Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Hibiskus 2
Moscone North
Bogota
Schattenspiel
Coco im Schnee
Miezi
Grün
Feder auf Eis
Die letzte Stufe gilt es zu erklimmen

Foto-Infos

Hochgeladen von Nicola am Dienstag, 22.12.2009 um 11:06 Uhr.
Fotograf: Nicola
Titel: Wintermorgen
Tags: wolken, felder, baum, land, fields, country, cloud, tree
Kategorie: Natur
Ort: Land
Bildaufrufe: 2663
Downloads: 5
Dateigröße: 1.5 MB
Bildgröße: 3072 x 1914 Pixel (Entspricht 26,01 cm x 16,21 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: kahler Baum in der frühen Winterlandschaft
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Wintermorgen

Wintermorgen

Foto-Infos

Hochgeladen von Nicola am Dienstag, 22.12.2009 um 11:06 Uhr.

Beschreibung: kahler Baum in der frühen Winterlandschaft
URL:
Fotograf: Nicola
Tags: wolken, felder, baum, land, fields, country, cloud, tree
Kategorie: Natur
Ort: Land
Bewertung: Bewertung: 4.10/5
Bildaufrufe: 2663
Downloads: 5
Dateigröße: 1.5 MB
Bildgröße: 3072 x 1914 Pixel (Entspricht 26,01 cm x 16,21 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSLR-A100
Aufnahmedatum 21.12.2009 10:29:31
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/10 (100/10)
Brennweite 18mm (180/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.10/5

Kommentare anzeigen/verfassen

26

4.10 von 5 Punkten bei 11 Bewertungen. 26 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 17:14 Uhr:

Rene`,
vielen Dank für den interessanten link !
Ich habe die bearbeiteten ARW - Bilder auf dem RAW-Converter nicht abgespeichert, sondern direkt umgewandelt in JPEG- Formate.
das ist wahrscheinlich der Kasus-Knacktus ;-)

Das wird auch wohl von Bild zu Bild unterschiedlich sein, welche Größe in JPEG erreichbar ist ? Bei mir, wie gesagt, bislang von 1-3 MB`s.

Meine Kamera hatte ich bislang, auf Fein (JPEG) eingestellt.
Wahrscheinlich hat dann die niedrige MB-Zahl eine andere Ursache.
Ich habe nochmal ein Landschaftbild hochgeladen. Mal gucken, ob es durch die EB kommt...
lG, Nicola

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 15:17 Uhr:

Nicola
Das braucht noch etwas Aufklärung: RAW Dateien sind immer grösser, weil sie 14 Bit (JPEG hat 8 Bit) haben und im "Prinzip" nicht komprimiert sind.

Beispiel: mein Hirsch den ich noch in der EB habe, hat im RAW fast 13 MB. Ich bearbeite dann das RAW und speichere es wieder RAW ab. So bleiben mir sämtliche Vorgänge erhalten und ich kann sie später wieder verändern (mit CaptureNX2).
Am schluss der Bearbeitung speichere ich das Foto als JPEG und mit ev. Schnitt ist es dann bei maximaler Qualität 5.4 Mb
Das ist etwa das beste was ich in JPG erreiche.

Wenn Dein Foto aus der Kamera kommt sollte es grösser sein als 2.18 MB, ich denke so5-6 MB. Eventuell hast Du die Kamera nur auf JPG aber nicht auf JPG Fein eingestellt gehabt.
Aus den Spezifikationen derA100:
Qualität der Standbildaufnahme
RAW, RAW+JPEG, Standard (JPEG), Fein (JPEG)

Bitte kontrolliere das noch mal.

Hier noch ein Link mit einer Tabelle der verschiedenen Datenformate:
http://capture-nx.webtivation.at/bildformate.htm

Ich kenne das Programm Photoscape nicht, aber ich sehe mich mal um...
Für weitere Fragen, nur zu!
LG René

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 14:26 Uhr:

Hallo Rene`,
natürlich kann ich noch Kritik vertragen .... :-)
Mit der Kompromierung habe ich jetzt auch bei den RAW -Format einige Schwierigkeiten. Kann z.B. ein Foto, was ich per RAW bearbeitet, auf JPEG dann gespeichert und nochmals in PotoScape bearbeitet habe , nicht wieder in die vorherige Größe des Raw umwandeln.Ich habe dann zwar noch das RAW-Original, aber was nützt es mir, wenn es sich zur Weiterverarbeitung nicht öffnen lässt.

Dieses Foto " Wintermorgen" habe ich mit der Lanschaftseinstellung von Sony geschossen. Es ist im Original 2,18 MB groß.
Also dann doch noch kleiner wie in deiner heruntergeladenen Originalgröße?

Ich werde mir aber deinen Vorschlag zu eigen machen und die niedrigste Kompression bei der Abspeicherung wählen, mal schaun...
Vielen Dank für deine Unzerstützung.
lG, Nicola

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 14:14 Uhr:

Hallo Norbert ,
herzlichen Dank für dein Feedback !!
Ich bin jetzt dabei die nächsten Fotos in RAW-Format abzulichten.
Ist allerdings Neuland für mich.... aber selber ausprobieren möchte ich es schon, wie du auch schreibst, inwiefern Farben und Kontraste etc. sich durch das Format verbessern lassen. :-)
lG, Nicola

Benutzerbild von renelutz
renelutz sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 07:56 Uhr:

Hallo Nicola,
Kannst Du noch etwas Kritik vertragen?
Grundsätzlich finde ich die Stimmung und den Schnitt gut. Am besten gefällt mir das Foto so bei 33% Zoom.

Ich habe mir das Foto heruntergeladen. Da kann man prinzipiell schon über RAW usw. diskutieren, aber zuerst musst Du die Komprimierung in den Griff bekommen. Nützt zwar jetzt nichts mehr, aber wenn ich das Foto in Maximaler Qualität wieder speichere, dann ist es 2.6 MB gross.
Was heisst das? Du hast ca. 1.1 Mio Pixel unwiederbringlich der Kompression geopfert. Das ist natürlich ein Qualitätsverlust der bedeutend ist. Schau also darauf, dass Du immer die geringste Kompression beim Speichern anwendest. Würde mich mal interessieren, wie gross Dein Original ist, falls Du das noch hast.

Ein weiterer Vorteil von RAW ist, das man eigentlich immer das Original behält, denn Du musst ja das JPG mit "Speichern unter" speichern. Dann kannst Du immer wieder zurück in das RAW Original.

Was ich nicht recht verstehe sind die "Abrisse" rechts in der dunklen Wolke. Der Baum ist auch sonderbar unscharf, sollte eigentlich bei einem Weitwinkel nicht so sein, wahrscheinlich hat da die Programmautomatik mitgespielt.
Ich denke mal die Sony hat auch so etwas wie eine "Landschafts" Einstellung, aber ich würde trotzdem raten zumindest mal mit der Stellung A (Blende vorwählen, Zeit rechnet die Kamera) zu versuchen.
VLG René

Benutzerbild von NBS
NBS sagte am Sonntag, den 27.12.2009 um 01:20 Uhr:

Hallo Nicola,
das Bild ist einfach super. Natürlich kann man im Raw - Format bestimmte Parameter verlustfrei einstellen. Man bedenke auch bei Bildbearbeitung am PC an die Monitorkalibrierung zwischen Anzeige und Ausgabegeräte sprich Drucker oder Fotolabor. In dieser Hinsicht können sich Farben und Kontraste gewaltig ändern. Ich finde aber das du ein grandioses Foto gezaubert hast.

L.G. Norbert

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Donnerstag, den 24.12.2009 um 00:09 Uhr:

Ich danke dir für deine ausführliche Erklärung !
Bei Sony heißt es schon ARW, statt RAW.
Ich habe ab heute Urlaub und werde mich bei den nächsten Aufnahmen mal mehr mit den ARW - Dateien beschäftigen.
Ich danke dir für dein Angebot bei Fragestellungen dir zu schreiben.
Die ich wahrscheinlich auch noch haben werde :-)

Dir und allen anderen Usern ein frohes Fest !
Gruss, Nicola

Benutzerbild von Der Fotolehrling
Der Fotolehrling sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 23:25 Uhr:

Also fange ich mal an:)

Das JPG Format ist nicht geeignet um solche Situationen vernünftig abzulichten, denn du hast dich dann schon auf einem Weißabgleich festgelegt, der im Gegensatz zum Raw-Format nicht mehr änderbar ist.

Im JPG-Format ist auch die Schärfe , Farbe Kontrast festgelegt und gerad wenn die Schärfe zu hoch steht (so sehen die beiden kommentierten Bilder aus) ist eine Reparatur im nachhinein nur schwer bis gar nicht möglich.

Raw Dateien haben einen wesentlich größeren Dynamikumfang, mehr Pixeltiefe und erlauben im Nachhinein noch viele Änderungen, die so ein Bild richtig aufwerten, natürlich brauchen sie mehr Speicherplatz, aber es lohnt sich. Bilder im Raw-Format kann man nachträglich 1 Stufe auf oder Abblenden was hier dem Vordergrund zu Gute gekommen wäre. Den Weißabgleich kann man am PC neu einstellen, womit die Farben hier etwas natürlicher dargestellt werden können und ganz wichtig, feine Schärfe und Kontrast-Einstellungen sind nachträglich möglich und die "Überschärfung" die hier vorhanden ist, wäre nicht vorhanden. Durch die JPG-Komprimierung treten an kleinen Ästen unschöne Kanten und Lichtreflexe auf, auch das ist mit Rawdateien nicht so hart.

Es ist ein wenig anstrengend am Anfang, die Automatik der Kamera nicht mehr zu nutzen und "selbst" zu bestimmen wie das Bild wird, aber es lohnt sich.

Bei Fragen gerne schreiben, ich nutze die Alpha zwar nicht mehr, aber so ein wenig weiß ich noch.

Gruß

Micha

Bewertung: 2/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 22:52 Uhr:

Ok, so kann ich mit dir reden ;-)

Also, die Sony-Alpha ist eine gute Kamera und ich bin sehr zufreiden damit.
Ich arbeite mit JPG- Bildern.
Bei dieser Fotoaufnahme habe ich mit der automatischen Einstellung gearbeitet. Nix mit manuellen Messungen. Die manuelle Einstellung nutze ich mehr für meine Makroaufnahmen.
Weiter bearbeite ich meine Bilder mit PhotoScape. Schnitt, Ausrichtung, Farbbalance etc.
Dieses Foto habe ich leicht verändert durch Abdunkeln , Schärfe und Kontrastzugabe.

Wie ist deine Meinung dazu ?
Gruss, Nicola

Benutzerbild von Der Fotolehrling
Der Fotolehrling sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 22:31 Uhr:

Hallo Nicola,

erst mal die Frage, wie Fotografierst du?

Raw oder JPG
Welche Messung nutzt du Spot, Multisegment ??
Führst du eine Weißabgleich durch, manuel oder über die Messungen?

Dann das wichtigste, da ich die Alpha hatte weiß ich dass sie ein gutes Gerät ist und die Bilder eigentlich nicht so rauskommen, ausser es Stimmen "JPG" Einstellungen nicht.

Wie bearbeitest du die Bilder weiter? Mit dem Sony-Raw Converter oder etwas anderem?

Das ich die anderen hier anspreche ist schon richtig so, denn daher kamen die Kommentare, von dir das Bild;)

Micha

Bewertung: 2/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 22:23 Uhr:

Hallo Micha,
Ersteinmal bevorzuge ich es wenn du nicht ÜBER mich redest, sondern mich direkt ansprichst, da es ja auch um MEINE Fotos geht.

Ich bin ein wenig ratlos, was deine beiden Kommentare anbelangt ( auch bei meinem Foto: winterliche Flußlandschaft. ) Ich nehme gerne von dir wertschätzende Kritik entgegen, empfinde es aber nicht als respektlos, wenn andere User eine andere Meinung über meine Bilder haben als du !
Ich würde es bevorzugen wenn du bei dir bleibst und in " Ich-Form "meine Fotos kommentierst und nicht andere User zum Umdenken erziehen möchtest. Dazu ist Raum im Forum !

So, das zu dem wertschätzenden , respektvollen Umgang miteinander hier in der community, was ich ebenfalls, wie du ja auch gelesen hast, in meinem Profil drin stehen habe.

Mich würde interessieren, was du an diesem Bild besser machen würdest....die örtliche Begebenheit hatte ich ja schon beschrieben.

Gruss, Nicola

Benutzerbild von Der Fotolehrling
Der Fotolehrling sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 22:05 Uhr:

Bilder schön reden hilft keinen und ich empfinde sowas als respektlos, in dem Profilder Fotografin steht sie möchte lernen, mit solchen Bewertungen lernt keiner.

Das einzige gute an diesem Bild ist das sehen des Motivs und die Bildaufteilung, alles andere ist danebengegangen, Weißabgleich, Schärfe.

Da die Frau anscheinend ein gutes Auge hat, währe es doch nur fair ihr zu erklären wie es besser geht,zwei haben ja schon angefangen, aber wurden so ein wenig abgewürgt, schade.

Micha

Bewertung: 2/5

Benutzerbild von Exifer
Exifer sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 21:51 Uhr:

klasse Farben, schöne Stimmung LG Astrid

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Steffen Armbrecht
Steffen Armbrecht sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 13:06 Uhr:

Klasse, da hast Du eine ganz feine Fotografie hinbekommen, Licht, Farben und Szene richtig gut.
Allen ein schönes Weihnachtsfest und ein paar ruhige und erholsame Tage !!!
Grüsse Steffen

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 12:23 Uhr:

.... Absolution erteilt.... gerade jetzt zu Weihnachten ;-))
Ein schönes Weihnachtsfest, Thomas

lG, Nicola

Benutzerbild von PolluxTS
PolluxTS sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 12:14 Uhr:

Ihr Frauen haltet aber auch immer zusammen ;-)

Wenn dem dann so ist, bitte ich euch hiermit um Absolution.

VlG Thomas

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 12:04 Uhr:

Lieber Thomas,
Es sollte keine Entschuldigung, sondern eine Erklärung sein, warum ich es so und nicht anders eingestellt habe.Ich bin auch der Meinung, das Jeder User, der sich die Mühe macht, mein Bild zu kommentieren, auch gerne mehr über technische, örtliche etc. Begebenheiten meines Bildes erfahren darf. Vielen Dank für deine Anteilnahme. :-)

Liebe Geli
Ich denke schon, dass ich dich richtig verstanden habe.
Vielen Dank für dein Interesse an meinem Bild :-)

lG, Nicola

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 00:42 Uhr:

Thomas,keiner muss sich hier entschuldigen.
Nicola, ich wollte nur zu erklären versuchen warum es so dunkel ist.Ich habe doch nicht gesagt dass ich das schlecht finde. Ich hoffe du verstehst mich richtig.LG Geli

Benutzerbild von PolluxTS
PolluxTS sagte am Mittwoch, den 23.12.2009 um 00:05 Uhr:

Nicola, bitte keine Entschuldigung für dieses super Foto!

VlG Thomas

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Nicola
Nicola sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 23:26 Uhr:

Das freut mich sehr, dass mein Bild euch gefällt :-))
Vielen Dank !
lG und hey do, Nicola

@Geli
vom Wetter her zogen dunkle Wolken auf, und es war ein herrliches Licht und Schattenspiel. Ich habe allerdings auch, um das Licht ein wenig hervorzuheben , das Bild etwas abgedunkelt. Vielleicht hast du deswegen den Eindruck dass die Stimmung nicht ganz passt ?
lG, Nicola

Benutzerbild von PolluxTS
PolluxTS sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 22:11 Uhr:

So, ihr Langschläfer und Dilettanten ;-)

Dieses Foto ist perfekt!

Besser kann man diese Morgenstimmung nicht einfangen.

Selbst mal raus und bei diesen Lichtverhältnissen diese Stimmung einfangen.

Nicola, Respekt und Kompliment zu diesem Foto.
Du kannst mit dieser Kurzzeitbelichtung wunderbar die Stimmung einfangen.

VlG Thomas

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Geli
Geli sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 21:17 Uhr:

Da hast du gegen die Sonne fotografiert und vermutlich auf automatische Belichtung gestellt, dann wird das Bild so dunkel weil die Belichtung an der hellsten Stelle gemessen wird.Ich finde es wirkt immer etwas komisch, so dunkel , wenn man sieht es ist eigentlich schönes Wetter und schöner Sonnenschein. Ich finde es aber trotzdem interessant. LG Geli

Benutzerbild von hannes_m
hannes_m sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 21:13 Uhr:

gefällt mir gut, vor allem die Farben am Himmel sind wunderschön....
auch den NBaum hast du toll platziert und dabei noch so schön vor die aufgehende Sonne gestellt.....
einzig der Vordergrund ist für meinen Geschmack etwas zu dunkel geraten....
lg Hannes

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von maxrudi
maxrudi sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 21:04 Uhr:

Hey, Nicola,

feines Bild. Schöne Baumstruktur, sehr interessanter Himmel. Ich hätte es mir eine Prise heller gewünscht. Aber es ist so schon sehr schön.

Hey do,
Maxrudi

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Seenplatte
Seenplatte sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 19:21 Uhr:

Die Wolken gefallen mir sehr gut.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von dhanyata
dhanyata sagte am Dienstag, den 22.12.2009 um 18:33 Uhr:

Du hast die Morgenstimmung wunderbar eingefangen, hier erwacht der Tag wirklich :))
Gruss-moni

Bewertung: 4/5