Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Rosenrot
Wie ein erwachender Garten (VI)
Hundesprint
so wie....
Weinend, weil alles vergeht (II)
Kraniche
Dicker Brummer
Tempodrom

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Sonntag, 30.10.2016 um 17:25 Uhr.
Fotograf: Zeppelin
Titel: Travemünde
Tags: körbe, strand;, sw;, trave;
Kategorie: Natur
Ort: Travemünde
Bildaufrufe: 641
Downloads: 1
Dateigröße: 9.4 MB
Bildgröße: 4862 x 2544 Pixel (Entspricht 41,16 cm x 21,54 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Osteestrand
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Travemünde

Travemünde

Foto-Infos

Hochgeladen von Zeppelin am Sonntag, 30.10.2016 um 17:25 Uhr.

Beschreibung: Osteestrand
URL:
Fotograf: Zeppelin
Tags: körbe, strand;, sw;, trave;
Kategorie: Natur
Ort: Travemünde
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 641
Downloads: 1
Dateigröße: 9.4 MB
Bildgröße: 4862 x 2544 Pixel (Entspricht 41,16 cm x 21,54 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D750
Aufnahmedatum 15.05.2016 12:29:31
ISO-Zahl 160
Belichtungszeit 0,0050 s (1/200)
Blende f/14 (14/1)
Brennweite 15mm (15/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

4.00 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 31.10.2016 um 10:06 Uhr:

Tut mir leid, daß ich hier wieder mäkeln muß, aber bei Betrachtung dieser Aufnahme im Vollbild wurde mir schwindelig. Das liegt daran, daß überall Doppelkonturen zu sehen sind (als wären zwei Ebenenmasken mit 2-3 Pixel Versatz übereinander montiert). Besonders prominent sieht man das bei den hellen Nieten am Oberteil des linken Strandkorbs, aber das Problem betrifft alle abgrenzbaren Strukturen bis hin zu den Sandkörnern!
Im Prinzip - und in klein - ist die Aufnahme toll, aber wenn man sich das in 120x 80 an die Wand hängen würde, würde man wahrscheinlich irgendwann irre. Check doch noch mal Deinen Nachbearbeitungs-Workflow, irgendwo muß da ein kleines Teufelchen dazwischensitzen!
Gruß philEOS