das verstehe ich vollkommen.

eb: 3 sterne - ist bei mir hier auch minimum .. bei bildern aus diesem jahr .. :-)
.. sonst kommt ja auch keine -unterhaltung- zustande ..

in -meinen- anderen foren gibt es keine -wertungen- (in diesem sinne hier / man muss auch nich werten, um mitzumachen oder ein 'bild durch eb -eingestellt-' bekommen. :-)
Bin ja nur wegen einer person hier im forum gelandet (Olli kennt sie auch ;) ) ... und wegen coffy und dir geblieben, ritch. :-)

strom-masten mit blitz-foto gemischt (aus gesundheitl. gründen, die einfachste form der ebenen-vermischung / mit geringer deckkraft des blitz-bildes) -
ok; wurde ja zum glück unterschiedlich gesehen. :-)
(in meinem haupt-forum werde ich-s noch zeigen.. wahrscheinlich in bunt u. s/w [wenn die bea fertig ist] in einem einzel-themen-thread)

mitgemacht beim wetti hatte ich vorallem da es mein thema war und in 1. linie wegen dir, lieber ritch. ..

ich sehe das ähnlich wie remolus - thomas .. entweder 5 sterne / eb - weil man muss/sollte (ohne wegzuklicken) oder garkeine wertung ..
ansonsten - für mich ist das so: ich bin nimme in der schule .. und brauche nicht (unbedingt) eine -besternung-
unterhaltungen, kommentare, hilfestellungen, gegenseitige inspiration finde ich viel wichtiger ...

zuerst beim eigenen bild suchen: Ja.. ich persönlich würde das natürlich machen / mache das natürlich ..
.. aber, die mehrzahl meiner bilder hier (auch -nicht durchgekommenen- bilder) waren schon mal wo anders und sind dort ohne ausnahme (mittel)gut bis sehr gut befunden worden .. oder es kamen -kleinere- verbesserungsvorschläge.. ) ..
Das war das für mich -verwunderliche- etc. pp.

gefrustet bin ich persönlich hier nicht, eher -erstaunt- und -verwirrt-

wenn -es- die bewertung nicht -passiert-, dann gibt-s natürlich auch keine kommentare und diskussionen ;)) :-// :))

bezug zum bild:
ok.. verstehe .. da hattest du zu der lzb am fluss etwas mehr bezug (wenn ich sie in den -wetti- geschickt hätte), ritch ;) :)
Hatte nur gedacht; wegen -wetti- und so...
Aber gut, es kamen ja auch gute und konstruktive und hilfreiche kommentare ... :-)
(und -gewinnen- hätte ich ja sowieso nich wollen .. siehe diskussions-thread )

so kommt auch mal eine -unterhaltung- zustande .. hier im forum ..

nettiquette: d-accord :-)

vlg und danke, maren

[muss gleich editieren.. irgendwas stimmt mit dem -fenster- nimme , hier ( aber - gemach.. kann nich viel auf einmal diktieren, schreibn etc. ) ]

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 22:29 Uhr:

*seufz* ach, wenn's doch nur alle so sportlich-konstruktiv sehen könnten! *seufz*

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 22:23 Uhr:

Liebe Maren
3 Sterne sind, wie erwähnt, mein Minimum. Ich sage auch immer "Es gibt keine schlechten Bilder, sondern höchsten schlechte Aussagen". Wenn ein Bild keinerlei für mich erkennbare Aussage besitzt, dann "beurteile" ich im Rahmen meiner bescheidenden Möglichkeiten die technische Qualität (was Olli&Co viel besser können) oder die Ästhetik nach rein persönlichem Geschmack. Letzteres trifft oft auf Kordi&Uwes HDR-Bergwelten zu, die bereits stilgebend sind und imho jenes darstellen, wie hochwertige Ansichtskarten aussehen sollten. Wie gesagt: Reine Geschmackssache. Für Experimente (Fotokunst oder CGI) bin ich immer aufgeschlossen - ebenso für moderne Architektur.
Eine Ausnahme bilden Frösche - da bin ich zugegebenermaßen voll befangen. ;) Minimum 3 Sterne, und wenn die Beschreibung zudem noch informativ ist, oder die technische Qualität hochwertig, dann auch gerne 4 oder 5.
Ich würde mehr bewerten und kommentieren, wenn das 10-Sterne-System bereits mit entsprechendem Katalog eingerichtet wäre, da ich mir dann die .49 oder .51 Wertungen sparen könnte, die imho nie vollkommen gerecht sein können ... insbesondere, wenn die Fotos erst auf den zweiten Blick so richtig wirken.
Also: Innovation, Stilfestigkeit, Ästhetik, Information ... und Frösche. ;)
Deine Strommasten fielen imho leider nicht in diese Bereiche - aber nur weil es so war, werde ich es gewiss nicht schlecht bewerten, denn mit weniger als 3 Sternen lässt sich niemand motivieren, es "besser" oder interessanten zu gestalten. Demotivation, liebe Maren, ist der Untergang jeder Community. Auch einige Uploads von mir sind nie durch die EB gekommen - aber das frustet mich nicht, sondern im Gegenteil: Jetzt erst recht! ^^ Wenn Uploads abgelehnt oder schlecht bewertet werden, sollte man den Fehler zuerst beim eigenen Bild suchen und überlegen, was zu verbessern ist, sofern die KollegInnen nicht bereits wertvolle Tipps in den Kommentaren geäußert haben. Eine ausführliche Kritik ist ein Stück Lebenszeit der hilfreichen Kritiker. Diese gilt es wertzuschätzen und damit den Motor der eigenen Entwicklung zu schmieren, auf dass auch die Kritiker erkennen, dass man sie ernst nahm und ihre Anmerkungen umsetzte. Das ist ein Win-Win, denn andererorts kann man auch schnell mal viel Geld für Kurse ausgeben.
(Sowas gehört als Formulierung eigentlich in eine Nettiquette 2.0 als Grundlage für einen menschlichen Umgang unter Kunstschaffenden auf AUGENhöhe.)
Also noch mal auf den Punkt gebracht: Wenn ich irgendetwas nicht bewerte oder kommentiere, dann fehlt mir einfach nur der Bezug zum Bild, um es bewerten oder kommentieren zu können/wollen/versuchen. Wenn ich jedoch ein Bild besterne, dann bemühe ich mich auch, meine "Wertung" zu begründen bzw. andersherum. Also gebe ich mal wieder die Frage an Dich zurück: Warum fallen Deine Kommentare lobend aus ohne eine Wertung abzugeben? Ist das der Usus in anderen Fotocommunities, in denen Wertungen nur taktischer Natur sind?
LG
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 17:16 Uhr:

ja.. danke!!! das bild hatte ich gemeint.. in dem fall ging-s mir um was anderes ... siehe frage unten... fortsetzung folgt..

es war eine kurz-bea (mehr im moment nich möglich) für das MT (Neue -user- : monatsthema) zum thema "Verwandlung" .. aber die scheinst du darin nich zu sehen?!? ;) :) :(

mir ist ein kritischer kommentar oder ein -kann nix damit anfangen- (in allen foren, die ich kenn) lieber als kein kommi .. aber das scheint hier ein bissi anders zu sein..

weitere antwortn , die tage..

vlg, maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 25.09.2017 um 03:47 Uhr:

Meinst Du http://piqs.de/fotos/202616.html Maren?
Nun, ich hatte es nicht kommentiert, da mir nichts dazu einfiel. Ich hatte es auch nicht bewertet, denn wenn man bewertet, sollte man es auch ausführlich kommentieren oder andersherum (!). Ich kann persönlich leider nichts damit anfangen, aber bleibe meinem Grundsatz treu, keine Besternung unter 3 abzugeben, es sei denn, die Uploads verstoßen offensichtlich gegen die Regeln. Bei Rohrbrüchen fragt man einen fachkundigen Installateur aber keinen Tapeten-Designer, der vom Handwerk des Ersteren bei aller Liebe und Respekt keine Ahnung hat ;))
Liebe Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Sonntag, den 24.09.2017 um 23:56 Uhr:

dank.

entschuldigung vielmals, dass ich auch eine frage/bitte zu einem bild von mir hatte .. (keine ahnung wo ich da sonst nochmals fragen/etwas dazu äußern kann .. evtl. doch lieber jemand anderen [fragen], woanders ... oder ein neuer versuch hier; mit einem s/w-upload und fragen dazu ... ???? )

lg

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 23.09.2017 um 22:43 Uhr:

Liebe Maren
Um es zu verdeutlichen, was ich suche: http://de.freepik.com/fotos-kostenlos/vintage-papier-scans_633186.htm
Allerdings suche ich sowas (c)-frei und HOCHWERTIG/HOCHAUFLÖSEND in Layern zur Gestaltung einer Oberflächenstruktur in Bezug auf den Lichteinfall. (Hast Du in Gimp mal mit Plugins wie "Insane Bump" gearbeitet?) Wenn diese 5 Layer professionell-erstellt vorhanden sind, lassen sich in Blender&Co damit hyperrealistische Oberflächen simulieren. Diesen nerdish-Perfektionismus mag man vielleicht belächeln, aber es ist im CGI ein großer Schritt in Richtung Fotografie ohne Kamera, oder in diesem speziellen Fall Malerei ohne physikalische Leinwand.
Computer sind doof, liebe Maren, noch sind sie es, und Ausnahmen (wie Watson) bestätigen die Regel. Es ist ihnen egal, ob man einen Picasso auf Klopapier kritzelt oder auf eine Leinwand, die in der Realität teurer wäre als die darauf gekleckste Farbe. ;) Computer besitzen keine ästhetische Sensibilität, obwohl es Maschinen gibt, die Oberflächen weitaus genauer abtasten können, als unsere Fingerspitzen. Selbst im Bereich neuraler Filter nutzen sie nur vorgefertigte Patter zur Stil-Simulation. Computer sind jedoch das perfekte Hilfsmittel für Kreative ohne Kamera oder mit zwei linken Händen, die keinen echten Stift halten können - also Meinereiner. ;D Das CGI ist nach Malerei, Bildhauerei und Fotografie die vierte Art der Bildenden Kunst. Sie fußt auf den Erkenntnissen der anderen Drei und wäre ohne sie gar nicht vorhanden. Natürlich gibt es immer wieder experimentelle Ausbrüche in allen vier Arten, die sich von der Realität abzusetzen versuchen. Nennen wir es "surreal", was durchaus eine Berechtigung besitzt, worüber man nicht streiten kann oder sollte, denn schließlich sind wir doch eine gemeinsame Familie, die bei den Höhlenzeichnungen und Lehmfiguren ihren Anfang hatte ... und irgendwann auf dem Holodeck enden könnte. ^^
Die Begegnung mit der "vierten Art" ist im Grunde nichts Anderes, als die altvorderen Maler damals bei der Erfindung des ersten Fotoapparats empfanden - akzeptieren oder ablehnen, bleibt jedem selbst überlassen .. aber nur zusammen ergibt sich Fortschritt.
Liebe Grüße
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Samstag, den 23.09.2017 um 17:03 Uhr:

lieber ritch,

ok.. einen teil hab ich nich ganz verstandn.. da frag ich nochmals.. brauch jetzt aber dringendst -pausen- ..

paper: damit hatte ich basteleien in der gimp-werkstatt gemeint; natürlich auf mehreren ebenen!!! ;) :)
... aber eben mit gimp .. wo ich nun mal mit 1000x1000, zur übung im forum. gearbeitet hatte ...
(früher hatte ich ja in gimp immer nur mit meinen großen bildern gearbeitet; und mich oft über abstürze gewundert )

hintergründe: da meinte ich natürlich (so ähnlich wie Olli damals) - mauern, himmel, böden, steine uvm. :-)

so teuer war die kamera auch nicht .. und sie passt zu meinen analogen objektiven etc. (ok - zumindest im vergleich was einige in den foren so haben) .. für mich war sie natürlich schon teuer!!

hast du es / das bild von mir / zumindest mal kurz angeschaut, ob du was draus machen könntest ?? (für dich oder für mich??) :

http://piqs.de/fotos/202616.html

DANKE! umarmung.

!!! hier nochmals kurz als direkter link, sozusagen / mir gefällt einiges davon:

!! https://www.gratisography.com/#objects

bei meinem -back in the saddle-again- foto hier hatte ich u.a. auch an dich gedacht.. ob du es evtl. für dich gebrauchen könntest?! aber nun ja; ist ja auch bei pixabay..

gut; will mich nich aufdrängen.
danke für-s danke.

!! ich hoffe, dass du immer meinen ganzen kommentar liest ??? !!

vlg maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 23.09.2017 um 16:23 Uhr:

Liebe Maren
Ich habe sehr "viel" RAM mit dem sich auch GIGApix-Bilder verarbeiten lassen. (Und das nicht nur theoretisch, sondern auch nachweislich wie seinerzeit auf gleichnamigen Plattformen des extremen Pano-Stackings a la Christo ;))
Für Rahmen oder Passepartouts benötige ich hochauflösende Vorlagen, die der Auflösung des berechneten Bildes entsprechen. Es darf keine Diskrepanz zwischen Bild und Umgebung/Einfassung geben, da jene den Gesamteindruck mitbestimmt (der hier auch schon zu recht bemängelt wurde: http://piqs.de/fotos/200019.html ). Professionelle "Papiere" bestehen aus mehreren Layern, die im 3D der Oberflächen-Strukturierung dienen, die sich je nach Lichteinfall verändert. Ich suche somit nicht nach echtem Papier, um die Hitler-Tagebücher zu fälschen *grinse*, sondern nach hochwertigen Scans von "alter Pappe". ;) Im Din-A4 mindestens 4000px Breite. Es gibt Firmen, die sowas anbieten, aber entweder nicht (c)-frei oder nur mit Wasserzeichen. Das ist auch vollkommen ok, denn ihre Scanner sind teuer - und ihre Vorlagen auch, also sollen sie auch gerne etwas daran verdienen - aber ich suche nach CC.
Mit einer Kamera ist sowas nicht zu erreichen, Maren, egal wie teuer oder hochwertig sie ist. Dafür braucht man einen Scanner der Güteklasse "Next Rembrandt". ;)
Aber Danke für Dein Angebot. ^^
Liebe Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Samstag, den 23.09.2017 um 15:21 Uhr:

da hastde wohl echt gute hard- und software, lieber ritch. :-)

ich sprach mehr über bilder und fotos und -papiere- (paper-basteleien) von mir selbst .. so wie Olli dir vor einiger zeit -hintergründe hochlud- ..

ok - direkt aus meiner dslr-kamera sind sie recht groß .. >-- das meinte ich, beim letzten kommentar :
".. (zumindest bei sachen, die in gimp nich abstürzen sollen und nich direkt aus der -großen- kamera kommen" ... )

in den diversen foren (beas/uploads dafür) - recht/relativ klein; mal abgesehen von hier, meiner jimdo-homepage und 500px,wo man auch -groß- hochladen kann.

-hochladen- tue ich meine eigenen fotos und -experis- natürlich meist .. :-) .. hab aber keinen eigenen server oder so was; wie wohl viele hier und in anderen foren ..
(die wären dann für dich natürlich c-frei ;) :) )

hätte eigentlich auch gedacht/vermutet, dass du - lieber ritch - aus meinem 07/08-wetti-beitrag ( Energie.. ) noch was schöneres, interessanteres machen könntest ..
zum anderen thema dann -persönlich- ...
Na ja; irgendwann werde ich mich auch selbst nochmals dran versuchen.. und richtig mit ebenen arbeiten; mit dem blitz-bild und einem mast-bild ... ;) daumendrück :-)

http://piqs.de/fotos/202616.html

hier noch ein link für dich; von den -gimp-leuten- ;) , falls er funzt:
https://www.gimp-werkstatt.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=289&start=20 (free links)

vlg, maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 21.09.2017 um 20:39 Uhr:

Liebe Maren
Da meine Bilder immer größer werden, wäre ein 4K- bis 8K-Paper angesagt. Es dürfen aber nur (c)-freie Produkte sein. Links reichen mir, also musst Du sie nicht auf Deinen Computer laden.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Donnerstag, den 21.09.2017 um 00:52 Uhr:

datt hatt ich mich auch gefragt, lieber Ritch. aber dazu nochmals persönlich... muss/möcht eh nochmals was fragn und senden..

ab 4k (übersetzung nachsehen muss... ah ok ) : das könnte schwierig werden ..
(zumindest bei sachen, die in gimp nich abstürzen sollen und nich direkt aus der -großen- kamera kommen) ...

vlg, maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 16.09.2017 um 23:36 Uhr:

@Maren: Warum sollte ich denn nicht mit Dir reden??? ^^ Wenn Du Papiere wie oben ab 4K hast, dann gib mir gerne die Links. :)

@Thomas: Vielen Dank für Deinen tollen und sehr brauchbaren Link! Bislang nutzte ich dafür FaceGen und Poser, aber diese Web-App ist viel besser. Dass man die Ergebnisse zudem als OBJ-File downloaden kann, eröffnet ganz neue Möglichkeiten, meinen CGI-Puppen ein "Facelifting" zu verpassen!!! Ich schalte die Klingel ab, starte Blender und bin erstmal nicht mehr zu erreichen. :))))) Man weiß ja nie, wie lange solche Apps online sind, denn wenn es sich herum spricht, gehen ihre Server irgendwann in die Knie. *bastel*

begeisterte Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Samstag, den 16.09.2017 um 16:56 Uhr:

ritch: schön, dass du noch mit mir -redest- . :-)

falls du mal ein -paper- ;) (gerade vor kurzem erst in einer bestimmten -werkstatt- für ein bestimmtes -programm- [du kennst es auch gut] gelernt ) oder einen -hintergrund- brauchst, könnte ich dir evtl. auch was zur verfügung stellen .. :) Bei pixabay etc. gibt-s natürlich auch jede menge..

beste grüße maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 15.09.2017 um 22:09 Uhr:

Euch allen vielen Dank für Sterne und Kommentare. :)
Ich glaube, es war Martin, der bei einer früheren Hommage von mir mal den Holzrahmen bemängelte, und damit hatte er auch vollkommen Recht, denn ein Passepartout (oder in diesem Fall Hintergrund) wirkt wertiger und kann zudem bei Bedarf auch beliebig gerahmt werden. Ich werde es somit bei zukünftigen "Gemälden" beibehalten, bis ich ein besseres finden sollte. "Altes Papier" gibt es im Netz zuhauf, aber (c)-freie Hintergründe sind meist von niederer Qualität und Auflösung. (Wenn jemand einen cc-4K-Tipp für mich hat, würde es mich freuen.)
@Thomas: Wenn mich eine Szenerie anspricht, wie in diesem Fall Dein Foto, bin ich oft nicht zu bremsen. Da ich kein Fotograf bin, fehlt mir die Erfahrung, Fotos so zu bearbeiten, wie man es von einem Fotografen (Studio/Fachgeschäft) erwarten könnte. Mit Kunstfiltern kenne ich mich jedoch einigermaßen aus, da ich diese oft im CGI nutze, um etwas zu basteln, das an eine andere Epoche erinnert und der Grundlage damit die Sterilität nimmt. (CGI-Figuren sind Schaufensterpuppen - erst die BA gibt ihnen etwas "Lebendigkeit".) Ich mag die "alten Meister" und besitze einige Kunstdrucke von DaVinci bis Kandinsky und ebenso weiß ich, dass es trotz moderner Technik sehr schwer ist, sie stilistisch zu reproduzieren (Ausnahme: "Next Rembrandt"-Projekt, denn jene Wissenschaftler sind auf dem richtigen Weg, sofern man selbst keinen echten Pinsel schwingen kann.) Kurzum: Ich lasse mich sehr gerne von Fotos inspirieren, und dieses Bild wäre ohne Dein Foto nicht zustande gekommen. Somit Danke für Dein Einverständnis - und mein Portfolio bedankt sich ebenso. ^^
@Maren: Danke sehr. :)
erfreute Grüße,
ritch

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Freitag, den 15.09.2017 um 16:46 Uhr:

so, bin dann auch mal wieder im Lande...
Erst mal vielen Dank Ritch für Deine großartigen Bemühungen, ist ja auch ein richtig feines, eigenständiges Werk bei rausgekommen.
Mit den grafischen Hintergrundtexturen die mir persönlich etwas zu waagerecht erscheinen werde ich mich noch gedanklich auseinandersetzen :-)
Ich finde es gut das hier ein komplett eigenständiges Werk entstanden ist das sich sowohl von meinem Bild als auch der Idee dahinter komplett unterscheidet.
Find ich richtig gut das sowas hier noch möglich ist :-)
vg
Thomas

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Mittwoch, den 13.09.2017 um 18:23 Uhr:

hi lieber ritch,

gut gemacht. :-D

erinnert an den wettbewerb -alte meister- in einem forum .. und auch an ein anderes forum, das du kennst ;) :)

normalerweise nicht so meine farben; aber hier passt es sehr gut.

es ist dir auch gut gelungen, das kleine mädchen in den mittelpunkt zu rücken.

vlg, maren

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 13.09.2017 um 05:08 Uhr:

Hi,
Klasse bearbeitet...farblich sehr gut abgestimmt ..auch der Rahmen passt.
Sterne sind aus der EB
Gruß Martin

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 12.09.2017 um 18:20 Uhr:

Seurat geht runter wie Öl, Olli. ;) Ich betrachte gerade "Les Poseuses" und frage mich, was in jenem Bild noch fehlt, und welche Aussage der grüne Strumpf besitzt, der über einen Stumpf gezogen wird ... die tiefenpsychlogische Kultur-Analyse poste ich mit meinem nächsten "Impressionistischen Meisterwerk" ;D

Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 12.09.2017 um 12:37 Uhr:

Großes Kino - man muß das Ausgangsbild danebenhalten, um die geleistete Arbeit würdigen zu können. Das Cybergestrüpp wirkt zwar noch ein wenig eckiger, aber außer Seurat hat ja auch keiner die Welt in Tupfen gesehen. Also ein Meisterwerk des Impressionismus!
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 12.09.2017 um 12:10 Uhr:

Vielen Dank an alle Erstbewerter, denn dieses EB-Ergebnis ist bislang das Beste, seit meiner Mitgliedschaft auf PIQS. ^^ *freu* Noch vor knapp einem Jahr hätte ich niemals damit gerechnet, mit meiner Art der Bilderstellung in einer Fotocommunity überhaupt beachtet zu werden. In der Zwischenzeit habe ich hier jedoch einige Bilderfreunde gefunden, die ebenso offen fürs CGI oder andere Experimente sind, wie ich für ECHTE Fotos. Schöne Sache. Das Auge isst mit - und das gilt natürlich besonders für die Bildende Kunst.
Als Vorlage diente ein Foto von Remo http://piqs.de/fotos/202711.html (@Marouen: Die Links in der Beschreibung funktionieren nicht. Peisch die Techniker! ;))
Anfangs war ich skeptisch, denn das Foto wirkte wie ein Spanner-Knips aus dem Gebüsch eines Waldkindergartens. Also dort, wo die bösen Onkels hocken und man mit Schrotflinte auf lau immer den Richtigen trifft. ;) Zudem war es unscharf und besaß zu viele abgedunkelte Flächen. Doch genau an diesem Punkt beginnt meine Motivation, das Kind in den Fokus zu rücken. (Übrigens gibt es keine schlechten Bilder, sondern höchstens verkehrte Aussagen.) Das ganze dunkle Gedöns war imho nur Platz- und Pixelverschwendung. (sorry, Remo - aber ich bin mit einer 16MP-Bearbeitung auch nicht sparsamer ;))
Das kleine Mädchen musste in den Mittelpunkt, denn um sie geht es.
Einige kennen mich als Mitglied der International Frog Defence League (brutalste Ökoterroristen in Wort und Bild ;)) - aber Kinder sind natürlich viel wichtiger - http://www.savethechildren.org.
Die Kleine besitzt noch keinen Blick für den dunklen Horizont, sondern interessiert sich nur für ihre roten Schuhe. Verspielt, unbedarft - heile Welt ... so sollte es sein für alle Kinder dieser Welt. Doch die Realität außerhalb unseres Tellerrandes ist grausam.

@Gudrun: Danke! ^^

nachdenkliche Grüße,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 12.09.2017 um 11:38 Uhr:

Die Bearbeitung ist wirklich klasse!

Bewertung: 4/5