Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Mt. Moran from near the Oxbow Bend of the Snake River, Grand Tetons National Park
Winter
Himmelsrad
Sequoia
?
Down by the River (Moscow) - Explored
Getrocknete Algen am Strand
gallertartiger Organismus
Latin Temptation

Foto-Infos

Hochgeladen von Alex aus Hersbruck am Freitag, 04.10.2013 um 17:40 Uhr.
Fotograf: Alex aus Hersbruck
Titel: Disteln
Tags: herbst, blüte, disteln, samen, thistles, seed, autumn, flower
Kategorie: Natur
Ort: Bei uns am Waldesrand
Bildaufrufe: 768
Downloads: 0
Dateigröße: 2.3 MB
Bildgröße: 1546 x 3246 Pixel (Entspricht 13,09 cm x 27,48 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Blühende und verblüte Disteln
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Disteln

Disteln

Foto-Infos

Hochgeladen von Alex aus Hersbruck am Freitag, 04.10.2013 um 17:40 Uhr.

Beschreibung: Blühende und verblüte Disteln
URL:
Fotograf: Alex aus Hersbruck
Tags: herbst, blüte, disteln, samen, thistles, seed, autumn, flower
Kategorie: Natur
Ort: Bei uns am Waldesrand
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 768
Downloads: 0
Dateigröße: 2.3 MB
Bildgröße: 1546 x 3246 Pixel (Entspricht 13,09 cm x 27,48 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller PENTAX
Modell PENTAX K-30
Aufnahmedatum 03.10.2013 10:17:48?
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0013 s (1/800)
Blende f/5 (50/10)
Brennweite 20mm (2000/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

1

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 1 Kommentar.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von heidivondenBergen
heidivondenBergen sagte am Sonntag, den 06.10.2013 um 13:10 Uhr:

Ein wunderschönes Bild das zum Verweilen einlädt.
Vergänglichkeit ist ein Thema mit dem wir uns zu selten in unserer perfekten Hochglanzwelt beschäftigten. Perfektion, die es nicht gibt, uns aber immer wieder vorgegaukelt wird, kann dieses Bild nicht bieten, will es auch gar nicht. Es signalisiert vielmehr die Urkraft der Natur in dem stetigen Wechsel von Vergang und neuem Leben, ein Kreislauf, den wir in mancher Hinricht gerne aufhalten und verleugnen möchten. Der schmale Bildausschnitt zeigt das enge Fenster, in dem wir uns bewegen und die Motivkonzentration auf wenige Elemente verrät, dass es letztlich auf das Wenige, aber Wesentliche ankommt. Und, wer kann leugnen, dass es die Distel ist, die das Auf- und Ab des Lebens besser deuten kann, als jede andere "Blume": wunderschön in der Blütezeit aber garstig im Umgang mit allen die ihr zu nahe kommen.

Bewertung: 5/5